Die besten ADRs, auf die man 2016 achten muss

Die besten ADRs, auf die man im Jahr 2016 achten sollte

Das neue Jahr ist die beste Zeit, um neue Möglichkeiten zu erkunden. In der heutigen dynamischen Welt steht keine Region der Welt alleine, und fast jeder muss einen Teil seines Portfolios in Märkte außerhalb seiner Heimatländer investieren. US-amerikanische Anleger können dies über börsengehandelte Fonds tun, die Zugang zu Schwellenmärkten bieten oder über Broker direkten Zugang zu Aktien in bestimmten Märkten bieten. Zwischen diesen beiden Alternativen ist vielleicht die am besten geeignete Option, die möglicherweise keine große Vielfalt zur Auswahl bietet, aber die Anleger vor dem Ärger der Währungsumrechnung und des regulatorischen Snafus bewahrt. Dieser Mittelweg ist eine Investition über American Depository Receipts, allgemein bekannt als ADRs. Wir untersuchen einige der indischen und chinesischen ADRs, die an anerkannten Börsen wie der NASDAQ und der NYSE in den USA gehandelt werden. (Siehe auch: ADR-Grundlagen: Was ist ein ADR?)

HDFC Bank

HDFC Bank Limited (HDB HDBHDFC Bank95. 47 + 1. 34% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) ist eine von Indiens renommiertesten Banken. Die Bank war eine der ersten, die kurz nach der Liberalisierung des indischen Bankwesens durch die RBI im Jahr 1994 gegründet wurde. Die HDFC-Bank mit Hauptsitz in Mumbai nahm ihre Geschäftstätigkeit im Januar 2005 auf. HDFC hat drei Hauptgeschäftssegmente: Großkundengeschäft, Treasury und Privatkundengeschäft. Die HDFC Bank Limited stand 2015 zum neunten Mal in Folge auf der "Fab 50" -Liste von Forbes Asia.

Die 21-jährige Bank hat eine nachweisbare Erfolgsbilanz. Seine Finanzbilanz spiegelt Stabilität mit Wachstum wider. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte die Bank einen Umsatz von 9 US-Dollar. 8 Milliarde, herauf 17% Jahr-über-Jahr, während sein Nettoeinkommen um 21% stieg, um $ 1 zu berühren. 7 Milliarden. Im ersten und zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2016 wurden solide Zahlen veröffentlicht.

Die Aktien der HDFC Bank Limited legten im Jahr 2015 um 18,92% zu. Die HDFC Bank Limited ist eine gute Aktie für diejenigen, die den indischen Bankenraum aufgrund ihrer starken finanziellen Basis und guten Rekorde erkunden möchten. Die Bank verfügt über eine hohe Portfolioqualität unter ihren Mitbewerbern mit einem Nonperforming Asset (NPA) -Verhältnis von unter 10 Jahren, wie von der Bank berichtet.

Infosys

Die dreieinhalbjährige Reise von Infosys Limited (INFY INFYInfosys14. 82 + 1. 30% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) war spektakulär. Das Unternehmen, das 1981 von sieben Ingenieuren mit einem Kapital von $ 250 gegründet wurde, zählt heute zu den renommiertesten Beratungs-, Technologie- und Outsourcing- und Next-Generation-Diensten weltweit mit einem Umsatz von 9 Milliarden US-Dollar, wie aus den Ergebnissen des zweiten Quartals hervorgeht. 2016. Infosys Limited hat Kunden in mehr als 50 Ländern und ermöglicht es ihnen, "den Wettbewerb zu übertreffen und der Innovationskurve voraus zu bleiben. "

Infosys wurde 1999 als erstes Unternehmen aus Indien an der NASDAQ gelistet.Es wurde anschließend in den Nasdaq-100-Index im Jahr 2006 aufgenommen. Nach einer Verschiebung, die im Jahr 2006 stattfand, handelt Infosys jetzt an der New York Stock Exchange (NYSE). Das Unternehmen verzeichnete im Geschäftsjahr 2015 ein Umsatzwachstum von 5,6% und einen Umsatz von 8 USD. 7 Milliarden am 31. März 2015. Infosys erwirtschaftet Umsätze in verschiedenen Währungen und somit wird sein Umsatz durch die wechselkursbedingte Bewegung beeinflusst. Dieser Faktor wurde negiert und der Umsatz wuchs im Geschäftsjahr 2015 um 7,1%. Der Umsatz des Unternehmens wuchs in den Jahren 2013 und 2014 um 5,7% bzw. 11,5%.

Die Aktien von Infosys Limited legten 2015 um 5,4% zu und notieren weit unter ihrem 52-Wochen-Hoch von 19 USD. 46. ​​Die Aussichten für das Unternehmen sind vielversprechend. Wie in seinem Jahresbericht heißt es: "Unsere Prognose für das Geschäftsjahr 2016 für das Geschäftsjahr 2016 liegt bei konstanten Wechselkursen bei 10-12%. "In der Tat strebt das Management an," ein ehrgeiziges Ziel von 20 Milliarden Dollar Umsatz im Kalender 2020 mit einer operativen Marge von mindestens 30% zu erreichen. (Siehe auch: Infosys Limited: Ein gesundes indisches ADR)

Baidu

Baidu, Inc. (BIDU BIDUBaidu244. 53 + 1. 24% Created with Highstock 4. 2. 6 >) wurde von Robin Li im Jahr 2000 gegründet und wird oft als "Google" von China bezeichnet. Baidu dominiert die Internetsuche in China, genau wie sein Pendant Google den Suchmarkt im Westen und in vielen anderen Regionen dominiert. Das Geschäft von Baidu ist nicht nur eine Suchmaschine. Das Unternehmen bietet auch viele zusätzliche Produkte und Dienstleistungen wie "Baidu PostBar", "Baidu Knows", "Baidu Enzyklopädie", "Performance-basierte Online-Marketing-Services" und viele mehr. Baidu hat in den vergangenen Jahren ein robustes Wachstum erlebt und steht auf soliden Finanzen. Im Geschäftsjahr 2014 stieg der Umsatz von Baidu um fast 50% auf 7 USD. 91 Milliarde gegenüber $ 5. 28 Milliarde während des Geschäftsjahres 2013. Das Unternehmen hat in den ersten drei Quartalen des Jahres 2015 ansehnliche Wachstumszahlen veröffentlicht und erwartet einen Umsatz in der Größenordnung von 2 $. 86 Milliarde zu $ ​​2. 95 Milliarden, was einer Steigerung von etwa 29-33% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Der Ergebnisbericht für das dritte Quartal enthüllte ein neues Aktienrückkaufprogramm, bei dem Baidu plant, in den nächsten zwei Jahren bis zu 2 Mrd. USD zurückzukaufen. Die Aktien von Baidu fielen im Jahr 2015 um 15. 26%. Baidu ist angesichts seiner Marktdominanz und Wachstumsdynamik eine gute Wahl. (Siehe auch: Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um in Baidu zu investieren?)

WNS Holdings

WNS Holdings Limited (WNS

WNSWNS (Holdings) 39. 73 + 0. 99% Created with Highstock 4 2. 6 ) wurde 1996 als Support Unit von British Airways gegründet. Innerhalb weniger Jahre bot WNS seinen Kunden aus verschiedenen Branchen Business Process Management (BPM) -Lösungen an. Laut WNS "wuchsen wir mit einer vernünftigen Mischung aus organischen und anorganischen Wachstumsinitiativen. "Heute ist das Unternehmen führend im globalen Geschäftsprozessmanagement mit mehr als 200 Kunden, 30.000 Mitarbeitern und 35 Lieferzentren in Ländern wie China, Indien, Sri Lanka, den Philippinen, Polen, Costa Rica, Südafrika, Rumänien, das Vereinigte Königreich und die U.S. WNS hat eine Marktkapitalisierung von 1 $. 59 Milliarden. Die Aktienkurse von WNS Holdings Limited stiegen im Kalenderjahr 2015 um 51, 11% und gehörten damit zu den besten ADRs in Indien. Das Unternehmen verzeichnete im Geschäftsjahr 2015 ein Umsatzwachstum von 6,2%, während das Nettoeinkommen im Vergleich zum Vorjahr um 40% stieg. Die Guidance für das gesamte Geschäftsjahr 2016 wurde während der Bekanntgabe der Ergebnisse des zweiten Quartals nach oben korrigiert. Sanjay Puria, Chief Financial Officer von WNS, sagte: "Unsere revidierte Prognose für das Jahr reflektiert ein Umsatzwachstum von 4% bis 7% bzw. 9% bis 12% auf Basis konstanter Wechselkurse. Wir haben derzeit eine Sichtbarkeit von über 98% in der Mitte des Bereichs. "Die Einnahmen und Erträge des Unternehmens hängen von der Währungsbewegung sowie von der operativen Effizienz in der Zukunft ab. Nichtsdestotrotz ist WNS aufgrund seines gesunden Wachstums und seiner Finanzbilanz eine gute Wahl.

Alibaba Group

Die Alibaba Group Holding Limited wurde 1999 von einer Gruppe von 18 Personen gegründet, die von ihrem jetzigen Vorstandsvorsitzenden Jack Ma geführt wurde. Alibaba Group Holding Limited (BABA

BABAAlibaba Grp187. 84 + 2. 53% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) ist seit seinem großen Börsengang an der New York Stock Exchange in den Nachrichten 2014. Dieser chinesische Online-Gigant ist "der weltweit größte Online- und Mobile-Marktplatz. "Alibaba hat sein eigenes Ökosystem, das von seinen verschiedenen Geschäften unterstützt wird (wie Taoboa, Tmall, Aliexpress und mehr), und sein Geschäftsmodell wird oft als eine Mischung seiner Gegenstücke in den USA wie Amazon angesehen. com, PayPal und eBay. Die Aktien von Alibaba feierten an der NYSE ein Traumdebüt, aber die Partei hielt nicht lange und die Aktien fielen 2015 unter den Börsengang. Die Besorgnis über eine Verlangsamung der chinesischen Wirtschaft warf Fragen über Alibabas Wachstumsfähigkeit auf. Dies führte zu einem schwachen Vertrauen der Anleger in die Aktie. Die Gewinnzahlen für das zweite Quartal 2015 haben jedoch das Vertrauen der Investoren in das Wachstum von Alibaba wiederhergestellt. Der Bruttowarenwert (GMV) auf den chinesischen Einzelhandelsmärkten von Alibaba betrug 112 Mrd. USD, ein Anstieg von 28% im Vergleich zum Vorjahr, während der Umsatz bei 488 Mio. USD lag, ein Zuwachs von 32% im Jahresvergleich. -Jahr. Alibabas Geschäftsdominanz in China und sein blühendes Ökosystem, das von soliden Finanzwerten und steigendem Konsum getragen wird, machen es zu einer anständigen Aktie, auf die man setzen kann. (Siehe auch: Die Top-Unternehmen im Besitz von Alibaba.)

The Bottom Line

Eine Handvoll anderer Aktien aus diesen beiden schnell wachsenden Volkswirtschaften werden auch in den USA im Freiverkehr gehandelt, d.h. e. außerhalb der regulären Börsen wie NYSE oder NASDAQ und kann von Investoren erkundet werden. Man sollte jedoch bedenken, dass es zwar relativ einfach ist, die Finanzdaten solcher Unternehmen zu erfassen, der tatsächliche Sinn und die Auswirkungen politischer Ereignisse, makroökonomischer Szenarien und nationaler Dynamik jedoch für Investoren aus einem anderen Land schwer abzuschätzen sind. Daher ist es eine gute Idee, in fundamental starke und renommierte Unternehmen zu investieren, um die Chancen zu minimieren. Die derzeitige Schwäche an den Aktienmärkten Indiens und Chinas sollte von den Anlegern als Chance gesehen werden, einige dieser Aktien, die zu Discount angeboten werden, auszuwählen und langfristig zu bleiben.Viel Spaß beim Investieren!