Verwaltung von Gesundheitskosten im Ruhestand

Verwaltung von Gesundheitskosten im Ruhestand

Es ist ein Problem, das leichter zu lösen als zu lösen ist. Die meisten Menschen in den Vorruhestandsjahren (76% der 55- bis 64-Jährigen) sind laut einer Umfrage von Merrill Lynch sehr besorgt über die Gesundheitskosten. Doch wenn es darum geht, einen konkreten Plan für die Rentenjahre zu erstellen, vergessen viele, die Gesundheitskosten zu budgetieren. Sie denken vielleicht darüber nach, wie viel Sie von den Renten und Investitionen, die Sie zur Deckung der Lebenshaltungskosten benötigen, mit nach Hause nehmen, aber vergessen Sie, dass Sie jetzt für die Krankenkassenprämien und viele Kosten verantwortlich sind, die Arbeitgebergesundheitspläne abdecken können.

Leider kostet Sie das Gesundheitswesen im Ruhestand viel mehr als in Ihrem Berufsleben. AARP hat einen Rechner für die Altersvorsorge, der eine Gesamtschätzung Ihrer Gesundheitskosten ermöglicht. Es fand zum Beispiel, dass ein Nichtraucher normales Gewicht Florida Paar, beide 65, die erwarten, bis 90 zu leben, verbringen insgesamt $ 404, 450 für die Gesundheitsversorgung für den Rest ihres Lebens. Davon wird Medicare ein bisschen mehr als die Hälfte, oder $ 244, 363, abdecken, so dass ein geschätzter Fehlbetrag von $ 160, 087 ausbezahlt wird. Wenn das Paar einige Krankheiten auf dem Weg - sagen Brustkrebs und Demenz für sie, und Prostata- und Koronararterienkrankheit für ihn - Gesamtgesundheitspflege kostet, steigen auf $ 915, 931. Medicare würde zwei Drittel oder $ 627, 976 bedecken mit einem Fehlbetrag von $ 287, 955.

Betrachten Sie die Grundlagen

Bevor Sie sich darüber ärgern, gibt es eine Reihe von Optionen, die Ihnen helfen können, die Kosten über die Jahrzehnte Ihres Ruhestands zu verwalten. Einen flexiblen, inszenierten Ansatz zu wählen und kluge Entscheidungen für jede Phase deines Lebens zu treffen, kann dir helfen, die Gewässer zu zähmen und selbstbewusst zu bleiben, auch wenn sich die Präsidentschaftswahlrhetorik wie Sozialversicherung und Krankenversicherung für jüngere Rentner und sogar für Medicare selbst anfühlt. ernste Gefahr.

Frühpensionierungsoptionen . Wenn Sie in Rente gehen, bevor Sie das Medicare-Anspruchsalter von 65 erreichen, sind Sie heute in einer besseren Position, als Sie es vor der Verabschiedung des Affordable Care Act oder Obamacare gewesen wären. Wenn Sie eine Versicherung im Gesundheitswesen kaufen. Sie werden nicht mehr für eine bestehende Krankheit berechnet und können Pläne auf der Grundlage von Prämien und Out-of-Pocket-Kosten leicht vergleichen. Jeder Plan listet die maximalen Selbstkosten auf, die für jedes Jahr anfallen können. Und wenn Ihr Einkommen unter bestimmten Ebenen liegt, können Sie möglicherweise Steuergutschriften erhalten, um die Prämien zu bezahlen. (Frühzeitige Rentner können auch Wie man einen Gesundheitsplan wählt lesen. Siehe auch Planung für Gesundheitskosten im Ruhestand .)

Medicare ist nicht kostenlos. Im Ruhestand oder nicht, sollten Sie sich für Medicare in den Monaten vor Ihrem 65. Lebensjahr anmelden. Es gibt keine Prämie für Teil A, der die Krankenhausversorgung abdeckt, mit einem Selbstbehalt von $ 260 für jede Leistungsperiode.Aber es gibt ein $ 104. 90 Monate Prämie für Teil B, der Ärzte abdeckt. Sie müssen möglicherweise nicht für Teil B bezahlen, wenn Sie noch eine Arbeitgeberkrankenversicherung haben. Aber sobald Sie aus dem Plan sind, müssen Sie dafür bezahlen, und die monatliche Prämie kann höher sein, wenn Ihr Einkommen über $ 85, 000 pro Jahr ist. Diese Prämie wird von Ihrer Sozialversicherungsabrechnung abgezogen, und aus diesem Grund können einige nicht erkennen, dass sie sie bezahlen. Medicare Teil B hat auch $ 147 pro Jahr Selbstbehalt und zahlt in der Regel 80% der Medicare-genehmigten Menge für die meisten Arzt-Dienstleistungen.

Vergessen Sie nicht die Arzneimittelversicherung. Medicare Part D (Arzneimittelversicherung) ist eine separate Police mit Prämien, die auf Ihre Anfrage von Ihrer Sozialversicherungsabrechnung abgezogen werden können. Die Prämien variieren je nach den abgedeckten Medikamenten, den Zuzahlungen und den Selbstbehalten. Sie können Richtlinien bei Medicare vergleichen. reg. Sogar Leute, die zurzeit keine verschreibungspflichtigen Medikamente nehmen, sollten zumindest eine grundlegende Medikamenten-Versicherungspolice kaufen, da, wenn Sie es später brauchen, Strafen auf Ihre Prämie für alle ungedeckten Jahre angewendet werden.

Zusatzversicherung wählen. Viele Rentner erwerben eine Lücke oder eine Zusatzkrankenversicherung, um die Selbstbeteiligungskosten zu decken, die Medicare nicht deckt. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese Pläne nur für Ausgaben bezahlen, die Medicare deckt - und somit nicht für zahnärztliche Röntgenaufnahmen oder Behandlungen bezahlen, die nicht von Medicare genehmigt wurden. Die Vorteile von Zusatzplänen, die mit Buchstaben gekennzeichnet sind, sind standardisiert, aber die monatlichen Prämiensätze können je nach Versicherer variieren. Die Kombination von traditionellem Medicare mit einer Lückenversicherungspolice kann ein guter Ansatz sein, wenn Sie in mehr als einem Ort leben, da Sie überall in den USA medizinische Versorgung bekommen können. Wenn Sie sich zum ersten Mal bei Medicare einschreiben, müssen Unternehmen Ihnen eine Zusatzversicherung verkaufen, auch wenn Sie schwere Erkrankungen. Später in den meisten Staaten haben sie die Möglichkeit, Ihnen einen Premium-Preis in Rechnung zu stellen oder Sie in einigen Situationen abzulehnen.

Oder ein Medicare Advantage Plan . Medicare Advantage Pläne, die HMOs oder PPOs sind, sind eine weitere Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie eine vollständige Krankenversicherung haben. Die Pläne zahlen alle oder die meisten Teil-A- und-B-Kosten, solange Sie Ärzte und Einrichtungen im Netzwerk nutzen. Diese Pläne können eine Medikamentenabdeckung und einige zusätzliche Vorteile wie kostenlose Mitgliedschaft im Silver Sneakers Programm beinhalten. Sie müssen Ihre Teil B-Prämie noch an Medicare zahlen, und der Plan selbst kann eine Prämie haben.

Und dann gibt es die 'Extras'

Zahnpflege, Augenuntersuchungen und Brillen sowie Hörgeräte werden von Medicare nicht abgedeckt. Auch die Kosten der häuslichen Pflege oder der Pflege in einem Pflegeheim sind nicht gedeckt. Die meisten medizinischen Ausgaben fallen gegen Ende des Lebens an, weshalb es sinnvoller ist, mehr Vermögenswerte für Ihre späteren Jahre bereitzustellen.

Überprüfen Sie Ihre Entscheidungen jedes Jahr

Wenn Sie sehen, wie die Ausgaben im Ruhestand aus dem Gleichgewicht geraten, können Sie Ihre Entscheidungen noch einmal überdenken. Sie können jedes Jahr während der offenen Einschreibung (15. Oktober bis 7. Dezember 2015, für die Berichterstattung, die am 1. Januar 2016 beginnt) einen Medicare Advantage-Plan ändern oder eingeben.Es lohnt sich also, darüber nachzudenken, wie sich Ihre Situation möglicherweise verändert hat. Lebst du noch in mehr als einem Ort und machst viel Reisen? Wenn nicht, kann ein Medicare Advantage Plan jetzt eine bessere Wahl sein. Haben Sie oder Ihr Ehepartner eine schwere Krankheit erlitten, die Ihrer Meinung nach von den Besten der Besten des Landes behandelt werden muss? Wenn ja, könnte es Zeit sein, von einer HMO zu regulären Medicare zu wechseln, wenn Sie eine zusätzliche Politik erhalten oder die Lücken aus Ihren eigenen Mitteln bezahlen können.

Teil D Drogenpolitik sollte auch jedes Jahr ein neues Aussehen bekommen. Wenn Sie ein neues Medikament einnehmen, stellen Sie sicher, dass Ihr Plan dies abdeckt. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Medikament zu hoch ist, können Sie mit einer etwas teureren Prämie und einer großzügigeren Deckung besser abschneiden.

Und wenn man bedenkt, wie man für die häusliche Krankenpflege bezahlen könnte, mag es mit 65 Jahren etwas verfrüht erscheinen, in späteren Jahren kann es jedoch zu einem dringenden Problem werden. Optionen umfassen Pflegeversicherung und Alternativen.

The Bottom Line

Die Gesundheitslandschaft ist verwirrend und kann sich ändern, und die von Experten empfohlenen Einsparungen können völlig überwältigend sein. Wählen Sie die besten Krankenversicherungsoptionen für Sie und achten Sie darauf, in Zukunft Änderungen vorzunehmen, wenn sich finanzielle oder gesundheitliche Faktoren ändern. Und denken Sie daran, dass Sie auch Geld sparen können, wenn Sie realistisch darüber sind, was Ärzte tatsächlich für Sie tun können und was Sie für sich selbst tun sollten. Eine Unze Prävention ist ein Pfund Co-Pay wert.