Schlechteste Staaten für Steuern auf Leistungen der sozialen Sicherheit

Schlimmste Staaten für Steuern auf Leistungen der sozialen Sicherheit

Der Umgang mit der Steuerlast ist eines der größten Hindernisse bei der Planung des Ruhestands. Es gibt keine Möglichkeit zu wissen, wie gesund Ihr Plan ist, wenn Sie nicht wissen, wie er besteuert wird. Es kann eine komplizierte Situation sein.

Wenn es um die soziale Sicherheit geht, variieren die lästigen Steuerkomplikationen von Staat zu Staat - 13 Staaten haben derzeit Steuervorteile. Planen Sie, sich in einem der folgenden Staaten zurückzuziehen? Wenn Sie wissen möchten, wie sich Ihr Nutzen auswirkt, lesen Sie weiter. (Weitere Informationen finden Sie unter: Staatliche Steuern und Ruhestand: Was Sie wissen und planen sollten .)

  • Colorado : Der Centennial Staat besteuert nur die Sozialversicherung, wenn Ihr Einkommen einen bestimmten Betrag übersteigt. Der Steuersatz für diese Leistungen beträgt 4. 63% und gilt nur für Personen unter 65 Jahren, die mehr als 20.000 USD verdienen, oder für Personen ab 65 Jahren, die mehr als 24.000 USD an Leistungen beziehen.

  • Connecticut : Dieser Bundesstaat New England ist ebenso kalt für die Sozialversicherungsleistungen. Nur verheiratete Paare, die sich gemeinsam anmelden und weniger als 60.000 US-Dollar an bereinigtem Bruttoeinkommen verdienen, sind von ihren Sozialabgaben befreit. Einzelanleger können einen AGI von bis zu $ ​​50.000 haben und von Steuern befreit sein. Die Steuerquote liegt zwischen 3% und 6,7%.

  • Kansas : Die Steuersätze liegen zwischen 3% und 6,45%. Der Sonnenblumenstaat befreit diejenigen, die 75.000 $ oder weniger an einem bereinigten Bruttoeinkommen verdienen.

  • Minnesota : Dieser freundliche Staat im Mittleren Westen ist nicht so freundlich zur Sozialversicherung. Der Steuersatz ist nicht nur einer der höchsten in einer Spanne von 5,35% bis 9,85%, es gibt auch keine Einkommensbefreiung von der Besteuerung von Sozialversicherungsleistungen. (Zum diesbezüglichen Lesen siehe: Einführung in die Sozialversicherung und Wie werden Sozialversicherungsleistungen geschätzt und besteuert? )

  • Missouri : Das Tor zum Weststaat ermöglicht eine der höchsten AGI-Ausnahmen bei 100 000 $ für verheiratete Paare, die gemeinsam einreichen, und 85 000 $ für Einzelpersonen. Der Steuersatz beginnt bei 1,5% und beträgt 6%.

  • Montana : Obwohl keine staatliche Umsatzsteuer erhoben wird, hat Montana einige der strengsten Standards zur Vermeidung von Steuern auf die Sozialversicherung. Der Steuersatz liegt zwischen 1% und 6,9% und im Allgemeinen sind nur Paare, die weniger als 32.000 $ verdienen, von der Sozialversicherungssteuer befreit.

  • Nebraska : Nebraska folgt der Bundesregierung hinsichtlich der Besteuerung der Sozialversicherung. Alleinstellende zahlen Steuern, wenn ihr Einkommen 25.000 $ übersteigt, und verheiratete Paare, die gemeinsam einreichen, zahlen Steuern auf ihre Leistungen, wenn ihr Einkommen 32.000 $ oder mehr beträgt. Die Einkommenssteuersätze bewegen sich zwischen 2.46% und 6.84%.

  • New Mexico : Abhängig von ihrem Einkommensniveau können die Menschen nur bis zu 8.000 Dollar an Ruhestandsgeldern freistellen. Die Einkommensteuer für New Mexico reicht von 1.7% bis 4,9%.

  • North Dakota : North Dakota folgt den Steuergesetzen der Bundesregierung für Sozialversicherungsleistungen. Der Steuersatz beginnt bei 1,1% und liegt bei 2,9%. (Zum diesbezüglichen Lesen: Top-Tipps zur Minimierung der Steuern auf die Sozialversicherung und Wann höre ich mit der Zahlung der Sozialversicherungssteuer auf? )

  • Rhode Island : Der Ozeanstaat Auch die Sozialversicherung wird auf dieselbe Weise besteuert wie die Bundesregierung. Sie befreien einzelne Filer, die bis zu 80.000 Dollar verdienen, und verheiratete Paare, die gemeinsam bei 100.000 $ einreichen. Sein Einkommensteuersatz reicht von 3. 75% bis 5. 99%.

  • Utah : Der Staat Great Salt Lake hat nur eine Steuerklasse bei 5%. Es bietet eine Steuervergünstigung von 450 $ für Einzelpersonen und 900 $ für Paare, die gemeinsam einreichen. Phaseouts für diesen Kredit beginnen bei $ 25, 000 für einzelne Filer und $ 32, 000 für verheiratete Paare.

  • Vermont: In Vermont gelten die gleichen Regeln für die Sozialversicherungsrente wie für die Bundesregierung. Seine Steuersätze reichen von 3. 55% bis 8. 95%.

  • West Virginia: Diejenigen, die in West Virginia leben, können nur bis zu $ ​​8.000 des Ruhestandseinkommens auf ihre Steuern ausschließen, aber der Rest wird mit regelmäßigen Einkommensraten von 3% bis 6. 5% besteuert.

Das Endergebnis

Während es viele überraschen mag, dass Sozialversicherungsleistungen besteuert werden, lassen Sie es nicht Ihre steuerliche Situation jetzt oder bei der Planung für den Ruhestand entgleisen. Sprechen Sie mit Ihrem Buchhalter oder Finanzberater darüber, wie Sie vorausplanen, damit Sie nicht überrascht sind, wenn der 15. April vorbei ist. (Weitere Informationen finden Sie unter: Vermeiden Sie die Sozialversicherungssteuerfalle. )