Sind direkte Konsolidierungskredite subventioniert?

Sind direkte Konsolidierungsdarlehen subventioniert?
a:

Wenn College-Studenten die Schule verlassen, können sie einen Direct Consolidation Loan ausleihen, um verschiedene Bundes-Studiendarlehen, die während der Schulzeit in ein Darlehen aufgenommen werden, zu kombinieren und eine niedrige monatliche Zahlung zu leisten. Direktkonsolidierungsdarlehen werden nicht subventioniert, dh der Staat zahlt die Zinsen für das Darlehen nicht, wenn der Student in der Schule eingeschrieben ist oder wenn das Darlehen aufgeschoben wird. Die Namen Direct Consolidation Loan und Direct Submitted Loan klingen ähnlich, aber die Darlehen sind unterschiedlich.

Was ist ein Direktkonsolidierungsdarlehen?

Studenten, die Kredite für das College aufnehmen, tun dies jährlich und jedes Darlehen ist getrennt. Ein Student, der sich für vier Jahre an der Universität eingeschrieben hat und jährlich Kredite aufgenommen hat, erhält vier separate Darlehen mit vier verschiedenen Zinssätzen. Der Student könnte eine Zahlung für diese Darlehen an den gleichen Kredit-Dienstleister leisten, aber solche Zahlungen können teuer sein.

Die Zusammenfassung aller während eines Schulbesuchs im Rahmen eines Direktkonsolidierungsdarlehens aufgenommenen Bundesdarlehen führt zu einer niedrigeren monatlichen Zahlung und einem niedrigeren Zinssatz. Kreditnehmer können einige Vorteile der ursprünglichen Darlehen verlieren, wenn sie sich konsolidieren, wie z. B. Kreditannullierung oder spezielle Zinssätze, die zum Zeitpunkt der Aufnahme der ursprünglichen Darlehen angegeben wurden.

Was ist ein direktes subventioniertes Darlehen?

Studierende leihen direkte Kredite auf der Basis ihres finanziellen Bedarfs aus, der sich aus den Informationen der Studenten und ihrer Eltern, falls sie noch Angehörige sind, auf dem kostenlosen Antrag auf Bundeszuschuss für Studenten (FAFSA) ergibt. Das Darlehen zahlt für den Unterricht pro Kreditstunde und alle anderen schulbezogenen Ausgaben wie Wohnen, Bücher und Materialien. Subventioniert bedeutet, dass der Staat die Zinsen auf diese Darlehen für die Kreditnehmer zahlt, während diese mindestens zur Hälfte in der Schule eingeschrieben sind, und während der sechsmonatigen tilgungsfreien Zeit nach dem Ende der Schul- und Stundungszeiten.