Die Wertelinie-Anlageerhebung

Die Value-Line-Anlageerhebung

Haben Sie jemals die Aussage geöffnet, die Ihre Fondsgesellschaft Ihnen zugesandt hat? Dann haben Sie sich die Renditen angeschaut und gedacht: "Ich könnte es besser machen"?

Es ist ein zunehmend verbreitetes Gefühl, da die Renditen, die von vielen Aktienfonds generiert werden, die Anleger oft frustriert lassen. Wenn Sie sich an der Aktienauswahl versuchen möchten, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, kann Ihnen die Value Line-Anlageerhebung helfen.

Die Umfrage Die Value Line Investment Survey besteht aus professioneller Forschung und Empfehlungen zu rund 1.700 Aktien. Laut Value Line entspricht dies "... etwa 95% des Handelsvolumens aller Aktien, die auf US-Märkten gehandelt werden ..." Der Bericht enthält wöchentliche Aktualisierungen der Finanzmärkte, empfohlene Portfolios, Entwicklungen bei gedeckten Wertpapieren und spezielle aktuelle Berichte. Für potenzielle Aktiensammler bietet Value Line eine einfache Möglichkeit, mit der Suche zu beginnen.

SIEHE: Wie man eine Aktie auswählt

Wie man anfangen kann Wenn man bedenkt, dass die Durchführung eigener Aktienanalysen eine zeitaufwendige Aufgabe ist, ist der erste Schritt, sich mit der tools Value Line bietet einige Stunden Lesezeit an. Sie müssen die Materialien genau studieren, um zu verstehen, wie sie eingesetzt werden, bevor Sie bereit sind, Geld zu investieren.

Bevor Sie die buchstäblich tausende von Seiten der Aktienresearch auf Knopfdruck betrachten, lesen Sie zunächst den "Leitfaden zur Anwendung der Value Line Investment Survey". Auf ungefähr 40 Seiten erklärt dieses kleine Volumen das Ranking-System von Value Line (die Bestände werden in verschiedenen Kategorien mit Eins bis Fünf bewertet) und liefert eine zeilenweise Erklärung für die Informationen in jedem der Research-Berichte. Auf der Rückseite der Broschüre finden Sie ein ausführliches Glossar zu den Anlagebedingungen, das Definitionen für Begriffe enthält, die von Anleihenratings bis zu Lohnstückkosten reichen.

Als nächstes möchten Sie "Eine Kurzanleitung" lesen. In diesem Leitfaden werden die Informationen erläutert, die in den beiden Bindemitteln enthalten sind, die als primäres Recherchetool für Anleger dienen, die die gedruckte Version von Value Line verwenden. (Ein Online-Dienst ist ebenfalls verfügbar.) Der erste Binder enthält die "Zusammenfassung und Index" und "Bewertungen und Berichte". Der zweite Ordner enthält "Auswahl und Meinung". Der Quick Study Guide erklärt auch, wie Sie die Recherche nutzen können, um Aktien für Ihr Portfolio auszuwählen.

SIEHE: Aktienanalysten: Sollten Sie zuhören?

Binder 1: Zusammenfassung und Index
Beginnend mit dem ersten Binder bietet die Zusammenfassung und der Index einen Überblick über die von Value Line bereitgestellten Bestandsbildschirme einschließlich der Aktienlisten mit dem niedrigsten Kurs-Gewinn-Verhältnis, der höchsten Dividende Erträge, die höchsten jährlichen Gesamteinnahmen und eine Vielzahl anderer Möglichkeiten.Diese Bildschirme helfen den Anlegern, Titel zu identifizieren, die gut zu ihren persönlichen Anlagezielen passen. Zum Beispiel können Anleger, die nach einem Einkommen suchen, nach Aktien Ausschau halten, die hohe Dividendenzahlungen bieten, während Anleger, die nach Wachstum streben, Aktien mit dem höchsten Wertsteigerungspotenzial suchen. Wenn dies Ihre erste Anstrengung bei der Auswahl von Aktien ist, könnte dieser Teil der Umfrage für Sie von besonderem Interesse sein. Darüber hinaus katalogisiert der "Summary and Index" alle abgedeckten Bestände und liefert die Seitennummer, an der die Forschungsberichte zu finden sind.

Es liefert auch wichtige Statistiken für das Universum der Covered Stocks, einschließlich des Kurs-Gewinn-Verhältnisses, der Dividendenrenditen und des Aufwertungspotenzials. Diese Statistiken liefern Informationen über das "Universum" und die Richtung, in die es sich bewegt hat, und liefern eine Basis für den Vergleich eines einzelnen Aktienwerts mit dem Universum.

Der Abschnitt "Ratings and Reports" bietet Bestandsanalysen für etwa 1 700 Unternehmen. Die Studie enthält einen Analystenbericht, der einen kurzen Überblick über das Unternehmen, eine Überprüfung seiner finanziellen Lage und eine Empfehlung hinsichtlich seiner Attraktivität für Investoren bietet. Der Datenteil des Berichts enthält eine detaillierte statistische Analyse, einschließlich eines Preisziels, Transaktionen von Unternehmensbeamten (Kauf / Verkauf), Transaktionen nach Instituten, Diagramm mit historischen Renditen, Verkaufszahlen, Ertragsdaten und vielem mehr. Vielleicht ist das Beste an der Forschungsabteilung, besonders wenn Sie ein Neuling sind, das Ranking-System.

Jeder Bestand der Umfrage wird auf einer Skala von eins bis fünf in drei verschiedenen Bereichen bewertet: Aktualität, Sicherheit und technische Aspekte. Ein Rang von eins bezeichnet Aktien, von denen erwartet wird, dass sie den Rest des Value-Line-Universums übertreffen. Zeitlichkeit bezieht sich auf Leistungserwartungen für die nächsten sechs bis zwölf Monate. Sicherheit vergleicht die Preisstabilität des Wertpapiers mit seinen Mitbewerbern, und das technische Ranking vergleicht 10 Preistrends, um ein Preis-Rendite-Potenzial für einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten zu bieten. Eine alphabetische Auflistung aller erfassten Aktien, einschließlich der wichtigsten Statistiken und der Rangnummern, ist besonders für Anleger interessant, die eine bestimmte Bewertung in einer oder mehreren Kategorien wünschen.

SIEHE: Aktie: Das Gute, das Böse und das Hässliche

Binder 2: Wöchentliche Auswahl und Meinung
Das zweite Binder enthält den Abschnitt "Wöchentliche Auswahl und Meinung", der einen wirtschaftlichen Ausblick, Marktkommentar enthält und Forschung zu ausgewählten Themen. Darüber hinaus umfasst es Bewertungen von vier Modellportfolios, von denen eines auf kurzfristiges Wachstum, eines auf langfristiges Wachstum, eines auf Einkommen und eines auf Wachstum und Ertrag abzielt. Die Auswertungen heben sowohl erfolgreiche Auswahlen als auch Misserfolge hervor, was als wichtige Erinnerung dient.

Während die Value Line-Anlageumfrage ein bequemes, einfach zu bedienendes Tool ist, das für unerfahrene Anleger besonders hilfreich ist, ist das Investieren kein Bestreben, das mit Garantien einhergeht. Die Informationen, die Sie in der Umfrage lesen, sind gut recherchiert und eindrucksvoll verpackt, aber es gibt keine Garantie dafür, dass sie richtig ist.Wie bei jeder anderen Aktienanalyse bedeutet die Einsicht, die Value Line bietet, nicht, dass Sie kein Geld für eine Investition verlieren können, die Sie mithilfe der Studie tätigen. Wie bei allen Wertpapierkäufen sollte der Käufer aufpassen

Mithilfe der Daten
Die Value Line Investment-Umfrage bietet alle Tools, die ein Investor benötigt, um ein Bild der aktuellen Wirtschaftslandschaft zu entwickeln, mehr über die Aktienanalyse zu erfahren. und identifizieren Wertpapiere, die für eine Vielzahl von Anlagezielen geeignet sind. Indem Sie die Ergebnisse der Studie mit Ihren persönlichen Investitionsbedürfnissen abgleichen, sollten Sie in der Lage sein, genügend Informationen zusammenzustellen, um eine Aktie auszuwählen oder ein ganzes Portfolio aufzubauen.

SIEHE: Erstellen Sie ein Modellportfolio mit Style Investing

So erhalten Sie es
Die Value Line Investment Survey ist im Abonnement verfügbar. Ein einjähriges Abonnement kostet für die Online-Version knapp über 500 Dollar und für die Druckversion knapp 600 Dollar. Gegen eine zusätzliche Gebühr bietet das Unternehmen auch Research zu Investmentfonds, börsengehandelten Fonds, wandelbaren Wertpapieren und mehr an. Sie können sie alle für knapp unter 1 000 $ erhalten.

Interessanterweise erhalten viele große Bibliotheken die gedruckte Version der Value Line Investment Survey und stellen sie den Kunden kostenlos zur Verfügung. Dies bietet eine Gelegenheit, die Materialien kennen zu lernen, sie zu nutzen und gründlich zu bewerten, bevor Sie das Bargeld für ein persönliches Abonnement abtreten, das bequem an Ihr Haus geliefert wird.

Nächste Schritte
Die Value Line Investment Survey ist nicht die einzige professionelle Recherche, auf die Sie leicht zugreifen können. In der Tat ist es nur das erste in einer langen Liste von Werkzeugen. Nachdem Sie das Toolset "Value Line" gelesen, recherchiert und beherrscht haben, können Sie Ihr Repertoire an Anlagetools erweitern, indem Sie die Research-Berichte verwenden, die über Websites für Online-Brokerage-Konten bereitgestellt werden. Diese Websites bieten Zugang zu Forschungsberichten, die denen von Value Line ähneln. Es ist erwähnenswert, dass sich Berichte von verschiedenen Forschungsdienstleistern oft widersprechen.

The Bottom Line
Während diese Widersprüche frustrierend sein können, sollten Sie sich Forschung als Datenerfassung vorstellen. Sie können Daten aus so vielen Quellen wie möglich aufnehmen und diese Daten verwenden, um Ihre eigene Meinung zu formulieren. Sich auf eine einzelne Datenquelle zu verlassen, ist unwahrscheinlich eine kluge Entscheidung, da es keine Garantie gibt, dass die Forscher hinter Ihrer Datenquelle immer den richtigen Aufruf machen. Natürlich, wenn das Lesen dieser Forschungsberichte zu zeitaufwendig, zu gruselig oder zu frustrierend ist, können Sie immer einen Investmentfonds kaufen oder einen professionellen Finanzberater beauftragen, um Anlageempfehlungen zu geben.