Was bedeutet ein Crossover auf dem Percentage Price Oscillator (PPO)?

Was bedeutet ein Crossover über den Prozentpreis-Oszillator (PPO)?
a:

Eine Überkreuzung des Prozentpreisoszillators (PPO) zeigt eine Verschiebung der Marktdynamik an, entweder von Kauf- zu Verkaufsdynamik oder von Verkaufs- zu Kaufdynamik.

Der PPO ist ein technischer Momentumindikator, der, wie die bekanntere gleitende mittlere Konvergenzdivergenz (MACD), ein Maß für die Differenz zwischen zwei exponentiellen gleitenden Durchschnitten (EMAs) liefert. Sie unterscheidet sich vom MACD dadurch, dass die Differenz zwischen den beiden EMAs als Prozentsatz des längerfristigen gleitenden Durchschnitts ausgedrückt wird. Mit anderen Worten ist der PPO der MACD dividiert durch den längerfristigen gleitenden Durchschnitt. Die Formel zur Berechnung des PPO lautet:

PPO = (12-Perioden-EMA - 26-Perioden-EMA / 26-Perioden-EMA) x 100

Der PPO erscheint auf einem Diagramm in Histogrammform, das Histogramm zeigt den Unterschied zwischen dem PPO und eine Neun-Perioden-EMA des PPO. Die Neun-Perioden-EMA des PPO wird als eine Linie dargestellt, die das Histogramm überlagert. Das Histogramm ist positiv und liegt über seiner Neun-Perioden-EMA-Linie, wenn die kurzfristige EMA über der längerfristigen EMA liegt. Das Histogramm steigt umso höher, je größer die Distanz ist, um die die kurzfristige EMA über der längerfristigen EMA liegt. Dies spiegelt die zunehmende Kaufdynamik wider. Der PPO zeigt negative Werte und liegt unter der neun-Perioden-EMA-Linie, wenn die kurzfristige EMA unter der längerfristigen EMA liegt, und gibt zunehmend negative Werte, da die kurzfristige EMA weiter unter die längerfristige EMA fällt.

Ein Crossover auf dem PPO, entweder das Histogramm (von oben nach unten oder von unten nach oben), die Neun-Perioden-EMA-Linie oder das Histogramm, das die Nulllinie überquert, zeigt eine Änderung in die Richtung des Momentes der Preisbewegung in einem Markt. Ein Crossover nach oben zeigt einen stärkeren Kaufdruck als Verkaufsdruck, und ein Downside-Crossover spiegelt eine Verschiebung des Momentums zum Verkaufsdruck wider.