Nintendo-Put-Optionen kaufen: Ist das möglich? (NTDOY, VLKAY)

Kauf von Nintendo Put Optionen: Ist es möglich? (NTDOY, VLKAY)

Mit all der Aufregung, die die Veröffentlichung von Pokémon Go auslöste, gab es zunehmend Bedenken hinsichtlich der Zukunft der Aktienkurse von Nintendo Co., Ltd. (OTCPK: NTDOY). Insbesondere haben die Anleger die finanziellen Auswirkungen überschätzt, die Pokémon Go an Nintendo liefert, und viele Analysten gehen davon aus, dass die Aktie in den kommenden Monaten fallen wird. Die Frage ist: Wie können amerikanische Investoren Nintendo kurz verkaufen, um vom fallenden Aktienkurs zu profitieren?

Nicht verfügbare Optionen

Für viele Anleger wären Optionen der erste Vermögenswert, der bei Spekulationen über die Richtung einer Aktie gekauft oder verkauft wird. Optionen sind billig, flexibel und tragen in den meisten Situationen ein begrenztes Risiko. Es sind jedoch nicht alle Vermögenswerte an den Börsen möglich. Der häufigste Grund dafür ist, dass Unternehmen entscheiden können, ob ihre Aktien optionierbar sein werden, und einige entscheiden sich dafür, Optionen auf ihre Aktien nicht zuzulassen. Alternativ unterstützen bestimmte Börsen keine Optionen für Aktien, die bei ihnen gelistet sind.

Für Nintendo sind die Aktien des japanischen Riesen am OTC-Markt (OTCKK) gelistet, der keine Optionen für an dieser Börse notierte Unternehmen bietet. Einige Anleger könnten es auch schwierig finden, NDTOY-Aktien aufgrund von Beschränkungen im Zusammenhang mit Brokerage oder Liquiditätsproblemen direkt zu kürzen.

Was sind rosafarbene Blätter?

Als risikobehaftete Anlagen im Allgemeinen gelten Pink-Sheet-Aktien als Aktien von Unternehmen, die an weniger regulierten OTC-Märkten gehandelt werden und sich nicht an die Richtlinien der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) zur Finanzberichterstattung halten. Die OTC-Märkte beherbergen viele weithin respektierte, in den USA notierte Aktien internationaler Unternehmen. Einige Beispiele sind: Volkswagen Group (OTCPK: VLKAY), AIA Group (OTCPK: AAIGF) und Chow Tai Fook Jewelry (OTCPK: CJEWY).

Der Pink-Sheet-Markt ist jedoch insofern besonders, als es keine Rechnungslegungsstandards für die aufgeführten Unternehmen gibt. Viele internationale Unternehmen befolgen die Berichtsstandards ihres Heimatlandes, anstatt die SEC-Berichtsstandards einzuhalten, und einige Unternehmen berichten nur einmal im Jahr mit potenziell ungeprüften Finanzdaten.

How to Short Nintendo

Während Nintendos amerikanische Aktien an der OTC Pink Sheets Exchange notiert sind, ist es immer noch eines der größten Elektronik- und Unterhaltungsunternehmen Japans. Das Unternehmen ist an der Tokioter Börse notiert, und es stehen eine Vielzahl von Informationen zur Verfügung, damit Anleger fundierte Entscheidungen über das Unternehmen treffen können. Ein zusätzlicher Bonus ist, dass die in Tokio notierten Aktien der Gesellschaft, Nintendo Co. Ltd (TYO: 7974), optionierbar sind.

Ein amerikanischer Investor, der eine Put-Option auf Nintendo-Aktien erwerben möchte, muss einen Broker nutzen, der internationale Börsen unterstützt.Interactive Brokers LLC (NASDAQ: IBKR IBKRInteractive Brokers Group Inc54. 18 + 0. 46% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) ist ein solcher Broker. Anleger müssen jedoch vor der Anlage in internationale Vermögenswerte recherchieren, da sie bestimmte Risiken tragen, die bei in den USA börsennotierten Vermögenswerten nicht vorhanden sind, wie zum Beispiel Währungsrisiken. Die in Tokio notierten Aktien und Optionen von Nintendo sind im japanischen Yen (JPY) notiert, was zeitweise volatil sein kann. Änderungen des Wertes der Währung können sich negativ auf die Erträge auswirken.

The Takeaway

Methoden zu finden, um Nintendos American-notierte NTDOY-Aktien kurz zu halten, ist keine leichte Aufgabe. Die öffentliche Eigentümerstruktur des Unternehmens ist so beschaffen, dass ein direkter Shorting der Aktien nicht gänzlich möglich ist. Es gibt auch Optionen auf den Bestand, die aufgrund seiner OTCPK-Notierung nicht verfügbar sind. Die beste Alternative für Anleger mit Brokerage-Konten, die den Zugang zu ausländischen Märkten ermöglichen, ist der Kauf von Put-Optionen der in Tokio notierten Aktien des Unternehmens.

Das Kürzen der internationalen Bestände verursacht jedoch auch Probleme. In Anbetracht dessen, dass Schwankungen im JPY die Anlagenrenditen beeinflussen könnten, müsste die Risiko-Rendite-Analyse für diese Investition Währungsprognosen und -berechnungen enthalten, die für die meisten amerikanischen Privatanleger nicht standardmässig sind.

Da Nintendo keine Proxies oder andere Unternehmen oder Vermögenswerte hat, die einfacher zu handeln sind und die stark mit der Leistung von Nintendo korrelieren, gibt es keine anderen realistischen Anlagealternativen. Investoren, die nach ihrem Pokémon Go-Bump kurz Nintendo suchen, sind etwas unglücklich.