Wie wirken sich fixe und variable Kosten auf die Grenzkosten der Produktion aus?

Wie wirken sich fixe und variable Kosten auf die Grenzkosten der Produktion aus?
a:

Die Gesamtkosten eines Unternehmens setzen sich aus Fixkosten und variablen Kosten zusammen. Fixkosten und variable Kosten wirken sich nur auf die Grenzkosten der Produktion aus, wenn variable Kosten bestehen. Die Grenzkosten der Produktion werden berechnet, indem die Veränderung der Gesamtkosten durch eine Veränderung des Produktionsoutputs um eine Einheit geteilt wird. Die Grenzkosten der Produktion bestimmen die Produktionskosten für eine weitere Gütereinheit. Es ist nützlich bei der Messung des Punktes, an dem ein Unternehmen Skaleneffekte erzielen kann.

Ein Fixkostenpreis ist ein Preis, der konstant bleibt; es ändert sich nicht mit dem Output-Level von Waren und Dienstleistungen. Es ist eine Betriebsausgabe eines Unternehmens, ist aber unabhängig von der Geschäftstätigkeit. Ein Beispiel für Fixkosten ist die Mietzahlung eines Unternehmens. Wenn ein Unternehmen monatlich 5.000 Dollar an Miete zahlt, bleibt es gleich, auch wenn für den Monat kein Output ausgegeben wird.

Umgekehrt sind variable Kosten vom Produktionsoutput von Waren und Dienstleistungen abhängig. Im Gegensatz zu festen Kosten schwanken die variablen Kosten immer. Diese Kosten steigen mit steigendem Produktionsoutputniveau und sinken mit abnehmendem Produktionsoutputniveau. Angenommen, ein Unternehmen besitzt eine Produktionsstätte und produziert Spielzeug. Die Stromrechnung variiert je nach Produktionsniveau der Spielzeuge. Wenn kein Spielzeug produziert wird, gibt das Unternehmen weniger für die Stromrechnung aus. Wenn die Produktionsleistung von Spielzeugen steigt, steigen die Stromkosten.

Obwohl die Grenzkosten die Veränderung der Gesamtkosten in Bezug auf eine Veränderung des Produktionsoutputs messen, hat eine Änderung der Fixkosten keinen Einfluss auf die Grenzkosten. Wenn zum Beispiel nur fixe Kosten für die Produktion von Waren anfallen, sind die Grenzkosten der Produktion Null. Wenn sich die Fixkosten verdoppeln würden, wären die Grenzkosten der Produktion immer noch Null. Die Änderung der Gesamtkosten ist immer gleich Null, wenn keine variablen Kosten vorhanden sind. Die Grenzkosten der Produktion messen die Veränderung der Gesamtkosten im Hinblick auf eine Änderung des Produktionsniveaus. Fixkosten ändern sich nicht mit Produktionsstufen.

Die Grenzkosten der Produktion sind jedoch betroffen, wenn variable Kosten für die Produktion anfallen. Nehmen Sie zum Beispiel an, dass die Fixkosten für einen Computerhersteller 100 US-Dollar betragen und dass die Kosten für die Produktion von Computern variabel sind. Die Gesamtproduktionskosten für 20 Computer betragen 1 100 Dollar. Die Gesamtkosten für die Herstellung von 21 Computern betragen 1 120 Dollar. Daher betragen die Grenzkosten für die Herstellung von Computer 21 20 Dollar. Das Geschäft erfährt Skaleneffekte, weil es einen Kostenvorteil für die Erzeugung eines höheren Produktionsniveaus gibt. Im Gegensatz zum Zahlen von 55 Dollar pro Computer für 20 Computer kann das Unternehmen die Kosten senken, indem es 53 Dollar zahlt.33 pro Computer für 21 Computer.