Wie baue ich eine profitable Strategie auf, wenn ich ein Triple Top-Muster erlebe?

Wie entwickle ich eine profitable Strategie, wenn ich ein Triple Top-Muster erblicke?
a:

Das Triple Top ist ein äußerst zuverlässiges und relativ komplexes Chartmuster. Eine gewinnbringende Handelsstrategie zu erstellen ist einfach, wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen. Das dreifache Top ist ein längerfristiges Muster, das mehrere Wochen oder Monate in Anspruch nimmt. Ein geduldiger Investor hat ausreichend Zeit, um die Gültigkeit des Musters zu bestimmen und eine optimale Eingabe zu planen.

Auf einem Chart, der einen starken und lang anhaltenden Aufwärtstrend zeigt, sollten Sie nach einem Kurs suchen, der ein neues Hoch erreicht und dann von Bären zurückgedrängt wird. An diesem Punkt kann das dreifache Top wie ein einfaches Retracement aussehen. Wenn der Preis jedoch zweimal mehr auf das gleiche Hoch steigt und sich nie weiter nach oben bewegt, haben Sie möglicherweise ein dreifaches Top. Die drei Spitzen sollten so nahe wie möglich aneinander liegen, gut beabstandet sein und durch kurze Perioden von bärischem Rückstoß und nicht von Seitwärtsaktivität getrennt sein, die das verräterische Zickzackmuster bilden. Das Volumen sollte schrittweise abnehmen, insbesondere bis zu jedem Peak. Die Trendermüdung, die das wiederholte Versagen der Bullen illustriert, diese Widerstandslinie über einen langen Zeitraum hinweg zu überwinden, wird durch das schwächer werdende Volumen weiter unterstrichen. Nach der Bildung des endgültigen Gipfels muss der Preis schließlich über das niedrigste Tief des Musters gedrückt werden, damit das Dreifach-Top bestätigt werden kann. Ohne diese aggressive Bewegung von Bären ist das Muster ausgefallen und es sollte kein Eintrag gemacht werden.

Dieser Bestätigungspunkt - der tiefste Punkt des tiefsten Troges - ist der optimale Eintrittspunkt. Sobald sich der dritte Peak gebildet hat, legen Sie eine Limit-Order für diesen Level fest, um sicherzustellen, dass die Eingabe nur ausgeführt wird, wenn sich der Kurs durch diesen Bestätigungspunkt bewegt. Der Preis testet oft das neue Widerstandsniveau am Ausbruchspunkt, so dass das Festlegen einer Stoppreihenfolge gerade oberhalb dieses Pegels vor einem Musterausfall schützt, ohne ein vorzeitiges Stop-out zu riskieren. Bestimmen Sie den Zielpreis, indem Sie die Höhe des Musters berechnen und vom Ausgangspunkt abziehen. Beispiel: Ein Muster mit einem Höchstwert von 66 und einem Tiefstwert von 49 hat eine Höhe von 17 und einen Zielpreis von 32.