Wie man in den Schweizer Franken

Wie man im Schweizer Franken investiert

Der Schweizer Franken gilt seit langem als einer der sicheren Häfen der Finanzwelt. In Zeiten der Not könnten Anleger ihr Geld in der Landeswährung parken und wissen, dass es seinen Wert behalten würde. Die Finanzkrise von 2007 bis 2008 hat nervöse Investoren dazu bewegt, Schweizer Franken zu kaufen. Seine stabile Entwicklung in der europäischen Schuldenkrise hat den Franken noch populärer gemacht. In diesem Artikel werden wir Finanzinstrumente wie ETFs und Devisenoptionen untersuchen, die es Investoren ermöglichen, auf den Schweizer Franken zu setzen, ohne die Währung tatsächlich aufzukaufen.

Wenn eine Währung zu stark ist

Im Jahr 2011 war die europäische Schuldenkrise in Aufruhr, die EU und internationale Investoren, die nach Sicherheit suchten, kauften den Schweizer Franken auf und treiben damit den Wert der Währung in die Höhe. Der stärkere Schweizer Franken verletzte die Exporte des Landes. Zu dieser Zeit beschlossen die politischen Entscheidungsträger in der Schweiz, ihre Währung künstlich auf 1,20 gegenüber dem Euro zu begrenzen, um zu verhindern, dass der Schweizer Franken zu stark wird. Um diese Obergrenze zu halten, druckte die Schweizer Notenbank mehr Franken und kaufte Euro mit.

In einem unerwarteten Schritt im Januar 2015 hat die Schweizerische Nationalbank ihre Währung plötzlich freigegeben, indem sie die künstliche Obergrenze, die sie dem Schweizer Franken gegenüber dem Euro eingeräumt hatte, etwas mehr als drei Jahre zuvor aufgehoben hatte. Die Bewegung kam als Schock für den Forex-Markt und ließ den Wert des Frankens, eine stabile und konservative Währung, in die Höhe schnellen. Im darauffolgenden Chaos erlitten viele Händler und Broker große Verluste. Trotz der unerwarteten Entscheidung und ihrer Auswirkungen sehen die Anleger den Schweizer Franken immer noch als einen sicheren Hafen mit einem robusten Finanzsystem und einer starken wettbewerbsfähigen Wirtschaft. ( Weiterführende Literatur Ist der Schweizer Franken ein sicherer Hafen?)

Möglichkeiten, in den Schweizer Franken zu investieren

Nach Angaben der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) macht der Schweizer Franken rund 5 Prozent der weltweiten Devisengeschäfte aus. Das US-Dollar- und Schweizer Franken-Paar (USD / CHF), bei Händlern als Swissie bekannt, ist das sechsthäufigste gehandelte Währungspaar. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Anleger ein Engagement im Schweizer Franken erhalten können.

Börsengehandelte Fonds (ETFs)

2006 eingeführt CurrencyShares Schweizer Franken Trust (NYSE: FXF FXFCurrencyShares94. 75 + 0. 33% Created with Highstock 4. 2. 6 ) bildet den Preis des Schweizer Frankens gegenüber dem US-Dollar ab. Der Zugang zu den Schweizer Märkten durch einen börsengehandelten Fonds ist eine gute Option für diejenigen, die langfristig die taktischen Möglichkeiten in den kurzfristigen und strategischen Möglichkeiten nutzen wollen, ohne ein Devisenkonto besitzen zu müssen. Diese Route bietet Investoren einige Vorteile. Anleger können ihre traditionellen Brokerage-Konten nutzen, um Aktien des ETFs zu kaufen.Diese werden als reguläre Wertpapiere behandelt, deren Transaktionskosten deutlich niedriger sind als die Transaktionskosten für Spot-Markets. Die Aktien werden an der NYSE Arca täglich gehandelt, was die Berechtigung für ein Margin-Konto sowie für Leerverkäufe bietet, die von der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) genehmigt wurden. ( Weiterführende Literatur Verwenden Sie diesen ETF, um den Schweizer Franken zu handeln)

Spotmarkt

So wie eine Börse eine Plattform zum Kauf und Verkauf von Aktien bietet, ist der Devisenmarkt oder Forex) ist die Plattform für den Handel in verschiedenen Währungen. Forex-Plattformen bieten eine größere Vielfalt an Währungspaaren. Bevor Sie in Forex stürzen, gewinnen Sie ein Grundwissen über den Markt durch einen Trading-Kurs oder Selbststudium. Von dort aus ist es einfach, ein Devisenhandelskonto zu eröffnen und Devisengeschäfte auf die gleiche Weise wie Aktien durchzuführen.

Die Devisenmärkte sind rund um die Uhr an fünf Tagen pro Woche geöffnet und bieten Investoren und Händlern eine große Freiheit. Diese Märkte erlauben auch den Handel mit Margin, eine Möglichkeit für die Teilnehmer, die Investitionsbeträge zu erhöhen, ohne das Kapital tatsächlich zu haben. Denken Sie bei der Verwendung von Rändern immer daran, dass Hebelwirkung in beide Richtungen wirkt - sie kann sowohl Gewinn als auch Verlust vergrößern. Das USD / CHF-Währungspaar gehört zur Kategorie der großen Paare (mit anderen Worten, es gehört zu den am meisten gehandelten und liquiden Währungspaaren auf dem Devisenmarkt). ( Weiterführende Literatur Top US-regulierte Forex-Broker)

Futures und Optionen

Eine andere Möglichkeit, in den Schweizer Franken zu investieren, sind Futures und Optionen. Viele Menschen denken fälschlicherweise, dass die Möglichkeit, diese Derivate zu handeln, nur auf Aktien beschränkt ist. Der Devisenmarkt bietet Einzelhändlern diese derivativen Produkte an, die die mit Wechselkursschwankungen verbundenen Risiken steuern und gleichzeitig Gewinnchancen aus Änderungen der Wechselkurse nutzen. Forex-Futures-Handel und Forex-Optionen-Handel sind beliebte Hedging-Techniken, die häufig von Banken und Finanzinstituten verwendet werden.

Diese Produkte werden an vielen Börsen auf der ganzen Welt gehandelt, wobei die Chicago Mercantile Exchange (CME) die beliebteste ist. CME führte 1972 Franken-Futures ein, gefolgt von Schweizer Franken-Optionen im Jahr 1985. Mehrere Broker bieten eine Plattform für den Handel mit Franken-Futures und -Optionen. ( Weiterführende Literatur Eine Einführung in den Handel mit Forex-Futures und Erste-Schritte in Forex-Optionen)

Binäre Optionen

Die Einfachheit, Flexibilität und Einfachheit der binären Optionen haben sie zu einer beliebten Wahl für viele der Devisenmarkt. Einige der beliebtesten Währungspaare bei binären Optionshändlern sind der Euro und der US-Dollar (EUR / USD), das Britische Pfund und der US-Dollar (GBP / USD), der Euro und das Britische Pfund (EUR / GBP), USD / CHF und der US-Dollar und der japanische Yen (USD / JPY). Der Vorteil von binären Optionen ist ihre Einfachheit. Alles, was Sie tun müssen, ist vorherzusagen, ob sich die Währung nach oben oder unten bewegen wird.

Der USD / CHF ist im Vergleich zu anderen Währungspaaren ein weniger volatiles Paar, was die Vorhersage seiner Bewegung erschweren kann.Behalten Sie den Überblick über Ereignisse, die das Paar beeinflussen können, wie zum Beispiel Ankündigungen bezüglich wirtschaftlicher Faktoren, geldpolitische Maßnahmen der US-Notenbank und Maßnahmen der Schweizerischen Nationalbank. Andere Auslöser für eine Bewegung zwischen den beiden Währungen können Bruttoinlandsproduktschätzungen für jedes Land, Arbeitslosigkeitsdaten, industrielle Wachstumszahlen und Staatsverschuldung sein.

Experimentieren Sie mit ein paar anderen Währungspaaren und erwerben Sie grundlegende Trading-Erfahrung, bevor Sie sich dem anspruchsvolleren USD / CHF-Paar zuwenden. Sie müssen auch Kenntnisse über technische Analysen erwerben, die bei der Vorhersage der Bewegung des Paares von Nutzen sein werden. diese Schätzungen müssen durch eine Fundamentalanalyse gestützt werden. ( Weiterführende Literatur Trading Forex mit binären Optionen)

The Bottom Line

Anleger, die in Schweizer Franken investieren möchten, müssen bedenken, dass Devisenmärkte wie Aktienmärkte anfällig für Auf und Ab sind, haben einen negativen Einfluss auf Ihre Position. Obwohl der Schweizer Franken vor allem stabil ist, destabilisierte die jüngste Entscheidung der Schweizerischen Nationalbank, den Frankenkurs plötzlich vom Euro abzuheben, die Währung und ließ ihren Wert steigen. Die Episode ist eine weitere Erinnerung daran, dass Währungsbewegungen neben der Makroökonomie in hohem Maße von der Politik und den Maßnahmen der Zentralbanken abhängen. Während Risiken bestehen, wird der Schweizer Franken, der sich auf die gesunde Wirtschaft und das Finanzsystem der Schweiz stützt, weiterhin eine der sichereren Anlagemöglichkeiten bleiben. ( Weiterführende Literatur Warum der Schweizer Franken so stark ist)