Was sind Beispiele für verschiedene steuerpflichtige Ereignisse?

Was sind einige Beispiele für unterschiedliche steuerpflichtige Ereignisse?
a:

Ein steuerpflichtiges Ereignis ist jedes Ereignis oder Ereignis, das zu einer Steuerschuld führt. Alle Anleger oder Parteien, die Steuern zahlen, erfahren steuerpflichtige Ereignisse. Zwei Beispiele für steuerpflichtige Ereignisse sind, wenn ein Anleger Dividenden erhält oder Kapitalgewinne erzielt.

Obwohl sich eine Partei auf die Generierung von Gewinnen konzentrieren sollte, sollte sie sich auch auf die Begrenzung ihrer Steuerverbindlichkeiten konzentrieren. Angenommen, ein Anleger besitzt eine Aktie, die vierteljährlich eine Dividende von 60 Cent je Aktie auszahlt. Der Investor besitzt 1 000 Aktien und erhält für das Jahr $ 2, 400 und wird mit den Dividenden besteuert, die er erhält.

Ein weiteres steuerpflichtiges Ereignis ist ein Kapitalgewinn. Ein Veräußerungsgewinn entsteht, wenn der Wert einer Investition in Kapital oder eines Immobilienvermögens über den Kaufpreis einer Partei steigt. Ein Kapitalgewinn wird nicht realisiert, bis der Vermögenswert gewinnbringend verkauft wird.

Angenommen, ein Investor besitzt einen Investmentfonds und hat $ 200.000 angehäuft. Die anfängliche Investition des Anlegers in den Investmentfonds betrug $ 50.000. Wenn der Anleger alle seine Anteile an dem Investmentfonds verkauft, wird er ein steuerpflichtiges Ereignis.

Angenommen, der Investor möchte seine Aktien im Wert von 150.000 $ in seinem Investmentfonds verkaufen, um ein Haus zu kaufen. Da die Anteile des Investmentfonds an Wert gewonnen haben, würde dies zu einem steuerpflichtigen Ereignis führen. Der Investor rechnet damit, dass er eine Kapitalertragssteuer von $ 15.000 schulden würde, wenn er seine Aktien verkauft und beschließt, den Kauf eines Hauses abzuwarten. Er wird nicht besteuert, weil der Verkauf seiner Anteile am Investmentfonds nicht erfolgte.