1 Grund Warum der REIT ETN MORL Dividende 20% +

1 Grund Warum der REIT ETN MORL Dividende 20% +

Die UBS ETRACS monatlich zahlen 2x Leveraged Mortgage REIT ETN (NYSEARCA: MORL MORLUBS London 2XMonthly Leveraged Long Exchange gehandelt Access Secs 2012-16. 10. 42 Lkd Markt Vektoren Glbl Mtg REIT Idx Ser A16, 12 + 0, 44% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) hat am 16. August 2016 eine nachträgliche 12-Monats-Dividendenrendite von 20. 46%. Einige Marktteilnehmer, Investoren können von der Exchange-Traded Note (ETN) sehr angezogen werden. Obwohl MORL durchweg hohe Dividendenrenditen im zweistelligen Bereich und teilweise über 20% anbietet, gibt es einen Hauptgrund dafür, dass sie fesselnde Dividendenausschüttungen anbieten können.

UBS ETRACS Monthly Pay 2x Leveraged Mortgage REIT ETN Überblick

MORL wurde am 16. Oktober 2012 veröffentlicht und ist als unbesichertes Schuldinstrument rechtlich strukturiert. Daher trägt das ETN ein Kreditrisiko, das von der Kreditwürdigkeit von UBS abhängt, und alle Zahlungen an MORL hängen von der Fähigkeit von UBS ab, ihre Schuldverpflichtungen zu erfüllen. Am 16. August 2016 berechnete der ETN eine jährliche Netto-Kostenquote von 0,40%, die um mehr als 50% unter dem Durchschnitt seiner Kategorie von fremdfinanziertem Handel liegt.

MORL strebt die Erzielung von Anlageergebnissen an, die dem Zweifachen der monatlichen Performance des zugrunde liegenden Index der MVIS Global Mortgage REITs entsprechen. Es war das erste Produkt dieser Art, das in der Hypotheken-REIT-Branche eine doppelte Hebelwirkung bot. Da es sich bei ETN um ein monatliches gehebeltes Produkt handelt, strebt MORL eine zweimal höhere monatliche Kurs- und Rendite-Performance des zugrundeliegenden Index an.

Der MVIS Global Mortgage REITs Index ist ein nach Marktkapitalisierung gewichteter Index, der die Performance der liquidesten REIT-Unternehmen (Real Estate Investment Trust) widerspiegelt, die mindestens 50% ihres Umsatzes für hypothekenbezogene Unternehmen erzielen. Die Indexkomponenten haben eine Marktkapitalisierung von mindestens 150 Millionen US-Dollar, ein tägliches Handelsvolumen von mindestens 1 Million US-Dollar im Drei-Monats-Durchschnitt und ein nachrangiges monatliches Durchschnittsvolumen von mindestens 250.000 Aktien pro Monat.

Grund, warum MORL eine zweistellige Dividendenrendite bietet

Die Hypotheken-REIT-Branche ist bekannt für ihre hohe Dividendenausschüttungsquote und ihre Erträge durch den Kauf von Mortgage-Backed Securities (MBS) oder Krediten an Einzelpersonen, die Immobilien kaufen. Da die Federal Reserve in ihrer Sitzung im Juni 2016 den Zielzinssatz für Federal Funds in einer Spanne zwischen 0.25 und 0.50% beließ, können Hypotheken-REIT-Unternehmen zu einem niedrigeren Zinssatz Kredite aufnehmen und das Geld in MBS investieren oder verleihen. es an die Verbraucher. Infolgedessen ermöglicht die erhöhte Kreditaufnahme den Hypotheken-REIT-Gesellschaften, höhere Gewinne zu erzielen und attraktive Dividenden auszuzahlen.

Das Niedrigzinsumfeld und das hohe Ergebnis des Hypotheken-REITs sind auf die MORL-Dividende von 20,46% im August 2016 zurückzuführen. Die Fähigkeit des ETN, eine Dividendenrendite von über 20% anzubieten, ist jedoch hauptsächlich auf seine Hebelwirkung zurückzuführen. Da der ETN das doppelte gehebelte Engagement im MVIS Global Mortgage REIT Index bietet, erhält MORL das Doppelte der Dividendenzahlungen, die jeder der Bestandteile seines zugrunde liegenden Index auszahlt. Zum 31. Juli 2016 hatte der zugrunde liegende MORL-Index eine Dividendenrendite von 11,40% und MORL eine Dividendenrendite von über 20%.

MORL-Dividendenmuster

Der ETN schüttet monatlich Dividenden an seine Inhaber aus, was auch auf seine hohen Dividendenrenditen zurückzuführen ist. MORL schüttet jedes Quartal eine substanzielle Dividende aus, die normalerweise in den Monaten Januar, April, Juli und Oktober endet. Während der zwei Monate zwischen den großen vierteljährlichen Dividendenzahlungen zahlt sie jedoch eine geringere Dividende aus. Zum Beispiel zahlte MORL 2015 im Januar, April, Juli und Oktober eine Dividende von 94,9 Cent, 88,53 Cent, 78,53 Cent und 67,02 Cent. Der ETN verteilte 4 Dollar. 03 pro Note im Jahr 2015. Daher wurden 81% dieser Ausschüttung in diesen vier Monaten ausgezahlt. Auch im Jahr 2016 verzeichnete der ETN hohe Ausschüttungen im Januar, April und Juli und wird voraussichtlich im Oktober eine hohe Dividende ausschütten. Im August 2016 zahlte MORL im Januar, April und Juli 71.96 Cents, 55. 83 Cents und 61. 95 Cents aus.