2 Avantgarde-Dividenden-ETFs für mehr Wachstum (VIG, VYM)

2 Avantgardistische Dividenden-ETFs für mehr Wachstum (VIG, VYM)

Zwei der beliebtesten börsengehandelten Fonds (ETFs) von Vanguard auf Basis des verwalteten Vermögens (AUM) sind die Vanguard Dividend Appreciation ETF (NYSEARCA: VIG VIGVng Dvdnd Apr.96. 97-0. 25% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) und dem Vanguard High Dividend Yield ETF (NYSEARCA: VYM VYMVng Hgh DvdndYl82. 68-0. 17% Erstellt mit Highstock 4. 2 6 ). Während die Fonds für ihre Portfolios unterschiedliche Ansätze für die Prüfung von Unternehmen verfolgen, haben beide seit dem 6. Mai 2016 über einen Zeitraum von fünf Jahren zweistellige annualisierte Renditen erzielt.

Vanguard Dividend Appreciation ETF

Basierend auf ihrem Screeningprozess, der in neun der letzten 10 Jahre jährliche Dividendenerhöhungen erfordert, ist die VIG einer der größten Fonds in ihrer Kategorie mit einem AUM von 20 USD. 75 Milliarden. Als Nebenprodukt seines Dividenden-Screening-Prozesses tendiert der Fonds dazu, Aktien mit steigenden Gewinnen einzubeziehen, während die Marktkapitalisierung der Fondsbestände das Portfolio in Richtung Wachstum kippt.

Fünf Sektoren repräsentieren rund 86% des Portfolios, angeführt von Nichtzyklikern (24,62%), Industrietiteln (23,1%) und zyklischen Konsumgütern (14,82%). Technologie und Gesundheitswesen sind mit 13,35% bzw. 10,8% die viert- und fünftgrößten Sektoren im Portfolio.

Von den 178 Positionen des Fonds ist die Microsoft Corporation (NASDAQ: MSFT MSFTMicrosoft Corp84. 37 + 0. 27% Created with Highstock 4. 2. 6 ) mit 5 die größte Position. 11%, gefolgt von der Coca-Cola Company (NYSE: KO KOCoca-Cola Co45, 56-0, 89% , erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) bei 4, 36% und Johnson & Johnson (NYSE: JNJ JNJJohnson & Johnson140. 07-0. 01% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) bei 4,3%. Procter & Gamble Co. (NYSE: PG PG Procter & Gamble Co.86. 38-0. 23% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) zu 3. 96% und PepsiCo Inc. (NYSE: PEP PEPPepsiCo Inc109.48-0.67% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) bei 3. 59% runden die fünf größten Positionen des Fonds ab.

Von 2009 bis 2014 verzeichnete die VIG in sechs aufeinander folgenden Jahren positive Renditen, die im Jahr 2013 um 28,8% gestiegen sind. In diesem Zeitraum erzielte der Fonds eine durchschnittliche jährliche Rendite von 15%. 17% .. Im Jahr 2015 wurde eine negative Rendite von 1.95% erzielt. Die VIG erzielte per 6. Mai 2016 eine annualisierte Rendite von 10,44%.

Das durchschnittliche Tagesvolumen des Fonds beträgt 88 USD. 1 Million basiert auf den folgenden 45 Handelstagen. Mit einer Aufwandsquote von 0,1% und einem Handelsspread von 0,11% gehört die VIG zu den günstigsten Fonds im ETF-Universum. Es hat eine Dividendenrendite von 2. 17%.

Der Vanguard High Dividend Yield ETF

Um sein hochdiversifiziertes Portfolio von 430 Beteiligungen aufzubauen, wählt VYM im FTSE High Dividend Yield Index die höchsten dividendenzahlenden Unternehmen aus.Wie beim Prozess der VIG werden Unternehmen, die den ersten Screen passieren, mit einer Marktkapitalisierung gewichtet, was Wachstumsunternehmen tendenziell begünstigt.

Die nichtzyklischen Konsumgüter stellen mit 14,7% die größte Sektorbeteiligung des Fonds dar, gefolgt von der Technologie mit 13,63% und den Finanzwerten mit 13,2%. Industrie und Gesundheitswesen repräsentieren jeweils 12.77% und 11.42% des Portfolios. Die größten Positionen des Fonds sind Microsoft mit 5%, Exxon Mobil Corporation (NYSE: XOM XOMExxon Mobil Corp. 83, 77 + 0, 71% , erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) bei 4. 06% und Johnson & Johnson bei 3. 52%. Die ersten drei Positionen werden von der General Electric Company (NYSE: GE GEGeneral Electric Co20. 13-0. 05% mit Highstock 4. 2. 6 ) bei 3. 51% und Wells Fargo gefolgt & Company (NYSE: WFC WFCWells Fargo & Co56. 24-0. 20% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) bei 2,9%.

Nach einem Verlust von 32,1% im Jahr 2008 verzeichnete der Fonds von 2009 bis 2014 zweistellige Zugewinne. Der größte Zuwachs in diesem Zeitraum war seine Rendite von 30,8% im Jahr 2013, die durchschnittliche jährliche Zuwachsrate betrug 16%. 37% während der sechsjährigen Periode. VYM verzeichnete 2015 einen leichten Gewinn von 0,28% und eine annualisierte Rendite von 12,2% für fünf Jahre.

VYM hat AUM von $ 13. 48 Milliarden und handelt durchschnittlich 62 Dollar. 24 Millionen pro Tag. Der Fonds bleibt dem Low-Cost-Regime von Vanguard mit einer Kostenquote von 0,9% und einer durchschnittlichen Handelsspanne von 0,22% treu. Die Verteilungsausbeute beträgt 3. 11%.

Schlüsselfaktoren

VIG und VYM bieten Anlegern zwei solide Möglichkeiten für Wachstum und Erträge bei ETF-Wrappern. Die Fonds teilen eine Reihe von Ähnlichkeiten, einschließlich ihrer Neigung zum Wachstum. Die defensiven Sektorenbilanz der VIG mag jedoch für Anleger attraktiver sein, die risikoscheuer sind, während VYM für diejenigen geeignet ist, die in ihren Wachstums- und Ertragsbeständen zusätzliches Engagement in Momentumaktien suchen.