Die besten alternativen ETFs 2015: Sollten Sie jetzt investieren?

Die besten alternativen ETFs 2015: Sollten Sie jetzt investieren?

Alternative börsengehandelte Fonds (ETFs) sind minimal mit dem breiteren Markt korreliert. Das Konzept ist, dass diese ETFs das Potenzial haben, unabhängig von der Art und Weise, wie sich der Markt bewegt, zu profitieren. Während 2014 freundlich zu alternativen ETFs war, war 2015 nicht. Nur drei alternative ETFs lieferten eine positive Gesamtrendite für das Jahr. Was ist mit 2016?

Marktneutrale Momentum

QuantShares USA Market Neutral Momentum (MOM) war 2015 der leistungsstärkste alternative ETF mit einer Rendite von 23,5%. Dieser ETF bildet den Down-Jones-News-Index für den Momentum-Index ab, bei dem es sich um einen Long-Short-Index handelt, der die Dynamik aufspürt und der neutral ist. (Weitere Informationen finden Sie unter Investieren in alternative Investmentfonds und ETFs .)

Bevor Sie Interesse haben und denken, dass dies eine Möglichkeit sein könnte, den Markt zu spielen, egal in welche Richtung es sich bewegt, gibt es wenige Fakten, die Sie wissen sollten. Eine, MOM wertete im Jahr 2014 um 8,4% ab, was darauf hindeutet, dass es keine Garantien gibt. Zweitens liegt die Kostenquote bei 1. 49% und damit deutlich über dem durchschnittlichen ETF. Drittens ist das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen bei 7,154 miniskal, was es zu einem illiquiden ETF macht. Dies bedeutet, dass es schwierig sein wird, ein- und auszugehen, wann immer Sie wollen. Diese drei Faktoren sind Grund genug, MOM im Jahr 2016 und darüber hinaus zu vermeiden, es sei denn, das Volumen steigt.

Private Equity

ProShares Global börsennotiertes Private Equity (PEX) erzielte im Jahr 2015 eine Gesamtrendite von 3,5% für Anleger. Dies war die zweitbeste Performance für alle alternativen ETFs. t inspirierend. Wenn Sie keinen Weg finden, 3. 5% pro Jahr zurückzugeben, unabhängig davon, was der Markt tut, dann möchten Sie vielleicht Ihr Anlageportfolio einem Finanzberater zuwenden. Wenn Ihr Finanzberater nicht 3, 5% in einem Jahr zurückgeben kann, unabhängig davon, was der Markt tut, dann ist es an der Zeit, nach einem neuen zu suchen. (Mehr dazu unter: Top 3 Private Equity ETFs .)

Was PEX betrifft, handelt es sich um den LPX Direct Listed Private Equity Index, der bis zu 30 qualifizierte Private-Equity-Gesellschaften umfasst. PEX wertete 2015 ab, aber die massive Rendite machte diese Schwäche wett. PEX bietet derzeit eine Dividendenrendite von 12. 54%. Die Kostenquote von 0,6% ist ebenfalls fair. Auf der anderen Seite ist der Private-Equity-Markt übermäßig aufgeblasen, und das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen für PEX beträgt nur 3 376. Dies ist kein ETF, mit dem Sie 2016 tanzen möchten.

Immobilien

Die einzige andere Der alternative ETF für eine positive Gesamtrendite im Jahr 2015 war PowerShares Active US Real Estate ETF (PSR PSRPwrShs Actv Mng81. 88 + 1. 30% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ). eine Gesamtrendite von 1. 0%. Dieser ETF bildet die Performance von REITs und ROCS ab, wobei letztere sich auf Immobilienunternehmen bezieht.(Weitere Informationen finden Sie unter: Was sind die potenziellen Risiken eines Besitzes von REITs? )

PSR hat eine Dividendenrendite von 2. 04%. Die Kostenquote ist mit 0.80% relativ hoch und das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen ist mit 1.981 unglaublich niedrig. Das größte Problem ist jedoch, dass Immobilien zu dieser Zeit eine Täuschung sind. Viele Investoren werden von Aktien zu Immobilien wechseln, ohne zu wissen, dass viele der größeren Städte in den Vereinigten Staaten aufgrund von Spekulanten, die die Preise nach oben treiben, in einer verrückten Blase liegen. Sobald diese Spekulanten den Markt verlassen, wird die Nachfrage einbrechen und ein Überangebot hinterlassen und die Preise drücken. Aktien sind zwar nicht das, wo Sie 2016 sein wollen, aber es ist eine sicherere Alternative, weil sie liquide sind. So können Sie Ihr Geld ein- und auslagern, wenn Sie es für richtig halten.

The Bottom Line

Alternative ETFs könnten eine logische Struktur aufweisen, aber sie haben keine Liquidität, was 2016 unabdingbar sein wird. Das einzige, was schlimmer ist, als Geld für eine Investition zu verlieren, ist Geldverlust bei einer Anlage und nicht in der Lage zu sein. Holen Sie Ihr Geld raus. In Bezug auf alternative ETFs, die hier nicht erwähnt werden, bietet derzeit keiner von ihnen eine faszinierende Investitionsmöglichkeit. (Mehr dazu unter: Top Alternative Investments in die Börse .)

Dan Moskowitz hat keine Positionen in MOM, PEX oder PSR.