Faktenblatt: Was ist die Fortune-500-Liste?

Faktenblatt: Was ist die Fortune-500-Liste?

Es ist etwas, das viele gehört haben, aber nur wenige verstehen es. Sie wissen vielleicht, dass ein Fortune-500-Unternehmen ein Gigant amerikanischer Unternehmen ist, aber wie werden diese Unternehmen ausgewählt? Es gibt viele faszinierende Informationen über die Fortune-500-Liste. Lassen Sie uns einen ausführlichen Blick auf die Liste werfen, von der die meisten Leute gehört haben, von der aber nur wenige im Detail wissen.
Was ist das Fortune 500?
Die Fortune 500 ist eine Liste, die von der Zeitschrift Fortune zusammengestellt wurde und die die 500 besten US-amerikanischen öffentlichen und eng gehaltenen Unternehmen, gemessen am Bruttoumsatz, auflistet. Die Liste wird weithin als die 500 mächtigsten Unternehmen angesehen, die amerikanische Unternehmen definieren. Die Fortune-500-Liste dürfte die bekannteste sein, aber Fortune veröffentlicht auch die Global 500, die die Liste für Unternehmen weltweit öffnet. Andere Listen, wie das Forbes Global 2000, führen die 2000 weltweit größten Aktiengesellschaften auf.
Wie werden Unternehmen ausgewählt?
Nach Angaben von Fortune werden Unternehmen in ihrem Geschäftsjahr nach Gesamtumsatz bewertet. Nur Unternehmen, die gegründet wurden, in den Vereinigten Staaten operieren und bei einer Regierungsbehörde einen Jahresabschluss einreichen, sind förderfähig.
Nicht alle Unternehmen auf der Liste werden öffentlich gehandelt. Privatfirmen, die einen 10-K-Abschluss oder einen anderen Abschluss einreichen, sind ebenso berechtigt wie Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit, die bei der zuständigen staatlichen Aufsichtsbehörde einreichen.
Um die Liste zu erstellen, darf eine Firma keine Tochtergesellschaft sein. Zum Beispiel ist Geico Auto Insurance nicht für die Liste geeignet, weil es im Besitz von Berkshire Hathaway ist. (NYSE: BRK-B BRK-BBerkshire Hathaway Inc186. 68-0. 32% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ).
Bemerkenswerte Änderungen an der Liste
Walmart gewinnt Top Spot
Nachdem er letztes Jahr auf Platz zwei der Liste gefallen ist, Walmart (NYSE: WMT WMTWal-Mart Stores Inc88. 70 -1,09% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) überholte Exxon (NYSE: XOM XOMExxon Mobil Corp83. 75 + 0. 69% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ), um die Top-Unternehmen im Jahr 2013. Der Einzelhändler zu seinen Low-Pricing-Wurzeln zurück, die Umsatz um 5,9% im Jahr 2012 angekurbelt.
Phillips 66 Debuts auf Platz vier
Die Leute kratzten sich am Kopf, als sie sahen, wer den vierten Platz hielt. Phillips 66 (NYSE: PSX PSXPhillips 6694. 43 + 0,91% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) war ConocoPhillips '(NYSE : COP COPConocoPhillips53.67 + 1.34% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) Veredelungsarm, bis er letztes Jahr vom Explorationsarm getrennt wurde. Sein $ 169. 5 Milliarden Umsatz waren gut genug für den vierten Platz.
Apple ist endlich in den Top 10
Wie kann das größte Unternehmen in den USA mit Marktkapitalisierung nur die Top 10 knacken? Weil Apple (Nasdaq: AAPL AAPLApple Inc174.25 + 1. 01% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) Der Umsatz 2012 betrug nur 108 USD. 2 Milliarde verglichen mit Nummer eins, Exxon, das $ 452 hatte. 9 Milliarden. In diesem Jahr schoss die Zahl auf 156 Dollar. 5 Milliarden. Wenn es um Einnahmen geht, müsste Apple viel mehr iDevices verkaufen, um mit einer Ölfirma Schritt zu halten.
Eastman Kodak hat die Liste nicht erstellt
Zum ersten Mal seit Beginn der Liste im Jahr 1955 konnte Eastman Kodak die Liste nicht erstellen. Das Unternehmen bleibt in Konkurs und plant, neue Aktien auszugeben, was es im Wesentlichen zu einer neuen Gesellschaft macht und die bestehenden Aktionäre nach USA Today ausradiert.
Interessante Fakten aus der Liste 2013

  • Nur 57 Unternehmen übrig - Nach Fortune sind seit Beginn 1955 nur 57 Unternehmen auf der Liste.
  • Der jüngste CEO ist - Sie haben es erraten, Facebook (Nasdaq: FB FBFacebook Inc180. 17 + 0. 70% Created with Highstock 4. 2. 6 ) Mark Zuckerberg ..
  • Wenn alle Fortune 500-Unternehmen ein Land - wären Es wäre das zweitgrößte Land der Welt, gemessen am Gesamtumsatz der Unternehmen im Vergleich zum BIP dieser Länder.

Die Liste als ökonomischer Indikator
Eine so umfangreiche und erschöpfende Liste wird sicher die akademische Forschung anziehen und sie hat. Eine gemeinsame Metrik, die in Verbindung mit der Fortune-500-Liste verwendet wird, ist Abwanderung - die Höhe des Umsatzes auf der Liste. Wie viele Unternehmen, die einmal auf der Liste waren, wurden ersetzt? Nur 11% der Gründungsunternehmen stehen noch auf der Liste.
Dies ist nach Ansicht einiger Forscher und Ökonomen ein positives Zeichen. Es weist auf Innovation hin, da neue Unternehmen aufsteigen, wenn sie die Bedürfnisse einer sich entwickelnden Wirtschaft erfüllen, andere jedoch nicht so sicher sind. In einer 2012 von der Kauffman-Stiftung gesponserten Studie mit dem Titel Was bedeutet Umsatz der Fortune 500? , Autoren Dane Stangler und Sam Arbesman argumentieren, dass es Anlass zur Sorge gibt.
Laut der Studie war der Umsatz in den 1950er Jahren moderat, aber in den 1980er Jahren stiegen die Umsätze auf ein historisch hohes Niveau und erreichten Mitte der 1990er Jahre neue Höchststände. Nach 2000 kehrte es zu mäßigen Niveaus zurück. Den Autoren zufolge "konzentrierten sich die höheren Umsätze in den 1990er Jahren auf (a) methodische Veränderungen in der Zusammenstellung der Fortune-Liste und (b) auf einen Boom von Fusionen und Übernahmen, konzentriert auf eine Handvoll Sektoren, die vielleicht so viel Wert wie es entsteht. "
Mit anderen Worten bedeutet hohe Abwanderungsrate nicht zwangsläufig, dass neuere Unternehmen stärker werden. Es kann auch bedeuten, dass einige Unternehmen nicht mehr förderfähig sind oder von größeren Unternehmen verschluckt wurden.
Ergreifen Sie Maßnahmen
Wie kann ein Investor die Fortune-500-Liste als Forschungsinstrument nutzen? Da Unternehmen auf der Liste Gesundheit und Stabilität repräsentieren, zahlen viele eine Dividende. Income-Investoren, die nach Namen für ihr Portfolio suchen, sollten diese Liste für neue Ideen konsultieren.
Optionshändler wissen, dass, obwohl viele Unternehmen erhältlich sind, viele zu dünn auf dem Optionsmarkt gehandelt werden, um liquide zu bleiben.Aus diesem Grund suchen Optionshändler nach größeren Unternehmen mit mehr Optionen. Die Fortune-500-Liste wird eine Fülle neuer Ideen liefern.
Verwenden Sie es als Mittel, um Medienrauschen zu unterdrücken. Nehmen Sie zum Beispiel Apple. Sie müssen nicht lange suchen, um einen Artikel darüber zu finden, wie Apple seinen Vorteil verloren hat, aber sein Schritt auf Platz sechs der Liste war das Ergebnis einer Steigerung des Umsatzes um 44%, so der Bericht. Das könnte Sie dazu auffordern zu fragen: "Klingt das wie eine Firma, die nicht mehr das ist, was sie einmal war?" Wenn Sie weitere Recherchen durchführen, kann es mehr zu dieser Zahl geben, aber die Verwendung der Liste zur Formulierung von Fragen macht sie unschätzbar.
Zum Zeitpunkt des Schreibens besaß Tim Parker keine Anteile an einem in diesem Artikel erwähnten Unternehmen.