Wie kann ich mit der Combined Ratio Versicherungsunternehmen vergleichen?

Wie kann ich die Combined Ratio zum Vergleich von Versicherungsunternehmen nutzen?
a:

Verwenden Sie die Combined Ratio, um die Rentabilität von Versicherungsunternehmen und die Leistung der Unternehmen zu vergleichen. Die Combined Ratio bestimmt die Höhe der Ansprüche, die ein Versicherungsunternehmen im Verhältnis zu den Prämien auszahlt.

Berechnen Sie die Combined Ratio, indem Sie die entstandenen Verluste und Aufwendungen des Unternehmens addieren und durch die verdiente Prämie dividieren. Wenn die Combined Ratio eines Unternehmens unter 100% liegt, bedeutet dies, dass das Unternehmen profitabel ist und mehr Einnahmen aus seinen Prämien erzielt, als es in den Schadenfällen auszahlt. Wenn die Combined Ratio eines Unternehmens andererseits über 100% liegt, bedeutet dies, dass das Unternehmen nicht profitabel ist und mehr Geld in Forderungen ausbezahlt, als es aus Prämien erhält. Wenn Sie also Versicherungsunternehmen vergleichen möchten, bevor Sie eine Investition in Betracht ziehen, können Sie ihre jeweiligen kombinierten Kennzahlen bestimmen, um zu beurteilen, welche profitabler ist.

Nehmen wir zum Beispiel an, dass die Versicherungsgesellschaft ABC Verluste von 15 Millionen US-Dollar, Aufwendungen von 5 Millionen US-Dollar und verdiente Prämien von 50 Millionen US-Dollar im letzten Geschäftsjahr zu verzeichnen hatte. Daher beträgt die Combined Ratio des Unternehmens ABC 40% ((15 Mio. USD + 5 Mio. USD) / 50 Mio. USD). Dies deutet darauf hin, dass die Firma ABC weniger Forderungen ausbezahlt, als sie von den Prämien erhält, und dass das Unternehmen einen versicherungstechnischen Gewinn erzielt.

Auf der anderen Seite sei angenommen, dass die Versicherungsgesellschaft GHI Verluste von 30 Millionen US-Dollar, Aufwendungen von 15 Millionen US-Dollar und verdiente Prämien von 35 Millionen US-Dollar im letzten Geschäftsjahr erlitten hatte. Daraus ergibt sich eine Combined Ratio des Unternehmens von 128. 57% ((30 Mio. USD + 15 Mio. USD) / 35 Mio. USD). Dies deutet darauf hin, dass das Unternehmen GHI mehr in Forderungen ausbezahlt, als es von Prämien erhält und dass das Unternehmen keinen versicherungstechnischen Gewinn erzielt.

Angenommen, alles andere ist in den Versicherungsunternehmen gleich, wäre die Firma ABC ein besserer Anlagekandidat, weil sie einen versicherungstechnischen Gewinn erwirtschaftet.