Wie wird die Margin-Verzinsung berechnet?

Wie wird das Margeninteresse berechnet?
a:

Bevor Sie eine Berechnung ausführen, müssen Sie zunächst herausfinden, welche Rate Ihr Broker-Dealer für die Kreditaufnahme berechnet. Der Broker sollte in der Lage sein, diese Frage zu beantworten. Alternativ kann die Website des Unternehmens eine wertvolle Quelle für diese Informationen sein, ebenso wie Kontobestätigungen und / oder monatliche und vierteljährliche Kontoauszüge. Auf jeden Fall, sobald die Rate geladen ist, nehmen Sie einen Bleistift, ein Stück Papier und einen Taschenrechner und Sie werden bereit sein, die Gesamtkosten herauszufinden.

Angenommen, Sie möchten 30.000 $ leihen, um eine Aktie zu kaufen, die Sie für einen Zeitraum von zehn Tagen halten möchten.

Um die Kosten der Kreditaufnahme einfach zu berechnen:

Nehmen Sie den Geldbetrag, der geliehen wird, und multiplizieren Sie ihn mit dem berechneten Zinssatz:

$ 30, 000 x. 06 (6%) = $ 1, 800

Dann nimm die resultierende Zahl und teile sie durch die Anzahl der Tage in einem Jahr. Die Brokerage-Branche verwendet normalerweise 360 ​​Tage - nicht 365:

$ 1, 800/360 = 5

Als nächstes multiplizieren Sie diese Zahl mit der Gesamtanzahl der Tage, die Sie ausgeliehen haben oder erwarten, das Geld auf der Marge auszuleihen:

5 x 10 = 50 $.

Bei diesem Beispiel kostet es $ 50, um $ 30, 000 für 10 Tage zu leihen.

Weitere Informationen zu Margin finden Sie im Margin Trading -Tutorial.