Wenn ein von SIMPLE gedeckter Mitarbeiter seinen Arbeitgeber innerhalb der Zweijahresfrist verlässt und sein neuer Arbeitgeber kein EINFACHES hat, was passiert dann mit dem Plan? Kann der Arbeitnehmer den Vertrag ohne Strafzahlung verlängern oder bei der alten Firma belassen, bis die zwei Jahre

Abgelaufen sind, wenn ein von SIMPLE erfasster Arbeitnehmer seinen Arbeitgeber innerhalb der Zweijahresfrist verlässt und Sein neuer Arbeitgeber hat kein EINFACHES, was passiert mit dem Plan? Kann der Angestellte ohne Vertragsstrafe hinüberrollen oder bei der alten Firma verbleiben, bis die zwei Jahre
a:

Während der ersten zwei Jahre nach der Gründung von SIMPLE IRA dürfen die im SIMPLE gehaltenen Vermögenswerte nicht in einen anderen Pensionsplan übertragen oder gerollt werden. Dieser Zweijahreszeitraum, auf den Sie in Ihrer Frage verweisen, beginnt am ersten Tag, an dem der Arbeitgeber einen Beitrag an den SIMPLE leistet. Ausschüttungen, die innerhalb des Zeitraums von zwei Jahren stattfinden, unterliegen einer Vorabstrafe von 25%, wenn der Inhaber von SIMPLE IRA zum Zeitpunkt der Verteilung jünger als 59 Jahre alt ist.

Die zweijährige Wartezeit gilt jedoch nicht für Übertragungen oder Rollover zwischen zwei SIMPLE IRAs.

Daher kann der Mitarbeiter, der nicht mehr bei dem Arbeitgeber ist, der das SIMPLE gesponsert hat, die Vermögenswerte im SIMPLE des aktuellen Finanzinstituts belassen oder die Vermögenswerte auf ein EINFACHES bei einem anderen Finanzinstitut übertragen oder zweijährige Wartezeit ist vorbei. Unter den EINFACHEN Anforderungen muss ein Arbeitgeber einem Arbeitnehmer gestatten, seine Vermögenswerte bei einem anderen Finanzinstitut zu halten.

Um eine EINFACHE IRA für den Mitarbeiter einzurichten, verlangen die meisten Finanzinstitute, dass der SIMPLE IRA-Eigentümer (der Mitarbeiter) seine SIMPLE IRA-Adoptionsvereinbarung abschließt und außerdem eine Kopie des Formulars 5304 benötigt. -SIMPLE oder Formular 5305-SIMPLE, die der Arbeitgeber abgeschlossen hat, um die SIMPLE IRA einzurichten. Sobald das neue Konto eingerichtet wurde, kann die Übertragung stattfinden.

Nach dem Zweijahreszeitraum kann der Mitarbeiter Vermögenswerte in einem SIMPLE durch eine Übertragung, einen Rollover (einschließlich eines direkten Rollover) oder eine Roth-Conversion in einen anderen förderfähigen Pensionsplan verschieben.

Weitere Informationen finden Sie unter SIMPLE IRA Tutorial , Verschieben Ihrer Plan Assets? und Rollovers von Nachsteuer-Assets können die Landschaft Ihres IRA ändern.

Diese Frage wurde von Denise Appleby
(Kontakt Denise)