Lerne wie man Rohöl in 5 Schritten tauscht

Lernen wie man Rohöl in 5 Schritten handelt

Rohöl bietet aufgrund seiner einzigartigen Stellung in den wirtschaftlichen und politischen Systemen der Welt eine hohe Liquidität und ausgezeichnete Gewinnchancen unter nahezu allen Marktbedingungen. Auch die Volatilität des Energiesektors hat in den letzten Jahren stark zugenommen und sorgt für starke Trends, die zu konsistenten Renditen für kurzfristige Swing-Trades und langfristige Timing-Strategien führen können.

Die Marktteilnehmer können die Schwankungen des Rohöls oft nicht voll ausnutzen, weil sie die einzigartigen Eigenschaften dieser Märkte nicht kennen oder weil sie sich der versteckten Fallen nicht bewusst sind, die den Gewinnen berauben können. Darüber hinaus werden nicht alle energiebezogenen Finanzinstrumente gleich gebildet, wobei eine Untergruppe dieser Wertpapiere mit höherer Wahrscheinlichkeit positive Ergebnisse erzielt.

Hier sind fünf Schritte nötig, um konsistente Gewinne aus diesen turbulenten Märkten zu erzielen. Sowohl Profis als auch Anfänger werden davon profitieren, wenn sie diese Treiber untersuchen und Arbeitsabläufe hinzufügen, die Änderungen in diesen strukturellen Elementen messen. Achten Sie besonders auf Lautstärke und Trendintensität und versuchen Sie stets, die aktuelle Masse und ihren emotionalen Zustand zu identifizieren.

1. Erfahren Sie, was bewegt Rohöl

Das Rohöl bewegt sich durch die Wahrnehmung von Angebot und Nachfrage, beeinflusst durch die weltweite Produktion, sowie durch den globalen wirtschaftlichen Wohlstand. Überangebot und schrumpfende Nachfrage regen Händler an, Rohölmärkte zu verkaufen, um Boden zu senken, während steigende Nachfrage und sinkende oder flache Produktion Händler anregen, Rohöl zu höherem Boden zu bieten.

Eine enge Konvergenz zwischen positiven Elementen kann starke Aufwärtstrends hervorrufen, wie zum Beispiel den Anstieg des Rohöls auf 145 $. 81 pro Barrel im April 2008, während die enge Konvergenz zwischen negativen Elementen ebenso starke Abwärtstrends hervorrufen kann, wie der Zusammenbruch von August 2015 auf 37 Dollar. 75 pro Barrel. Preisaktionen tendieren dazu, enge Handelsreichweiten aufzubauen, wenn Rohöl auf gemischte Bedingungen reagiert, wobei die Seitwärtsbewegung oft jahrelang andauert.

2. Die Crowd verstehen

Professionelle Trader und Hedger dominieren die Energie-Futures-Märkte, wobei die Akteure der Branche Positionen einnehmen, um das physische Engagement auszugleichen, während die Hedgefonds auf eine langfristige und kurzfristige Ausrichtung spekulieren. Einzelhändler und Anleger üben weniger Einfluss aus als emotionalere Märkte wie Edelmetalle oder Wachstumswerte mit hohem Beta.

Der Einfluss des Einzelhandels steigt, wenn sich Rohöl stark entwickelt und Kapital von kleinen Akteuren anzieht, die von Schlagzeilen auf der Titelseite und tanzenden, sprechenden Köpfen in diese Märkte hineingezogen werden. Die nachfolgenden Wellen von Gier und Angst können die zugrunde liegende Trenddynamik verstärken und zu historischen Höhepunkten und Zusammenbrüchen beitragen, die ein außergewöhnlich hohes Volumen aufweisen.

3. Wählen Sie zwischen Brent und WTI Crude Oil

Rohöl handelt über zwei Hauptmärkte, Western Intermediate (WTI) und Brent.WTI stammt aus dem U. Perm-Becken und anderen lokalen Quellen, während Brent mehr als ein Dutzend Felder im Nordatlantik umfasst. Diese Sorten enthalten einen unterschiedlichen Schwefelgehalt und API-Schwerkraft, wobei niedrigere WTI-Werte üblicherweise als leicht süßes Rohöl bezeichnet werden. Brent ist in den letzten Jahren ein besserer Indikator für die weltweite Preisbildung geworden, obwohl WTI nun nach zwei Jahren Brent Volume Leadership stärker an den Welt-Futures-Märkten gehandelt wird.

Die Preisentwicklung zwischen diesen Sorten blieb jahrelang in einem engen Band, was jedoch 2010 ein Ende fand, als sich die beiden Märkte aufgrund eines sich rasch ändernden Angebots-Nachfrage-Umfelds stark voneinander unterschieden. Der Anstieg der US-Ölproduktion, getrieben durch die Schiefer- und Fracking-Technologie, hat zur gleichen Zeit, in der die Brent-Bohrungen rapide zurückgegangen sind, die Produktion gesteigert.

U. Dieses Gesetz, das auf das arabische Ölembargo der 1970er Jahre zurückgeht, hat diese Spaltung verschlimmert und lokalen Ölfirmen verboten, ihre Lagerbestände auf ausländischen Märkten zu verkaufen. Diese Gesetze dürften sich in den kommenden Jahren ändern und möglicherweise die Streuung zwischen WTI und Brent verringern, aber andere Angebotsfaktoren könnten eingreifen und die Divergenz aufrecht erhalten.

Viele NYMEX-Futures-Kontrakte der CME Group verfolgen den WTI-Benchmark, wobei der "CL" -Ticker ein signifikantes Tagesvolumen verzeichnet. Die Mehrheit der Futures-Händler kann sich ausschließlich auf diesen Kontrakt und seine zahlreichen Derivate konzentrieren. Exchange Traded Funds (ETF) und Exchange Traded Notes (ETN) bieten Eigenkapitalzugang zu Rohöl, ihre mathematische Konstruktion verursacht jedoch aufgrund von Contango und Backwardation erhebliche Einschränkungen.

4. Lesen Sie die Long Term Chart

WTI Rohöl stieg nach dem Zweiten Weltkrieg, erreichte einen Höhepunkt in den oberen 20er Jahren und trat in eine schmale Band bis das Embargo der 1970er Jahre eine parabolische Rallye auf $ 120 auslöste. Sie erreichte ihren Höhepunkt im späten Jahrzehnt und begann mit einem gewundenen Niedergang, der vor dem neuen Jahrtausend in die Teenagerzeit fiel. Rohöl verzeichnete 1999 einen neuen und starken Aufwärtstrend und erreichte im Juli 2008 mit 145,61 ein Allzeithoch. Danach fiel es in eine massive Handelsspanne zwischen diesem Niveau und den oberen 30er-Jahren und blieb bis 2015 in seinen Grenzen. 5. Wählen Sie Ihren Veranstaltungsort

Der NYMEX WTI Light-Futures-Kontrakt (CL) für Süsses Rohöl handelt mit über 10 Millionen Kontrakten pro Monat und bietet erstklassige Liquidität. es hat jedoch ein relativ hohes Risiko aufgrund der 1000 Fass Vertragseinheit und. 01 pro Barrel Mindestpreisschwankung. Es gibt Dutzende von anderen energiebasierten Produkten, die über NYMEX angeboten werden. Die große Mehrheit zieht professionelle Spekulanten an, aber nur wenige private Händler oder Investoren.

Der US Oil Fund Fund (USO

USOUS Oil Fund Partnership Units11.51 + 2.95% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) bietet die beliebteste Art, Rohöl über Aktien zu kaufen. ein durchschnittliches Tagesvolumen von mehr als 20 Millionen Aktien. Diese Sicherheit spiegelt WTI-Futures wider, ist jedoch anfällig für Contango aufgrund von Abweichungen zwischen Frontmonaten und längerlaufenden Kontrakten, die die Größe von Preiserhöhungen reduzieren. iPath S & P Goldman-Sachs-Rohöl-Treuhandfonds ETN (OIL OIL Barclays Bank Underlying Tracker 2005-14.08. 36 (Exp. 07. 08. 36) über GS Rohöl Ret Ser A6. 18 + 4. 39% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) stellt eine Alternative dar, mit einem durchschnittlichen Tagesvolumen von mehr als 3 Millionen Aktien, ist aber auch anfällig für ähnliche gewinnabschwächende Effekte. Ölgesellschaften und Sektorfonds bieten eine vielfältige Branchenexponierung, wobei Produktions-, Explorations- und Öldienstleistungsbetriebe unterschiedliche Trends und Möglichkeiten bieten. Während die meisten Unternehmen die allgemeinen Rohöltrends verfolgen, können sie über lange Zeiträume stark auseinander gehen. Diese Gegenschwankungen treten häufig auf, wenn die Aktienmärkte stark tendieren, wobei Rallyes oder Ausverkäufe eine Cross-Market-Korrelation auslösen, die Lockstep-Verhalten zwischen verschiedenen Sektoren fördert.

Die fünf größten US-Fondsgesellschaften und das durchschnittliche Tagesvolumen (September 2015):

SPDR Energy Select Sector ETF (XLE

  • XLESel Sct En70. 25 + 2. 29% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) - 18, 401, 461 SPDR S & P Öl- und Gas Exploration und Produktion ETF (XOP
  • XOPSPDR SP OlGs EP36. 83 + 4. 19% Erstellt mit Highstock 4. 2 6 ) - 11, 735, 669 Marktvektoren Öldienstleistungen ETF (OIH
  • OIHVanEck Vct Oil25. 93 + 4.73% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) - 7, 641, 589 iShares US-Energie-ETF (IYE
  • IYEiSh US-Energie38. 49 + 2. 34% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) - 1, 169, 697 < Vanguard Energy ETF (VDE VDEVanguard Energy96. 18 + 2. 49%
  • Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) - 647, 095 Reservewährungen bieten eine hervorragende Möglichkeit, lange zu brauchen -Rendöl-Engagements, wobei die Volkswirtschaften vieler Nationen eng mit ihren Energieressourcen verbunden sind. US-Dollar (USD) kreuzt mit den kolumbianischen und mexikanischen Pesos unter den Tickern USD / COP und USD / MXN, verfolgt seit Jahren Rohöl, bietet Spekulanten eine hohe Liquidität und vereinfacht den Zugang zu Aufwärtstrends und Abwärtstrends. Bärische Rohölpositionen erfordern den Kauf dieser Kreuze, während bullische Positionen einen Verkauf erfordern. The Bottom Line

Rohöl- und Energiemärkte sind hochspezialisierte Standorte, die außergewöhnliche Fähigkeiten erfordern, um beständige Gewinne bei Spekulationen zu erzielen. Marktteilnehmer, die Rohöl-Futures und ihre zahlreichen Derivate traden wollen, müssen lernen, was die Ware, die Art der vorherrschenden Masse, die langfristige Preisentwicklung und die physischen Schwankungen zwischen den verschiedenen Sorten bewegt.