Ein Blick auf Entry-Level Karriere in Finanzen

Ein Blick auf Einstiegskarriere in Finance

Diejenigen, die mit einem Abschluss in Finanzwesen in die Belegschaft eintreten, stehen vor einer schwierigen Entscheidung. Gehen sie in die Wall Street und in die lukrative, wenn auch riskante Welt der Hochfinanz? Oder weichen sie vom Weg des Investmentbankers weg und entwickeln die Instrumente, um ein zukünftiger Gigant der Unternehmensfinanzierung zu werden? Natürlich gibt es noch mehr Möglichkeiten als das. Hier schauen wir uns die Optionen an, die den Berufseinsteigern zur Verfügung stehen, und geben Tipps, wie man die richtige Karriere findet.
TUTORIAL: Die größten Investoren

Ausbildung
Die Studiengänge für Finanzfachleute variieren von Schule zu Schule. In der Regel stellt das Curriculum die Studierenden mehreren Schlüsselthemen zur Verfügung, darunter Unternehmensfondsmanagement, Finanzmärkte, Sicherheitsanalysen und -bewertung, Finanzinstitute, Anlagen und Wertpapiere, Risikomanagement, Handel, Finanzprognosen, Kapitalstruktur, Risikokapital und Sicherheitsemissionen.

Insgesamt sind Finanzlehrgänge quantitativer als qualitative, was bedeutet, dass die Schüler wirklich reale Erfahrungen durch Praktika sammeln müssen, um die zwischenmenschlichen Fähigkeiten aufzubauen, die der Arbeitsplatz benötigt. Dies ist einer der Hauptgründe, weshalb an vielen Schulen Studenten in Projekten an Projekten arbeiten. (Es dauert nur ein wenig Zeit, um eine prestigeträchtige Karriere zu landen, während Sie noch in der Hochschule sind, überprüfen Sie Praktika: Finden Sie das Beste für Sie .)

Der Erfolg von Finanzunternehmen kann nachlassen und schwanken, und die Schicksale von Investmentbankern können sich jederzeit ändern, aber es gibt einen Mitarbeiter, von dem Firmen selten genug bekommen können: Buchhalter. Die Buchhaltungsarbeit an der Wall Street umfasst die Überprüfung und Handhabung von Finanzsystemdaten, die Aufrechterhaltung von Finanzplänen und Journaleinträgen sowie die Verfolgung der Verpflichtungen eines Unternehmens. Um diesen Karriereweg zu gehen, braucht es Ordnung und Komplexität. Das Verfolgen des Werts einer Sicherheitsposition mag in einem Textbuch nicht schwierig erscheinen, aber das Verfolgen einer schwindelerregenden Reihe von Derivaten erfordert eine gewisse Finesse, die mehr als das Wissen über Rechnungslegungsgrundsätze erfordert.

Investmentbanken
Im Wesentlichen sind Investmentbanken Beraterfirmen, die bei Börsengängen, Fusionen, Aktienrückkäufen und Unternehmensrefinanzierungen beraten. Diese Firmen verlassen sich auf intelligentes Personal mit neugierigen und detaillierten Köpfen, um ihnen zu helfen, die innere Funktionsweise ihrer Kunden zu untersuchen, was es einfacher macht, beträchtliche Abrechnungen einzubringen. Geschäftsanalysten arbeiten mit Kunden zusammen, um ihre Bedürfnisse zu identifizieren, strategische Pläne zu entwickeln, die sie auf die Erfüllung dieser Bedürfnisse hin bewegen, und Anforderungen und Aufgaben festzulegen, um die Wahrscheinlichkeit eines anhaltenden Erfolgs bei Kunden zu verbessern. Diese Karrierelaufbahn erfordert die Fähigkeit, das große Ganze zu identifizieren und die Geduld, mit Kunden zu arbeiten, die vielleicht nicht wissen, was sie wollen.Diese Position beinhaltet oft die Verbindung mit vielen verschiedenen Kundenangestellten sowie die Zusammenarbeit mit Firmenmitgliedern, die Spezialisten in bestimmten Bereichen sind. Projekte können kurz und definiert oder lang und vage sein. (Stellen Sie sich einen Problemlöser vor? Managementberatung könnte für Sie richtig sein; siehe Consulting - Jeder macht es, sollten Sie? )

Das Herz einer Wall Street Firma ist ihre Geschäftstätigkeit. Die Arbeit in diesem Bereich umfasst das Projektmanagement, die Erfassung von Anforderungen und die Geschäftsprozessplanung - Aufgaben, die im Allgemeinen nicht berücksichtigt werden, wenn Hochschulabsolventen an eine Investmentbank denken. Mitarbeiter können komplexe Trades verfolgen, um sicherzustellen, dass alle Parteien abgerechnet werden und das Eigentum an Wertpapieren an die richtige Gruppe weitergegeben wird. Sie können prüfen, wie Transaktionen ausgeführt werden, um den Prozess zu verbessern, und sie konzentrieren sich darauf, die Ziele des Unternehmens effizient und mit den wenigsten benötigten Ressourcen zu erreichen. Betriebsmitarbeiter, ähnlich wie Buchhalter, benötigen ein Auge für die Beziehungen zwischen verschiedenen Parteien und Faktoren und sollten sich mit der Geschäftsprozessabbildung und -modellierung wohlfühlen.

Die Finanzwelt ändert sich rapide - so sehr, dass sie kaum mehr an die Tage erinnert, an denen Computer zum ersten Mal verwendet wurden, um Transaktionen auszuwerten. Finanzingenieure schaffen heute neue Finanzinstrumente, die in der Vergangenheit unmöglich umzusetzen gewesen wären. Komplexe Derivate, exotische Optionen und Mehrparteien-Geschäfte erfordern Mitarbeiter, die Finanzökonomie, Mathematik und Software-Engineering verstehen. Sie erfordern auch Einfallsreichtum und Fleiß. Ein Finanzingenieur kann mit der Entwicklung von Software beauftragt werden, die die Zeit verkürzen kann, die für die Ausführung eines Handels benötigt wird, so dass Firmen von geringfügigeren Schwankungen des Preises einer Sicherheit profitieren können. Aufgaben erfordern möglicherweise die Modellierung von Finanzformeln und die Entwicklung einfacher Schnittstellen, damit andere Mitarbeiter Daten interpretieren können. (Lernen Sie, wie Sie Ihr Handelssystem in einen Code umwandeln. Es funktioniert, so dass Sie das nicht tun müssen. Lesen Sie Trading Systems Coding: Der Codierungsprozess und Style Matters In Financial Modelling >.) Interne Kontrollen

Wenn die Wall Street den Zorn der Main Street auf sich zieht, treten Politiker und Regulierungsbehörden oft ein, um eine Industrie zu reparieren, die als gebrochen betrachtet werden kann. Seit der Zeit vor der Großen Depression haben Aufsichtsbehörden wie die Securities and Exchange Commission (SEC) Regeln und Richtlinien erlassen, die Unternehmen befolgen müssen, um Verbraucher und andere Unternehmen zu schützen. Diese Vorschriften zu brechen kommt oft mit einer hohen Geldstrafe. Um Konflikte mit Vorschriften zu vermeiden, setzen Unternehmen Compliance-Beauftragte ein, um sicherzustellen, dass die von ihnen verwendeten Strategien und Prozesse legal sind. Compliance-Beauftragte überprüfen und bewerten Geschäftsprozesse und vergleichen sie mit Vorschriften, auditieren Unternehmensaktivitäten, um Risiken zu minimieren und entwickeln Richtlinien und Verfahren, die das Aufbrechen der Regeln nachvollziehbar und vermeidbar machen sollen. Diese Position ist oft der "böse Cop" des Unternehmens, da seine Funktion darin besteht, Verhalten zu begrenzen, das das Risiko eines Unternehmens erhöht, selbst wenn dieses Verhalten hochprofitabel ist.Kenntnisse in Prozessplanung, Finanzforensik und Wirtschaftsrecht sind allesamt wünschenswerte Voraussetzungen für den Erfolg. (Erfahren Sie mehr in
Beziehen Sie einen Job in Übereinstimmung und Ein Blick auf Innenrevisoren .) Das Endergebnis

Die Arbeit an der Wall Street bedeutet lange Stunden und Knochenarbeit. alles mit einem Grad der Beschimpfung geworfen, der allgemein als "zahlen Sie Ihre Beiträge" bezeichnet wird. Berufseinsteiger können oft undankbar sein, und die Belohnung der Arbeit kann von Firma zu Firma und Position zu Position sehr unterschiedlich sein. Schwierige wirtschaftliche Zeiten und politische Einflüsse verändern auch das, was die Wallstreet-Jobs zu bieten haben. Viele Faktoren können das öffentliche Auge auf mehrere Facetten der Wall Street lenken, die normalerweise unbemerkt geblieben wären. Ständig wechselnde Boni, Gehälter, Regulierungen und Technologien werden die Vorteile und Einschränkungen einer Karriere im Finanzwesen anpassen. Die Tage der "fetten Katze" mögen nicht vorbei sein, aber sie haben sich sicherlich geändert.