Ein Blick auf die Powershares (QQQ) ETF

Ein Blick auf die Powershares (QQQ) ETF

Wenn Menschen "QQQ" hören oder lesen, denken sie sofort über Technologie nach, was korrekt ist. Die meisten dieser Leute verstehen jedoch nicht, was QQQ wirklich repräsentiert. Werfen wir einen kurzen Blick auf PowerShares QQQ Trust, Serie 1 (QQQ QQQPwrsh QQQ SerI153. 79 + 0. 34% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) und stellen Sie fest, ob es wahrscheinlich ist oder nicht. Seien Sie eine gute Investition in die Zukunft.

Key Metrics

Zweck: Verfolgt die Performance des Nasdaq 100 Index. QQQ wird vierteljährlich neu gewichtet und jährlich neu zusammengestellt.

52-Wochen-Bereich: 83 $. 28- $ 109. 42 (Stand: 27.03.15)

Durchschnittsvolumen: 36. 1 Million

Aufwendungen: 0. 20%

12-Monats-Rendite: 1.00%

Sektorgewichtungen (Top 5) : Informationstechnologie 54. 47%; Gesundheitswesen 14. 62%; Zyklische Konsumenten: 13. 26%; Verbraucher defensiv: 6. 89%; Kommunikationsdienste: 6. 62%

Market-Cap-Allokationen: Large-Cap-Wachstum: 62. 86%; Großraummischung: 20,53%; Großkapitalwert: 7. 38%; Mid-Cap-Wachstum: 4. 57%; Mid-Cap-Mischung: 2. 98%; Mid-Cap-Wert: 1. 69%

Top 5 Positionen:

Apple Inc. (AAPL AAPLApple Inc174. 25 + 1. 01% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ): 14. 53%

Microsoft Corp. (MSFT MSFTMicrosoft Corp84. 47 + 0. 39% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ): 6. 79%

Google Inc. (GOOG GOOGAlphabet Inc1, 025. 90-0. 64% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ): 3. 80%

Facebook Inc. (FB FBFacebook Inc 180. 17 + 0 70% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ): 3. 73%

Amazon. com, Inc. (AMZN AMZNAmazon.com Inc1, 120. 66 + 0. 82% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ): 3. 73%

Leistung:

1-Jahr: 21. 63%

3-Jahr: 17. 10%

5-Jahr: 18. 29%

10-Jahr: 12. 07%

15-Jahr: -0 .. 19%

Apple, das bei weitem wichtigste Unternehmen für QQQ-Investoren, erreichte kürzlich eine Marktkapitalisierung von 700 Mrd. USD - die größte in der Geschichte. Apple hat die Kunst perfektioniert, Konsumenten in sein Ökosystem zu bringen und nicht loszulassen, indem Upselling und Veröffentlichung neuer Versionen alter Produkte durchgeführt werden, um den Umsatz zu steigern. (Weitere Informationen finden Sie unter: Der Schlüssel zu Apples Maßstab? Eine halbe Milliarde iPhones .)

Microsoft, Google und Amazon sind alle äußerst innovativ. Mit Ausnahme von Amazon liefern die Top-Positionen von QQQ stets eine Linie, die den Anlegern hilft, sich sicher zu fühlen. Anleger dürften sich auch bei den operativen Cashflow-Ergebnissen der oben genannten Unternehmen sicher fühlen. Amazon hat $ 6 generiert. 84 Milliarde in den letzten zwölf Monaten. Beeindruckend, aber nichts im Vergleich zu Apple, Microsoft und Google, die $ 70 generiert haben. 76 Milliarden, 32 Dollar. 31 Milliarde und $ 22. 38 Milliarde, beziehungsweise. (Zum diesbezüglichen Lesen siehe: Wie Oracle ein relativ unbekannter Software-Gigant bleibt und Das wahre Geheimnis für den Erfolg von Microsoft. )

Wenn Sie diese Faktoren kombinieren, ist es offensichtlich, dass QQQs Top-Positionen alle herausragenden Unternehmen sind. Einige mögen Amazon in Frage stellen, aber solange ein ungebrochenes Top-Wachstum ein Teil des Bildes bleibt, besteht ein großes Zukunftspotenzial. Und Sie können Amazon's innovative Wege nicht hinterfragen. (Weitere Informationen finden Sie unter: Wie wir alle Amazon.com-Kunden werden. .)

All das sind großartige Neuigkeiten, und viele Anleger werden Ihnen sagen, dass Sie den breiteren Markt ignorieren und nur investieren müssen. in Top-Unternehmen. Das ist in den meisten Märkten sinnvoll, aber wir befinden uns derzeit an einem einzigartigen Ort. Rohstoffe fallen fast auf der ganzen Linie. Dies ist ein Zeichen für eine reduzierte globale Nachfrage. Die gesunkene Nachfrage zeigt sich auch in einer Verlangsamung in China. Europa und Japan drucken auch Geld, um gegen die Deflation zu kämpfen. Wenn die Deflation eintritt, werden Rohstoffe zuerst getroffen. Technologie folgt. Der Grund dafür ist, dass die meisten Technologien diskretionär sind. Wenn die Verbraucher unter einem Mangel an Lohnwachstum leiden und gleichzeitig darauf warten, dass die Preise vor dem Kauf stärker sinken, ist das kein gutes Zeichen für Technologie.

Während Apple ein großartiges Unternehmen ist, ist jedes Unternehmen, das seine Marktkapitalisierung bei weitem übertroffen hat, irgendwann wieder auf die Erde zurückgekehrt - keiner von ihnen stieg für immer weiter an. (Weitere Informationen finden Sie unter: Auswählen von Technologie-ETFs .)

Viele argumentieren, dass wir in einer Zeit des künstlichen Optimismus leben - angetrieben von Rekordtiefzinsen - und wir haben bereits gesehen, wie Diese Geschichte endet. Der Unterschied zwischen jetzt und dann ist, dass wir das viel länger ausgedehnt haben und die Schulden viel höher sind. Schließlich müssen staatliche und persönliche Schulden bezahlt werden. Wenn das verfügbare Kapital in Richtung Schulden (die verantwortliche Handlung) geht, die gegen Ausgaben sind, wird Wachstum sich verlangsamen. Mit anderen Worten: Die Technologie ist in den kommenden Jahren vielleicht kein großartiger Ort.

Das heißt, es gibt einen anderen Weg, dies zu betrachten. Da es sich hierbei um qualitativ hochwertige Unternehmen handelt und es unmöglich ist, den Markt zu timen, wäre die Einführung einer kleinen Position in QQQ mit der Absicht, schrittweise auf dem Weg nach unten zu kaufen, keine schreckliche Strategie. Auf diese Weise, wenn der Markt seinen Aufstieg fortsetzt, dann haben Sie einen kleinen Gewinn. Wenn der Markt stockt, kann man langsam (und geduldig) auf dem Weg nach unten kaufen. Das Schlüsselwort bei dieser Strategie ist "geduldig". "Fallen Sie nicht in die Falle, dass jede Abwärtsbewegung ein Tiefpunkt ist. Suchen Sie nach erschöpftem Verkauf für Kaufgelegenheiten.

The Bottom Line

Wenn Sie nach einem ETF suchen, der mit einem sehr niedrigen Kostenverhältnis aufwartet und Qualitätsnamen verfolgt, dann betrachten Sie QQQ. Es sollte ein langfristiger Sieger sein. Auf der anderen Seite könnte es irgendwann in den nächsten Jahren zu erheblichen Schmerzen kommen. Wie immer, tun Sie bitte Ihre eigene Forschung, bevor Sie irgendwelche Investitionsentscheidungen treffen. (Weitere Informationen finden Sie unter: Erhöhung des Risikos für Technologie mithilfe von ETFs .)

Dan Moskowitz hat keine Position in einem der in diesem Artikel erwähnten Fonds oder Aktien.