Ein Blick auf die US-Erdgas (UNG) ETF

Ein Blick auf die US-Erdgas (UNG) ETF

Am 26. Februar 2015 gab die US-amerikanische Energieinformationsbehörde bekannt, dass die Erdgasspeicherung auf 219 Milliarden Kubikfuß zurückgegangen sei, während eine Abnahme von 241 Milliarden Kubikfuß erwartet worden sei. Die gesamten Arbeitsvorräte an Erdgas betrugen 1.94 Billionen Kubikfuß im Vergleich zu 1.36 Billionen Kubikfuß im gleichen Zeitraum vor einem Jahr. Das läuft auf ein Überangebot hinaus. Das kalte Wetter des Winters half, den Preis von Erdgas wegen erhöhter Nachfrage zu erhöhen, aber kaltes Wetter dauert nicht für immer. Interessanterweise spielt keine der oben genannten Informationen eine Rolle, wenn Sie eine Investition in den US-Erdgas-ETF in Betracht ziehen (UNG UNGUS Natl Gas Fd Partnerschaftseinheiten6. 38 + 4. 25% Created with Highstock 4. 2. 6 ). Lasst uns ein wenig tiefer in diesen beliebten ETF eintauchen. (Weitere Informationen finden Sie unter Futures Exchange Traded Funds .)

UNG Key Metrics

Zweck: Verfolgt die Performance von Erdgas, indem in Futures-Kontrakte investiert wird, die an der NYMEX gehandelt werden (bei Ablauf eines Monatskontrakts).

Auflegungsdatum: 18. April 2007

Gesamtvermögen: 626 Mio. USD

Durchschnittsvolumen: 8,5 Mio.

Aufwendungen: 0. 85%

Aktueller Preis (Stand 2. März 2015) : $ 13. 72

52-Wochen-Bereich: 13 $. 12-26 $. 88

Erstens ist UNG nicht direkt an Erdgas gebunden. Zweitens hat UNG seit seiner Einführung 96. 55% abgewertet. Drittens ist die Kostenquote von 0. 85% deutlich höher als die durchschnittliche Kostenquote für Exchange Traded Funds (ETF) von 0.46%. Kostenquoten auf dieser Ebene werden Ihre Gewinne einfrieren und Ihre Verluste beschleunigen, und das ist ein wichtiger Grund, warum UNG seit seiner Gründung so stark an Wert verloren hat. Selbst wenn Sie pro-UNG sind, könnte eine einfache Tatsache, die unten offenbart wird, Ihre Meinung in einer Eile ändern. (Weitere Informationen: ETFs bieten einfachen Zugang zu Energieprodukten .)

Soweit es um Erdgas geht, wurde der Benchmark-Futures-Kontrakt bei 4 USD eröffnet. 230 MMBtu im Januar 2014. Es erreichte seinen Höhepunkt bei 5 $. 465 MMbtu am 29. Januar 2014. Seit diesem Tag war es meist bergab. Es beendete 2014 bei $ 2. 889 MMbtu.

In UNGs 10-K behauptete es, Backwardation (Preis von nahe dem Monat Erdgas Futures Contract höher als Preis des nächsten Monats Erdgas Futures Contract) im Winter des frühen Frühjahrs gesehen zu haben, aber dies wurde von Contango (Preis des nahen Monats Erdgas Futures Contract niedriger als der Preis des nächsten Monats Erdgas Futures Contract) für den Rest des Jahres. (Weitere Informationen finden Sie unter: Haben Sie eine Commodity-ETF? Achten Sie auf Contango .)

Mit Blick auf die Zukunft gibt es keinen klaren Katalysator für Erdgas. Aber noch einmal, wenn es um UNG geht, sollte das keine Rolle spielen. Mal sehen warum.

Bessere Optionen

Nachfolgend finden Sie eine Tabelle mit weiteren Anlageoptionen, die eine Exposition gegenüber Erdgas aufweisen. Diese Grafik zeigt die jüngsten und langfristigen Aktienperformances per 15.4.2015 sowie die jährlichen Dividendenrenditen.

1-Month

YTD

1-Year

3-Year

Dividendenertrag

UNG

-8. 04%

-14. 01%

-49. 96%

-5. 27%

N / A

APC APCAnadarko Petroleum Corp51. 83 + 4. 69% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6

15. 83%

10. 42%

-5. 55%

7. 41%

1. 30%

COP COPConocoPhillips53. 67 + 1. 34% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6

10. 90%

0. 04%

-0. 38%

10. 93%

4. 60%

OXY OXY Unidentifizierbares Petroleum Corp68. 82 + 0. 82% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6

8. 87%

-0. 73%

-9. 27%

0. 71%

3. 90%

XLE XLESel Sct En70. 25 + 2. 29% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6

8. 95%

2. 72%

-7. 87%

7. 68%

2. 52%

XOM XOMExxon Mobil Corp83. 75 + 0. 69% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6

3. 29%

-5. 55%

-8. 66%

4. 33%

3. 30%

In der angegebenen Reihenfolge. Diese Ticker stehen für:

Anadarko Petroleum Corp. (APC)

ConocoPhillips (COP)

Occidental Petroleum Corp. (OXY)

Energie-Auswahlsektor SPDR ETF (XLE)

Exxon Mobil Corp. (XOM)

Wenn Sie sich das obige Diagramm ansehen, können Sie sehen, dass UNG alle anderen Aktien (und ETFs) schlechter bewertet hat. Um Schaden zuzufügen, ist es das einzige auf dieser Liste, das keine Dividende zahlt.

XLE hat für jeden oben aufgeführten Zeitrahmen die Leistung von UNG übertroffen. Dies ist trotz der Tatsache, dass Öl vor kurzem stark eingebrochen ist. XLE ist am 16. Dezember 1998 entstanden. Seitdem hat es 236. 87% gewonnen, was einen großen Unterschied zu UNG während seiner aktiven Handelsjahre darstellt. Das soll nicht heißen, dass XLE gegenüber Marktkorrekturen durch jede Ausdehnung widerstandsfähig ist, aber dank seiner niedrigen Kostenquote von 0,15% ist es in der Lage, zurückzuprallen. Betrachten Sie auch die 2. 46% Ausbeute. Außerdem ist es flüssiger: 11 $. 66 Milliarde Nettovermögen. (Weitere Informationen finden Sie unter: Top Oil ETFs .)

The Bottom Line

Auf der Grundlage der oben genannten Fakten könnte ein überzeugender Hinweis darauf gegeben werden, dass es keinen Sinn für die Existenz von UNG gibt. um langsam die Anleger ihres Geldes zu bluten. Unterstützer von UNG werden den Fall vertreten, dass es für den Handel ist, nicht für Investitionen. Fair genug, aber es hat sich immer wieder gezeigt, dass aktiver Handel im Allgemeinen nicht so rentabel ist wie langfristiges Investieren. (Weitere Informationen zu Erdgas-ETFs finden Sie unter: Prüfung der ProShares UltraShort Erdgas-ETF (KOLD) und Direxion Erdgashebel 3x ETF (GASL) und UGAZ 3X Long Natural Gas ETN Velocityshares .)

Dan Moskowitz hat keine Positionen in einem der in diesem Artikel erwähnten ETFs oder Aktien.