Wealthfront Rückblick 2017: Gebühren und Anlagefakten

Wealthfront Rückblick 2017: Gebühren und Investment Facts

Seit seiner Einführung im Jahr 2011 hat Wealthfront mit seinem einzigartigen Service Vertrauen aufgebaut, das für jeden Kunden ein personalisiertes Portfolio an weltweit diversifizierten Anlagen entwirft. Wealthfront hat erstklassige Finanzexperten und Akademiker eingestellt, um seine Strategie zu perfektionieren, wie Dr. Burton Malkiel, einer der Gründungsväter der Indizierung und des passiven Investierens. In seiner kurzen Geschichte hat sich Wealthfront sowohl für Anfänger als auch für vermögende Investoren als eine praktikable Option erwiesen.

Robo-Berater rücken den Finanzsektor durch die Demokratisierung von Investitions- und Finanzberatung für die Massen in Schwung, und infolgedessen war das Investieren nie einfacher. Wealthfront, im Dezember 2011 gegründet, ist einer der größten Spieler im Raum, vertraut mit mehr als $ 5. 5 Mrd. Assets under Management per Ende März 2017. Damit ist sie die zweitgrößte Plattform der Independent Launches, knapp hinter Betterment.

Erste Schritte mit Wealthfront

Die ersten Schritte mit Wealthfront sind ein einfacher Vorgang, der bis zu fünf Minuten in Anspruch nimmt. Über die Eingabe persönlicher Informationen hinaus verwendet Wealthfront die Antworten auf verschiedene Fragen (z. B. Nettowert, Anlageziel und Risikotoleranz), um eine persönliche Empfehlung auszusprechen. Basierend auf Ihren Antworten erhalten Sie eine Risikonummer von 1-10, die mit unterschiedlichen Asset-Allokationen und Kontotypen verknüpft ist. Dies kann geändert werden, bevor oder nachdem der Onboarding-Prozess abgeschlossen und eine Einzahlung getätigt wurde. Es lohnt sich, diesen Onboarding-Prozess zu beachten und eine Einzahlung vorzunehmen. Es lohnt sich zu beachten, dass Wealthfront Apex Clearing Corp. verwendet, um seine Transaktionen abzuwickeln, eine Clearing-Gesellschaft, die von vielen anderen Brokern wie TD Ameritrade Corp. und TradeKing verwendet wird.

Wealthfront auf einen Blick

Unterstützte Accounts: Wealthfront bietet derzeit einen robusten Katalog von Accounts, die je nach Ihren Zielen variieren. Individuelle und gemeinsame Nicht-Ruhestandskonten werden für allgemeine Investitionsbedürfnisse angeboten, während Roth, traditionelle, SEP und Rollover-IRAs den Ruhestandsbedarf decken. Der Robo-Berater kündigte kürzlich an, dass er einen 529 College-Sparplan anbieten würde. Das trennt wirklich Wealthfront von anderen Robo-Beratern, die sonst langsam waren, um College-Sparpläne zu umarmen.

Neben dem individuellen Konto des Standes umfassen die anderen Konten von Wealthfront: gemeinsame Konten, Treuhandkonten, individuelle Konten, traditionelle IRAs, 401.000 Rollover, Roth IRAs und SEP IRAs.

Gebühren: Die Beratungskosten hängen von Ihrem Kontostand ab. Wenn Ihr Guthaben zwischen $ 500 und $ 10, 000 ist, verzichtet Wealthfront auf seine Gebühr. Bei Beträgen über 10.000 US-Dollar sollten die Kunden jedoch eine monatliche Gebühr von 0,25% erwarten.Darüber hinaus verzichtet der Broker auf Gebühren für einige Wohltätigkeitsorganisationen. Derzeit können registrierte 501 (c) Wohltätigkeitsorganisationen bis zu 1 Million US-Dollar kostenlos investieren.Wealthfront führt derzeit eine Werbeaktion durch, bei der Sie zusätzliche $ 5.000 erhalten können, die kostenlos verwaltet werden, wenn ein Freund ein Konto eröffnet und eine Einzahlung tätigt.

Wealthfront erhebt keine Gebühren oder Provisionen für den Handel, eine erhebliche Einsparung für die Nutzer des Dienstes.

Portfolio: Die Asset-Allokation und die Fondsauswahl können variieren, unabhängig davon, ob Sie ein steuerpflichtiges oder ein steuerbegünstigtes Konto wählen. Wealthfront verwendet ETFs, die sechs verschiedene Anlageklassen repräsentieren, um ein Portfolio zu entwerfen, das Erträge maximiert und Risiken minimiert. Zu den abgedeckten Sektoren gehören US-amerikanische, internationale und Schwellenländeraktien und Anleihen. Wealthfront nutzt auch Immobilien- und Rohstoff-ETFs außerhalb der Standardoptionen von Aktien und Anleihen. Sie können hier mehr über die Investitionsmethodik von Wealthfront erfahren.

Unten sind die Mittel von Wealthfront.

Wealthfront Stock Allocation

Sektor

Ticker

U. S.

Vanguard US Gesamtmarkt (VTI)

Ausländisch-entwickelter Markt

Vanguard FTSE Entwickelte Märkte (VEA VEAVn FTSE DvlpMrk44. 41 + 0. 18% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 )

Auslands-Schwellenmarkt

Vanguard FTSE Schwellenländer (VWO VWOVng FTSE EmgMrk45. 05 + 0. 96% Created with Highstock 4. 2. 6 Dividendenanerkennung

Vanguard Dividend Appreciation (VIG

VIGVng Dvdnd Apr.96. 86-0. 36% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) Wealthfront Bond Allocation > Sektor

Ticker

U. S. TIPS

Schwab Barclays Capital US TIPPS (SCHP

SCHPSchwb US TIPS55. 46 + 0. 20%

Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) Kommunalanleihen iShares Nationale AMT-freie Muni-Anleihe (MUB

MUBiShs Ntnl Mn Bd110. 85 + 0. 10%

Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) Auslandsanleihen iShares JPMorgan Schwellenmarktanleihe (EMD

EMDWsAst Em Mkt Dbt Fd15. 52 + 0. 13%

Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) Wealthfront Alternative Allocation Sektor

Ticker < Immobilien

Vanguard ETF (VNQ

VNQVanguard REIT83. 65 + 0. 67%

Erstellt mit Highstock 4. 2. 6

) Natürliche Ressourcen State Street ETF ( XLE XLESel Sct En70 25 + 2 29%

Erstellt mit Highstock 4. 2. 6

) (Quelle: Wealthfront.com) Die größte Sorge bezüglich Wealthfront ist, wie ist bereit, mit längeren Phasen der Volatilität umzugehen. Das Unternehmen wurde nach der jüngsten Rezession geboren. Während der Robo-Advisor Marktkorrekturen bearbeitet hat, besteht sein einziges Engagement in Rezessions-ähnlichen Abschwüngen in ausgedehnten Rücktests. Dies ist eine Herausforderung, der sich alle Robo-Brokerage stellen müssen und die nur mit Zeit und Erfahrung behoben werden kann. Kostenquoten:

Die durchschnittliche ETF-Kostenquote beträgt 0. 12% und reicht von 0. 05% bis 0. 25%. Dies liegt deutlich unter der von traditionellen Fonds berechneten Kostenquote von 16%.

Steuerstrategie:

Wealthfront's Betonung der Steuereffizienz ist keine der besten in der Branche.Der automatisierte Service bietet fünf Stufen der Steuerminimierung: direkte Indexierung, Indexfonds, Wiederanlage der Dividenden, Steuerstandort und tägliche Steuerverluste. Steuererhebung ist auf steuerpflichtigen Konten mit direkter Indizierung für Konten über $ 100, 000 verfügbar. Es ist der einzige Dienst, der direkte Indizierung anbietet. Mit direkter Indizierung kauft Wealthfront anstatt eines einzelnen ETF, der einen Index abdeckt, in Ihrem Namen direkt bis zu 1000 einzelne Wertpapiere. Wealthfront ist der Ansicht, dass dies eine effizientere Methode zur Minimierung von Steuern ist und Ihre Jahresrenditen um bis zu 3,03% steigern kann. Kundensupport:

Das Unternehmen bietet wochentags telefonische Unterstützung 11 a. m. bis 8 p. m. ET mit E-Mail-Support rund um die Uhr verfügbar. Kein Wochenende Telefon-Support ist ein kleiner Rückschlag im Vergleich zu seinen Konkurrenten im Raum. Aus meiner persönlichen Erfahrung war das Support-Team von Wealthfront aufmerksam, sachkundig und prompt, um meine Fragen zu beantworten. Benutzerzugänglichkeit und -freundlichkeit:

Abbildung: Mobile Client-Dashboard von Wealthfront. Mit freundlicher Genehmigung von Wealthfront Wealthfront ist über seine Website und die mobile App verfügbar, die in iOS (Apple) und Android App Stores zu finden ist. Beide sind extrem intuitive und unkomplizierte Plattformen. Darüber hinaus enthält seine Website auch eine umfassende Hilfe und Blog, die allgemeine Unterstützung oder Fragen der Finanzkompetenz beantwortet

Kreditlinie:

Im April 2017 führte Wealthfront seine Portfolio-Kreditprogramm für Kunden mit 100 000 $ oder mehr in Beständen in einem individuellen oder gemeinsamen Wealthfront-Konto. Für berechtigte Kunden, die Zugang zu zusätzlichem Kapital für Investitionen suchen, bietet das Programm eine einfache Möglichkeit, einen Kredit zu einem relativ günstigen Zinssatz zu erhalten, insbesondere im Vergleich zu herkömmlichen Krediten wie einer Home Equity Kreditlinie (HELCO). Der Zugriff auf die Portfolio-Kreditlinie ist einfach, da Sie sich automatisch für das Darlehen qualifizieren, wenn Sie das oben erwähnte Konto-Minimum für dieses Programm erfüllen. Die durchschnittliche Verzinsung eines HELOC variiert von 4. 49% -7. 88% Stand April 2017, nach Bankrate. com (basierend auf geschätzten Raten für ein $ 30, 000-Darlehen). Allerdings bietet Wealthfront einen Zinssatz von 3. 25% -4. 5% auf seine Portfolio-Kreditlinie. Sie melden sich online an und können in den meisten Fällen innerhalb eines Werktages auf das gewünschte Darlehen zugreifen. Auf das Darlehen aufgelaufene Zinsen werden dem Monatsguthaben des Darlehens hinzugefügt; Es gibt jedoch keinen festen Tilgungsplan für das Darlehen. Dies gibt Kreditnehmern Flexibilität, da das Darlehen keine Laufzeit hat, aber es ist wichtig, verantwortungsvoll zu leihen, um hohe Zinszahlungen zu vermeiden. Einlagen auf dem mit der Kreditlinie verbundenen Anlagekonto werden zunächst auf den Saldo des Darlehens angewendet, bevor sie investiert werden.

Übertragung von Holdings:

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Brokerages zu ändern, überträgt Wealthfront Ihre Bestände über das "Tailored Transfers" -Programm auf das neue Brokerage mit dem automatisierten Kundenkonto-Transfersystem (ACTAS). Dies ist ein enormer Steuervorteil, da Sie Ihre Bestände nicht verkaufen müssen, wenn Sie sich entscheiden, den Broker zu verlassen.Es erlaubt auch Kunden, ihre Bestände zu verkaufen, ohne Provisionen zu zahlen. Wenn Sie sich entschieden haben, Anteile von einem anderen Broker zu Wealthfront zu verlegen, bietet der Broker einige Vorteile. Nämlich, dass Wealthfront versuchen wird, Ihre Steuerlast während der Übertragung durch mehrere Strategien zu minimieren. Wenn beispielsweise ETFs oder Aktien in Ihrem alten Konto mit Wealthfront-Wertpapieren übereinstimmen, werden diese in Ihr neues Portfolio aufgenommen, sodass Sie weniger Wertpapiere verkaufen und die Kapitalertragssteuer auf die Übertragung minimieren können. Die Brokerage wird auch Ihre Kapitalgewinne aus Ihren vorherigen Beteiligungen halten, bis sie die Schwelle für die langfristige Kapitalertragssteuer erreichen.

Zusätzliche Funktionen : Außerhalb seiner Kernsuite von Diensten bietet Wealthfront viele zusätzliche Funktionen, einschließlich External Account Support und TurboTax Integration. Wealthfront ist auch einer der wenigen Robo-Broker, die Finanzplanung ausschließlich online anbieten. Im Februar 2017 hat der Robo-Berater eine Finanzplanungserfahrung eingeführt, die in die Plattform Path integriert ist. Kurz gesagt, analysiert Path Ihre durchschnittlichen Spar- und Ausgabengewohnheiten über einen Zeitraum von 12 Monaten und erstellt anhand dieser Daten benutzerdefinierte Empfehlungen für Sie. Zum Beispiel, basierend auf Ihren durchschnittlichen Gewohnheiten, wird Path Ihnen Antworten auf Fragen wie "Kann ich meinen derzeitigen Lebensstil im Ruhestand leben?" Geben. oder "Wo soll ich meine Ersparnisse verteilen?". Diese Tools sind in das System der Plattform integriert und halten die Kunden auf ihre Investitionsziele aufmerksam und helfen ihnen, diese effektiver zu erreichen.

Ab Mai 2017 bietet Path auch Unterstützung bei der Planung von Hochschulen. College Planning with Path erstellt einen College-Sparplan basierend auf der Institution, die der Kunde oder sein Begünstigter besucht (das Feature ist derzeit auf US-Colleges beschränkt). Dieser Plan wird die geschätzten Kosten des Colleges auf der Grundlage des Jahres anzeigen, in dem der Klient (oder der Begünstigte) das College besucht. Darüber hinaus bietet es eine Schätzung des Betrags der finanziellen Unterstützung, die der College-Teilnehmer berechtigt ist, basierend darauf, wie ihre Institution finanzielle Hilfe berechnet. Es gibt auch eine Schätzung, wie viel Sie zusätzlich zu der finanziellen Unterstützung sparen müssen. Diese Funktion ist besonders hilfreich, wenn Sie ein Konto bei Wealthfront öffnen möchten.

The Bottom Line Wealthfront ist ein perfekter Ausgangspunkt für Anfänger. Wie andere Robo-Berater ist auch die Verwaltungsgebühr von Wealthfront winzig - nur ein paar Zehntel Prozentpunkte pro Jahr. Die Gebühr ist wegen der geringen Kosten für den Betrieb einer Online-Software-verwalteten Wertpapierfirma so gering gehalten. Wealthfront folgt dem Ansatz eines passiven Investments mit Niedrigkosten-Indexfonds, bei dem die Anleger ihr Geld in ein diversifiziertes Portfolio von ETFs (Investmentfonds oder ETFs) mit niedrigem Gebührenindex investieren. Auch vermögende Privatanleger können von der Plattform profitieren, insbesondere von den steuerlichen Vorteilen der direkten Indexierung. Wealthfront bietet verschiedene Funktionen, die im Robo-Berater-Bereich einzigartig sind, wie zum Beispiel die Finanzplanungssoftware Path und der Verkaufsplan. Mitarbeiter, die Aktien von Aktiengesellschaften halten, können ihre Unternehmensaktien provisionsfrei verkaufen.Alles in allem glänzt Wealthfront und ist ein exzellenter Service für Investoren aller Fachgebiete.