Was sind die Vor- und Nachteile der Kapitalisierung von Zinsen für steuerliche Zwecke?

Was sind die Vor- und Nachteile der Kapitalisierung von Zinsen für steuerliche Zwecke?
a:

Die Vor- und Nachteile der Kapitalisierung von Zinsen für steuerliche Zwecke liegen in der Fähigkeit eines Unternehmens, den Zeitraum, in dem die kapitalisierten Zinsen anfallen, zu verwalten oder zu manipulieren. als Aufwand in der Gewinn- und Verlustrechnung und in der Weise verbucht, in der die aktivierten Zinsen in der Gewinn- und Verlustrechnung erfasst werden.

Was ist kapitalisiertes Interesse?

Die aktivierten Zinsen beziehen sich auf die Kosten der Mittel, die zur Finanzierung des Baus eines langfristigen Vermögenswerts verwendet werden, den ein Unternehmen errichtet. Diese Behandlung von Zinsen ist eine Voraussetzung für die periodengerechte Rechnungslegung und erhöht den Betrag des Anlagevermögens in der Bilanz eines Unternehmens.

Wenn ein Unternehmen Zinsen aktiviert, werden die Kosten der Zinsen zum Buchwert des langfristigen Vermögenswerts addiert und als periodischer Abschreibungsaufwand in der Gewinn- und Verlustrechnung und nicht als Zinsaufwand erfasst.

Steuervorteile der Aktivierung von Zinsen

Abschreibungskosten sind Vorsteuerkosten, die den Gewinn eines Unternehmens reduzieren, ohne den Cashflow zu reduzieren.

Wenn ein Unternehmen seine Zinsen kapitalisiert und die Kosten zu seinem langfristigen Vermögenswert hinzurechnet, werden die Zinsaufwendungen effektiv auf eine spätere Rechnungsperiode verschoben. Wenn es um Steuern geht, kann das Unternehmen den Zinsaufwand in Form von Abschreibungsaufwendungen in einer späteren Periode erfassen, wenn die Steuerlast höher ist. Dies reduziert die Höhe der Steuern, die das Unternehmen schuldet.

Steuerliche Nachteile der Kapitalisierung von Zinsen

Wenn ein Unternehmen seine Zinsen auf das Darlehen, das für die Anlage eines langfristigen Vermögenswerts verwendet wurde, kapitalisieren muss, kann es seine Steuerrechnung in der laufenden Periode nicht reduzieren, da die Zinsaufwendungen werden auf eine spätere Periode aufgeschoben. Es ist nicht in der Lage, die Steuervorteile in der Periode zu realisieren, für die das Darlehen aufgenommen wurde.