2 Katalysatoren, die China entgleisen könnten, und 3 Mutual Funds zu vermeiden (FHKAX, TCWAX)

2 Katalysatoren, die China entgleisen könnten, und 3 Mutual Funds (FHKAX, TCWAX)

China verzeichnete 2015 seine niedrigste Wachstumsrate seit 25 Jahren, da der schwächer werdende Immobilienbau und die schwachen Exporte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in China um 6,9% anzogen. Seit die Nation 1978 ihre globalen wirtschaftlichen Türen öffnete, stieg Chinas BIP von der neunten zur zweitgrößten in der Welt. Während die Wachstumsrate des Landes von den meisten Standards beneidenswert ist, prognostiziert der renommierte Milliardär George Soros eine holprige Fahrt für China, die sich in naher Zukunft über die globalen Märkte erhebt. Der in Ungarn geborene Vermögensverwalter nennt einen Kapitalabzug von 843 Milliarden Dollar bis November 2015 und einen 46-monatigen Rückgang der Fabrikpreise als Anzeichen für einen beträchtlichen Abschwung in China. Die Beobachtungen von Soros verbinden sich mit anderen über Trends, die eine sich abzeichnende Krise in den $ 10 vorhersagen. 3 Billionen Wirtschaft.

Währung

Das kontinuierliche Drucken von Geld durch die Volksbank Chinas (PBOC) in den letzten 15 Jahren brachte das weltweit größte Gesamtbankensystem hervor. In diesem Zeitraum wuchs die M2-Geldmenge jährlich um 17%. Dies erhöhte die Gesamtsumme auf 21 Dollar. 7 Billionen, das ist 75% größer als die gesamten flüssigen Bankeinlagen der Vereinigten Staaten, eine Wirtschaft etwa 70% größer als die Chinas. Während die PBOC eine Straffung der Geldpolitik verfolgte, um den Yuan zu stärken, wurde die Absicht effektiv negiert, da die Zentralbank 1 $ gepumpt hat. 1 Billion Dollar in die Wirtschaft seit Juli 2014. Chinas Nettoauslandsvermögensstatus (NIIP), ein Maß für ausländische Vermögenswerte abzüglich Auslandsverbindlichkeiten, schrumpfte auf ein Fünfjahrestief von 1 Dollar. 2 Billionen, von fast $ 2 Billionen im Dezember 2015. Die Divergenz von NIIP und M2, zusammen mit Rückgängen der Währungsreserven und Wachstumsverzögerungen, deuten historisch auf Finanzkrisen wie die globale Kernschmelze von 2008 hin, und Analysten sehen das Himmlische Imperium in Richtung eines ähnlichen Schicksal.

Credit Bubble

Mit dem Anstieg der Schuldenquote in China steigt auch die Notwendigkeit einer staatlichen Rettungsaktion für Unternehmen und Finanzinstitute. Die chinesische Regierung erkennt Überkapazitäten an, da der Staatsrat des Landes Pläne für eine Senkung der Stahlproduktion um 100 bis 150 in den nächsten fünf Jahren aufzeigte, aber zwischen politischer Rhetorik und Aktion besteht nach wie vor eine große Diskrepanz. Eine Rettung im Wert von mehreren Billionen Dollar bleibt weit entfernt von der chinesischen Regierung, die ein Wirtschaftswachstum sieht, das die Schuldenquote um 10 bis 20% pro Jahr umkehrt. Die außerbilanziellen Vermögensverwaltungsprodukte (WMP) der mittelgroßen Banken, die 2015 um 73% wuchsen, sind nach wie vor ein großes Problem für Analysten, die Parallelen zu den Subprime-Vermögenswerten und Collateralized Debt Obligations (CDO) sehen, die bis Finanzkrise von 2008.Für den Fall, dass China aus der Bahn gerät, rechtfertigen die folgenden drei Investmentfonds die Vermeidung.

Treuhandberater China Region Fund

Auf dem Dienstleistungssektor erwartet der Manager von Fidelity Advisor China Region Fund ("FHKAX"), Robert Bao, eine Fortsetzung der Produktionsungsturbulenzen. Mit Blick auf chinesische Finanzwerte erhöhte Bao die Positionen in Versicherungsaktien, da die aufkeimende Verbraucherklasse anfing, den Wert von Lebens-, Gesundheits- und Sach- und Unfallversicherungssparten zu erfassen. Mit der Übergewichtung des Fonds in Grundstoffe, Industriewerte und Basiskonsumgüter begrenzt die anhaltende Schwäche in diesen Sektoren zum 31. März 2016 die Möglichkeit einer Verbesserung der jährlichen Durchschnittsrendite des Fonds, die in den letzten fünf Jahren zum 30. April 2016 bei 56% lag.

Templeton China World Fund

Der von Mark Mobius gemanagte Templeton China World Fund ("TCWAX") entwickelte sich im Fünf-Jahres-Zeitraum bis zum 31. März 2016 deutlich schlechter als der Morgan Stanley Capital International Golden Dragon Index. der Index erzielte in den fünf Jahren seit dem 1. April 2011 eine durchschnittliche Rendite von 1.36%. TCWAX verlor für die Aktionäre Geld mit einem vergleichbaren Wert von -3. 39% Rückkehr über den gleichen Zeitraum. Mit einer Umschlagshäufigkeit von 7% deutet die Buy-and-Hold-Strategie des Fonds mehr Abwärtspotenzial an, wenn die chinesischen Emissionen weiter zurückgehen.

JP Morgan China-Fonds

Mit einem mageren Morningstar-Rating von zwei Sternen steht der künftige Aktienauswahlprozess des JPMorgan China Region Fund ("JCHAX") vor der Herausforderung, seine Position bei der Rating-Agentur zu verbessern. Mit 36. 4% Finanzwerten zum 30. April 2016 sieht sich der Fonds von Manager Howard Wang möglichen Gegenwinden gegenüber, wenn Chinas Schuldenblase mit 22% notleidenden Krediten im kommenden Jahr platzt.