6 Berühmte Worte des Rates von Geschäftsführern

6 Berühmte Worte des Rates von Geschäftsführern

Das Leben vieler Führungskräfte zeigt, dass Erfolg oft eine Mischung aus "zur richtigen Zeit am richtigen Ort" ist, zusammen mit vielen inspirierenden Führungsqualitäten und einer gewissen standhaften Ausdauer. Von dem Erfinder von Disneyland bis zu den technologischen Zerstörern des 21. Jahrhunderts aus dem 9. Jahrhundert, sind hier einige einschlägige Zitate von einigen unserer erfolgreichsten Unternehmenslenker, die für weit mehr als nur das Geld, das sie verdient haben, verehrt wurden.

Warren Buffet: "Es braucht 20 Jahre, um einen Ruf aufzubauen und fünf Minuten, um es zu ruinieren. Wenn Sie darüber nachdenken, werden Sie die Dinge anders machen.

Was Warren Buffett zu einer solchen Ikone macht, ist seine Fähigkeit, den Wert eines Unternehmens und sein langfristiges Potenzial zu analysieren. Buffett investiert in obere Führungsteams und in Führungskräfte, die die Bedeutung von Ethik und langfristigen Zielen verstehen. Da das Wachstum teilweise von der Kapitalbeschaffung abhängt, sollten Wirtschaftsführer daher Buffetts Worte berücksichtigen, um ihre eigenen Chancen zu verbessern, empfängliche Partner und künftige Finanzierungsquellen zu finden.

Mark Cuban: "Es gibt keine Abkürzungen. Sie müssen hart arbeiten und versuchen, sich in eine Position zu versetzen, in der, wenn das Glück eintritt, Sie die Gelegenheit sehen und sie nutzen können. Ich würde auch sagen, dass es schwer ist, sich nicht selbst zu täuschen. Jeder sagt dir, wie sie "besonders" werden, aber nur wenige tun die Arbeit, um dorthin zu gelangen. Mach die Arbeit. "

Mark Cuban gibt zu, dass viel Erfolg darauf zurückzuführen ist," zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein "(lesen Sie dazu:

Wie wurde Mark Cuban reich?

). Er ignoriert jedoch nicht die Wichtigkeit der harten Arbeit, etwas wirklich Innovatives zu bauen. Als "Hai" -Investor in der Sendung "Shark Tank" ist Cuban immer auf der Suche nach Start-ups, die sich unter den Bewerbern, die auf ihn aufmerksam machen wollen, besonders hervorheben.

> John D. Rockefeller: "Scheuen Sie sich nicht, das Gute aufzugeben, um für die große" Rockefeller-Innovation vor Jahrhunderten zu gehen. Oft haben sogar die erfolgreichsten Unternehmen eine "gute Sache" ändern müssen, um Um etwas besser zu machen, braucht man Mut, um zu riskieren, ein System zu verlieren, das in der Hoffnung funktioniert, ein System zu entwickeln, das sich auszeichnet. Das Versagen des Lebens sind Menschen, die nicht erkannten, wie nahe sie dem Erfolg standen, als sie aufgaben. "

Dieser Ratschlag des großen Erfinders und Geschäftsmanns Thomas Edison zeigt, wie uns allen die Fähigkeit fehlt, klar in die Zukunft zu sehen. Dies sollte Sie jedoch nicht dazu bringen, aufzugeben. vorausschauend sollte Sie inspirieren, weiter voranzuschreiten, auch gegen scheinbar starke Chancen.(Für mehr lesen Sie:

Unsung Pioneers of Finance

.)

Steve Jobs: "Ihre Arbeit wird einen großen Teil Ihres Lebens füllen, und der einzige Weg, wirklich zufrieden zu sein, ist, Sie glauben, dass es eine großartige Arbeit ist, und der einzige Weg, großartige Arbeit zu leisten, ist, zu lieben, was Sie tun. Wenn Sie es noch nicht gefunden haben, schauen Sie weiter. Setzen Sie sich nicht. Wie bei allen Herzensangelegenheiten Wenn du es findest, und wie jede gute Beziehung, wird es mit den Jahren immer besser und besser. Also schau weiter, bis du es findest. "" Steve Jobs war ein Technologie-Innovator, ein ergebener Buddhist und ein innovativer Führer. Er ist auch dafür berühmt zu sagen, dass "von Apple gefeuert zu werden, eines der besten Dinge war, die mir je passieren konnten. "Sein Ratschlag, einen Zweck zu finden und den Status quo durch eine Karriere zu widerlegen, durchdringt einen Großteil der heutigen Unternehmenskultur. Jobs plädierte für eine neue Work-Life-Balance, in der Arbeit zum Leben wird. Anstatt eine schlechte Sache zu sein, ist es eine notwendige Bedingung für eine erfüllende Karriere.

Walt Disney: "Es macht Spaß, das Unmögliche zu tun." Das Erbe von Walt Disney geht weit über den Thrill und die Beliebtheit seiner Themenparks Disneyland und Disney World hinaus. "Wir dürfen niemals vergessen, dass eine Maus ", sagte er einmal. Disney sagte, er glaube, dass ein Problem mit der Gesellschaft darin besteht, dass zu viele Menschen aufwachsen. Wenn Führungskräfte bescheiden und neugierig bleiben und eine jugendliche Unschuld bewahren, können sie ein erfüllteres Leben führen und auf eine echte unternehmerische Weise beitragen. The Bottom Line

Diese Führungskräfte haben ihren Erfolg in weit mehr als nur US-Dollar-Beträgen gemessen. Sobald Sie ihre Ratschläge gelesen haben, ist es schwer, den Erfolg nur aufgrund des Glücks der Auslosung zu erklären. Um ein Vermächtnis zu schaffen, benötigen Führungskräfte kompromisslosen "Stick-to-itiveness", Leidenschaft und Neugierde sowie erhebliche unternehmerische Fähigkeiten.