Brasilianische Polizei beschuldigt BHP-Angeklagte (BHP, VALE)

Brasilianische Polizei beschuldigt BHP-Angehörige des Mordes (BHP, VALE) | Die

Die Polizei im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais hat einen Auftragnehmer und sechs Führungskräfte der BHP Billiton Ltd. beschuldigt (BHP BHPBHP Billiton43. 41 + 2. 99% Created with Highstock 4. 2. 6 ) und Vale SA (VALE VALEVale10. 53 + 4. 36% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) gemeinsame Bergbau Venture Samarco mit Mord. Ein im Besitz der Firma befindlicher Damm brach im November aus und tötete 19 und verdrängte ungefähr 600 als giftiger Schlamm, der in den Rio Doce überschwemmt wurde.

Die Beschuldigungen der Polizei sind nicht dieselben wie die formellen Anklagepunkte, die in Brasilien von einem Staatsanwalt eingereicht werden müssen, aber sie weisen gewöhnlich darauf hin, dass die Anklage auf dem Weg ist. Samarco sagte in einer Erklärung, dass er die Handlungen der Polizei als "fehlgeleitet" ansieht. Das Unternehmen untersucht den Unfall. (Siehe auch: BHP Billiton Shale Asset Review .)

Der Fundão-Dammbruch am 5. November setzte eine Flut von Schlamm und Eisenerz in den Rio Doce frei, der seither den Atlantik erreicht hat. Brasiliens nationale Wasserbehörde gab eine Warnung heraus, dass das Wasser nicht für den menschlichen Verzehr geeignet sei, und Umweltschützer befürchten, dass der Schlamm unter anderem die Populationen der vom Aussterben bedrohten Lederschildkröte bedrohen könnte.

Das Unternehmen hat 1 Mrd. Reais (253 Mio. USD) zur Aufräumaktion beigetragen.

Rio Doce bedeutet süßer Fluss auf Portugiesisch.