Die Grundlagen von Forex Fundamentals

Fundamentaldaten von Forex Fundamentals

Diejenigen, die am Devisenmarkt (Forex) handeln, verlassen sich auf dieselben zwei grundlegenden Formen der Analyse, die in der Börse verwendet werden: Fundamentalanalyse und technische Analyse. Die Verwendungen der technischen Analyse in Forex sind sehr ähnlich: Der Preis wird angenommen, um alle Nachrichten zu reflektieren, und die Charts sind die Objekte der Analyse. Aber im Gegensatz zu Unternehmen haben Länder keine Bilanzen. Wie kann eine Fundamentalanalyse für eine Währung durchgeführt werden?

Da es bei der Fundamentalanalyse darum geht, den intrinsischen Wert einer Anlage zu betrachten, bezieht sich ihre Anwendung im Forex auf die wirtschaftlichen Bedingungen, die die Bewertung der Währung eines Landes beeinflussen. Hier betrachten wir einige der wichtigsten fundamentalen Faktoren, die eine Rolle in der Bewegung einer Währung spielen.

Wirtschaftsindikatoren
Wirtschaftsindikatoren sind Berichte, die von der Regierung oder einer privaten Organisation veröffentlicht werden und die wirtschaftliche Leistung eines Landes im Detail beschreiben. Wirtschaftsberichte sind das Mittel, mit dem die wirtschaftliche Gesundheit eines Landes direkt gemessen wird, aber denken Sie daran, dass viele Faktoren und Politiken die wirtschaftliche Leistung eines Landes beeinflussen werden.

Diese Berichte werden zu festgelegten Zeiten veröffentlicht und geben dem Markt einen Hinweis darauf, ob sich die Wirtschaft einer Nation verbessert oder verschlechtert hat. Die Auswirkungen dieser Berichte sind vergleichbar mit der Auswirkung von Ertragsberichten, SEC-Meldungen und anderen Veröffentlichungen auf Wertpapiere. In Forex, wie in der Börse, kann jede Abweichung von der Norm große Preis- und Volumenbewegungen verursachen.

Vielleicht erkennen Sie einige dieser Wirtschaftsberichte, wie zum Beispiel die Arbeitslosenzahlen, die gut bekannt sind. Andere, wie Wohnungsstatistiken, erhalten weniger Deckung. Jeder Indikator dient jedoch einem bestimmten Zweck und kann nützlich sein. Hier stellen wir vier wichtige Berichte vor, von denen einige mit bestimmten fundamentalen Indikatoren vergleichbar sind, die von Aktieninvestoren verwendet werden:

Bruttoinlandsprodukt (BIP)
Das BIP gilt als das umfassendste Maß für die Wirtschaft eines Landes und es stellt den gesamten Marktwert aller Waren und Dienstleistungen dar, die in einem Land in einem bestimmten Jahr erzeugt werden. Da die BIP-Zahl selbst oft als Indikator für den Rückstand gilt, konzentrieren sich die meisten Händler auf die beiden Berichte, die in den Monaten vor den endgültigen BIP-Zahlen veröffentlicht wurden: den Vorabbericht und den Vorbericht. Signifikante Revisionen zwischen diesen Berichten können erhebliche Volatilität verursachen. Das BIP entspricht in etwa der Bruttogewinnmarge eines börsennotierten Unternehmens, da es sich sowohl um interne Wachstumsmaßstäbe handelt.

Einzelhandelsumsätze
Der Einzelhandelsumsatzbericht misst die Gesamteinnahmen aller Einzelhandelsgeschäfte in einem bestimmten Land. Diese Messung wird von einer vielfältigen Auswahl von Einzelhandelsgeschäften in einer Nation abgeleitet. Der Bericht ist besonders nützlich als zeitnaher Indikator für ein breites Verbraucherverhalten, das saisonalen Variablen angepasst ist.Es kann verwendet werden, um die Leistung wichtiger Indikatoren zu prognostizieren und die unmittelbare Richtung einer Volkswirtschaft einzuschätzen. Revisionen zu fortgeschrittenen Berichten über Einzelhandelsverkäufe können eine erhebliche Volatilität verursachen. Der Einzelhandelsverkaufsbericht kann mit der Verkaufsaktivität eines börsennotierten Unternehmens verglichen werden.

Industrielle Produktion
Dieser Bericht zeigt Veränderungen in der Produktion von Fabriken, Minen und Versorgungsunternehmen innerhalb einer Nation. Es werden auch die "Kapazitätsauslastungen" angegeben, bei denen die Kapazität jeder Fabrik genutzt wird. Es ist ideal für eine Nation, um eine Produktionssteigerung zu sehen, während sie ihre maximale oder nahezu maximale Kapazitätsauslastung erreicht.

Händler, die diesen Indikator verwenden, sind in der Regel mit der Produktion von Versorgungsunternehmen befasst, was sehr volatil sein kann, da die Energieversorgungsindustrie und der Handel mit und die Nachfrage nach Energie stark von Wetteränderungen beeinflusst werden. Signifikante Revisionen zwischen Berichten können durch Wetteränderungen verursacht werden, was wiederum zu Volatilität in der Landeswährung führen kann.

Verbraucherpreisindex (CPI)
Der VPI misst die Veränderung der Preise von Konsumgütern in über 200 verschiedenen Kategorien. Dieser Bericht kann im Vergleich zu den Exporten eines Landes genutzt werden, um festzustellen, ob ein Land für seine Produkte und Dienstleistungen Geld macht oder verliert. Achten Sie jedoch darauf, die Exporte zu überwachen - dies ist bei vielen Händlern ein beliebtes Thema, da sich die Preise von Exporten oft relativ zur Stärke oder Schwäche einer Währung ändern.

Weitere wichtige Indikatoren sind der Einkaufsmanagerindex (PMI), der Erzeugerpreisindex (PPI), der Bericht über langlebige Gebrauchsgüter, der Beschäftigungskostenindex (ECI) und die Baubeginne. Und vergessen Sie nicht die vielen privat ausgegebenen Berichte, von denen die bekannteste die Michigan Consumer Confidence Survey ist. All dies bietet Händlern eine wertvolle Ressource, wenn sie richtig eingesetzt werden.

Also, wie werden diese verwendet?
Da Wirtschaftsindikatoren die Wirtschaftslage eines Landes messen, wirken sich Änderungen der gemeldeten Bedingungen daher direkt auf den Preis und das Volumen der Währung eines Landes aus. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass die oben beschriebenen Indikatoren nicht die einzigen Faktoren sind, die den Preis einer Währung beeinflussen. Berichte von Dritten, technische Faktoren und viele andere Dinge können die Bewertung einer Währung drastisch beeinflussen. Hier sind einige nützliche Tipps, die Ihnen bei der Durchführung einer Fundamentalanalyse im Forex-Markt helfen können:

  • Halten Sie einen Wirtschaftskalender bereit, in dem die Indikatoren aufgeführt sind und wann sie veröffentlicht werden sollen. Behalte auch die Zukunft im Auge; oft werden sich die Märkte in Erwartung eines bestimmten Indikators oder Berichts bewegen, der zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden soll.
  • Informieren Sie sich über die Wirtschaftsindikatoren, die den größten Teil der Aufmerksamkeit des Marktes zu einem bestimmten Zeitpunkt erfassen. Solche Indikatoren sind Katalysatoren für die größten Preis- und Volumenbewegungen. Zum Beispiel, wenn der US-Dollar schwach ist, ist Inflation oft einer der meistgesehenen Indikatoren.
  • Kenne die Markterwartungen für die Daten und achte dann darauf, ob die Erwartungen erfüllt werden.Das ist viel wichtiger als die Daten selbst. Gelegentlich gibt es einen drastischen Unterschied zwischen den Erwartungen und tatsächlichen Ergebnissen. Wenn ja, beachten Sie die möglichen Gründe für diese Differenz.
  • Reagiere nicht zu schnell auf die Nachricht. Oft werden Zahlen veröffentlicht und dann überarbeitet, und Dinge können sich schnell ändern. Achten Sie auf diese Überarbeitungen, da sie ein nützliches Werkzeug sein können, um die Trends zu erkennen und auf zukünftige Berichte genauer zu reagieren.

The Bottom Line
Es gibt viele Wirtschaftsindikatoren und noch mehr private Berichte, die verwendet werden können, um Forex-Grundlagen zu bewerten. Es ist wichtig, sich die Zeit zu nehmen, nicht nur die Zahlen zu betrachten, sondern auch zu verstehen, was sie bedeuten und wie sie die Wirtschaft eines Landes beeinflussen. Bei richtiger Verwendung können diese Indikatoren für jeden Devisenhändler von unschätzbarem Wert sein.