Wie finde ich die richtige Kfz-Versicherung

Wie finde ich die richtige Kfz-Versicherung

Während die meisten Menschen wissen, ob sie Haftpflicht, Kollision und / oder umfassende Deckung haben, achten nur wenige auf ihre Versicherungsdeckung, bis sie einen Unfall hatten. In diesem Artikel gehen wir über Autoversicherung und geben Ihnen einige Tipps, damit Sie das Beste für Ihr Geld bekommen.

Die grundlegenden Arten der Deckung

Der Schutz Ihrer Vermögenswerte und Ihrer Gesundheit sind zwei der Hauptvorteile der Kfz-Versicherung. Im Folgenden sind die wichtigsten Arten der Kfz-Versicherung aufgeführt:

  • Haftpflichtversicherung: Dieser Versicherungsschutz gilt für Personenschäden und Todesfälle Dritter sowie für Schäden an fremdem Eigentum, die infolge Ihres Autounfalls eintreten. In allen Staaten ist eine Haftungsdeckung erforderlich.
  • Kollisionsversicherung: Diese Deckung zahlt sich aus, um Ihr Fahrzeug nach einem Unfall zu reparieren. Es ist erforderlich, wenn Sie ein Darlehen gegen Ihr Fahrzeug haben, weil das Auto in diesem Fall nicht wirklich Ihnen gehört - es gehört der Bank, die vermeiden will, mit einem Autowrack festzustecken.
  • Umfassende Versicherung: Diese Deckung wird für Schäden gezahlt, die durch Diebstahl, Vandalismus, Feuer, Wasser usw. entstehen. Wenn Sie für Ihr Auto bar bezahlt oder Ihr Autokredit zurückgezahlt haben, brauchen Sie keine Kollision oder umfassende Abdeckung, besonders wenn der blaue Buchwert Ihres Autos weniger als $ 5, 000 ist.

Zusätzliche Deckung für Kfz-Versicherungen

Zusätzlich zu der oben aufgeführten Deckung sind folgende optionale Deckungsarten verfügbar:

  • Full Tort / Limited Tort: Sie können Ihre Versicherungssumme reduzieren. um ein paar Dollar, wenn Sie im Falle eines Unfalls Ihr Klagerecht aufgeben. Allerdings ist es nur selten ein kluger finanzieller Schachzug, Ihre Rechte aufzugeben.
  • Medizinische Zahlungen / Personenschadensschutz: Personenschadensschutz zahlt die Kosten für Arztrechnungen für den Versicherungsnehmer und die Passagiere. Wenn Sie eine gute Krankenversicherung haben, ist dies möglicherweise nicht notwendig.
  • Abdeckung für nicht versicherte / unterversicherte Fahrer: Diese Option bietet medizinische und Sachschäden, wenn Sie an einem Unfall mit einem nicht versicherten oder unterversicherten Autofahrer beteiligt sind.
  • Abschleppen: Der Abschleppschutz zahlt für ein Abschleppfahrzeug, wenn Ihr Fahrzeug nach einem Unfall nicht gefahren werden kann. Wenn Sie Mitglied eines Automobilservice sind oder wenn Ihr Fahrzeug mit Pannenhilfe vom Hersteller geliefert wird, ist diese Abdeckung nicht erforderlich.
  • Glasbruch: Einige Unternehmen decken Glasbruch nicht unter Kollision oder umfassenden Richtlinien ab. Im Allgemeinen ist diese Abdeckung nicht die langfristigen Kosten wert.
  • Vermietung: Diese Versicherungsoption deckt die Kosten eines Mietwagens ab, aber Mietwagen sind so günstig, dass sie sich für diese Deckung möglicherweise nicht lohnen.
  • Lücke: Wenn Sie dieses $ 35.000 Sport Utility Vehicle 10 Minuten nachdem Sie es von der Partie abfahren, abreissen, wird der Betrag, den die Versicherungsgesellschaft bezahlt, Sie wahrscheinlich ohne ein Fahrzeug und eine große Rechnung belassen. Das Gleiche gilt, wenn Ihr neuer Radsatz gestohlen wird. Die Gap-Versicherung zahlt die Differenz zwischen dem blauen Buchwert eines Fahrzeugs und dem Betrag, der dem Auto noch geschuldet wird. Wenn Sie ein Fahrzeug leasen oder ein Fahrzeug mit einer niedrigen oder keiner Anzahlung kaufen, ist die Gap-Versicherung eine großartige Idee.

Faktoren, die Ihre Preise beeinflussen

Zusätzlich zu den von Ihnen ausgewählten spezifischen Deckungsoptionen umfassen andere Faktoren, die Ihre Autoversicherungsraten beeinflussen:

  • Ihr Selbstbehalt: Dies ist der Betrag von Geld, das Sie aus eigener Tasche bezahlen, wenn Sie in einen Unfall geraten. Je höher Ihr Selbstbehalt ist, desto niedriger ist Ihre Versicherungsrechnung. Im Allgemeinen ist ein Selbstbehalt von mindestens $ 500 erwägenswert, da ein Schaden an Ihrem Fahrzeug, der weniger als $ 500 beträgt, oft ohne Einreichen eines Versicherungsscheins bezahlt werden kann.
  • Alter: Jüngere, weniger erfahrene Fahrer haben höhere Versicherungsraten.
  • Geschlecht: Männer haben höhere Raten als Frauen.
  • Demographie: Obwohl das tatsächliche Risiko von der Postleitzahl, in der Sie leben, bestimmt wird, haben Stadtbewohner statistisch gesehen mehr Unfälle, was ihre Prämien höher als die in ländlichen Gebieten lebt. Darüber hinaus bedeuten mehr Menschen in einem Gebiet mehr Ansprüche, was sich in den höheren Prämienpreisen an solchen Orten widerspiegelt. Wenn Sie sich vor kurzem in New Mexico, Alabama, Oklahoma oder Florida niedergelassen haben, erwarten Sie höhere Prämien. Laut dem Insurance Research Council haben diese Staaten die höchsten Konzentrationen an nicht versicherten Autofahrern, die letztlich in die Prämien versicherter Fahrer versickern.
  • Ansprüche: Unfallgefährdete Fahrer zahlen mehr. Wenn Sie Ihre Preise niedrig halten möchten, halten Sie die Anzahl der von Ihnen eingereichten Ansprüche auf ein Minimum.
  • Verschiebungsverletzungen: Geschwindigkeitsüberschreitungen und andere sich bewegende Verstöße wirken sich negativ auf Ihre Versicherungsrechnung aus. Befolgen Sie das Gesetz, um zu verhindern, dass Ihre Preise steigen.
  • Fahrzeugwahl: Sportwagen kosten mehr, als Limousinen zu versichern, und teure Autos kosten mehr als billige Autos. Ein Blick auf die Kosten der Versicherung vor dem Kauf dieses neuen Autos könnte Ihnen helfen, ein Bündel auf Ihre Kfz-Versicherung zu sparen.
  • Fahrgewohnheiten: Die Anzahl der Meilen, die Sie fahren, ob Sie Ihr Auto zur Arbeit benutzen oder nicht, und die Entfernung zwischen Ihrem Zuhause und der Arbeit spielen eine Rolle bei der Festlegung Ihrer Tarife.
  • Diebstahlabwehrsysteme: Wenn Sie einen Alarm an Ihrem Auto haben, zahlen Sie weniger, um Ihr Fahrzeug zu versichern.
  • Sicherheitsvorrichtungen: Airbags und Anti-Blockier-Bremsen arbeiten zu Ihren Gunsten, indem Sie Sie sicherer machen und Ihre Versicherungsrechnung senken.
  • Unfallverhütungstraining: Einige Unternehmen bieten Ermäßigungen an, wenn Sie einen Fahrtraining für Fahrer absolvieren.
  • Mehrere Policies: Wenn Sie mehr als ein Auto besitzen und / oder auch eine Haus- oder Mieterversicherung haben, denken Sie daran, dass viele Versicherungsgesellschaften Rabatte anbieten, basierend auf der Anzahl der Policen, die Sie bei Ihnen haben.
  • Zahlungsplan: Einige Versicherungsgesellschaften bieten Rabatte basierend auf Ihrem Zahlungsplan an. Wenn Sie Ihre gesamte Jahresrechnung auf einmal und nicht in Raten bezahlen, kann dies zu einem Rabatt führen.
  • Credit Score: Gute Bonität senkt Ihre Kfz-Versicherung. Bad Credit erhöht sie.
  • Ohne Kfz-Versicherung: Wenn Sie Ihre Kfz-Versicherung im Bemühen, etwas Geld zu sparen, vertan haben, haben Sie einen klassischen Fall von "Penny Smart und Pfund töricht" begangen. Keine Selbstversicherung zu haben, selbst für etwas mehr als 30 Tage, wird Ihre Prämien springen.

Tipps für die Kfz-Versicherung

1. Vergleichen Sie Preise für verschiedene Autos

Wenn Sie ein neues Auto kaufen, rufen Sie Ihre aktuelle Versicherung (oder eine neue Versicherungsgesellschaft) an, um die Prämien für die Autos zu vergleichen. Kfz-Versicherungskosten variieren aufgrund der Sicherheitsaufzeichnungen, der Reparaturkosten und der Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls sowie des Preises des Autos.

2. Vermeiden Sie Lücken in der Abdeckung

Wenn Sie Richtlinien wechseln, stellen Sie sicher, dass Sie jederzeit vollständig abgedeckt sind. Wenn Sie Ihren Versicherungsschutz fallen lassen, indem Sie vergessen, die Prämienzahlungen zu leisten, werden Ihre Tarife wahrscheinlich erhöht.

3. Alle Rabatte beanspruchen

Wenn Ihr Fahrzeug zusätzliche Diebstahl- oder Sicherheitsfunktionen wie zum Beispiel Antiblockierbremsen hat, erhalten Sie von den meisten Versicherungsgesellschaften einen Rabatt auf Ihre Prämien. Sie haben möglicherweise auch Anspruch auf einen Rabatt, wenn Sie eine defensive Fahrerkategorie belegt haben oder wenn Sie ein Schüler sind. Gute Noten

Tipps für den Einkauf von Kfz-Versicherungen

Bevor Sie eine Police kaufen, suchen Sie nach Ihrem Versicherungsgeber. von wem es ist. Zahlreiche Unternehmen bewerten die finanzielle Gesundheit von Versicherungsunternehmen, und Ihr Staat verfügt auch über eine Website für Versicherungen, die Unternehmen nach der Anzahl der Beschwerden bewertet, die sie erhalten haben. (Eine umfassende Liste der staatlichen Versicherungsaufsichtsbehörden finden Sie im Federal Citizen Information Center.)

Seien Sie ein kluger Käufer: Machen Sie Ihre Hausaufgaben und prüfen Sie, was die Richtlinien eines Unternehmens vor dem Kauf abdecken. Vergewissern Sie sich, dass die von Ihnen gewählte Police das Fahrzeug jederzeit abdeckt. Viele kleine Versicherungsunternehmen bieten aufgrund ihrer niedrigeren Gemeinkosten niedrige Tarife im Vergleich zu den großen. Aber, wenn es einen Unfall gibt, und ein Versicherungsfall eingereicht wird, können diese kleinen Firmen manchmal ein Schmerz sein. Sie könnten versuchen, sich die Hände zu waschen und zu sagen: "Es ist nicht unter Ihrer Police abgedeckt." Das ist nicht, was Sie hören wollen, wenn Sie sie wirklich brauchen, nachdem Sie Ihre Prämien für Monate bezahlt haben. Gehen Sie auch nicht mit einer lokalen Versicherungsgesellschaft, die keine außerstaatlichen Unfälle abdeckt.

Wenn Sie ein Unternehmen betrachten, ob groß oder klein, dessen Kosten niedriger sind, denken Sie auch an den Kundenservice. Darüber hinaus ist es eine gute Idee, die Finanzkraft des Unternehmens (die sich direkt auf ihre Fähigkeit zur Zahlung Ihrer Forderungen auswirkt) durch einen Ratingdienst wie A. M. Best zu untersuchen.

Denken Sie auch daran, dass ein Unternehmen, das im ersten oder im zweiten Monat der Prämien einen Rabatt anbietet, diesen Rabatt wahrscheinlich mit höheren Raten in den folgenden Monaten wettmachen wird. Insgesamt wollen Sie den Mittelweg zwischen Preis und Qualität finden.

Übertreiben Sie es nicht

Wenn Sie mit einem Versicherungsagenten oder Dienstleistungsanbieter sprechen, werden sie versuchen, Ihnen mehr Deckung zu verkaufen, damit sie mehr Geld verdienen können. Im Allgemeinen benötigen Sie keine hohe Abdeckung, es sei denn, Sie besitzen ein teures Fahrzeug, fahren ausgiebig oder sind nicht ausreichend krankenversichert. Viele Versicherungsunternehmen können leicht von ungebildeten Käufern profitieren, die nicht wissen, was sie wollen. Wenn Sie die Tipps aus diesem Artikel verwenden, müssen Sie nicht zulassen, dass ein glattsprechender Agent Geld aus der Tasche stiehlt.

Eine ausreichende und zuverlässige Versicherungsdeckung zu haben, ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Auto-Eigentums: Sie möchten keine Geldprobleme erleben, wenn Sie bereits das Trauma eines Unfalls durchmachen. Seien Sie ein kluger Käufer, machen Sie die richtige Forschung, vergleichen Sie Angebote und erstellen Sie ein Paket, das sowohl Ihren Deckungsanforderungen als auch Ihrem Budget entspricht.

Top Kfz-Versicherer für Rentner

Die folgenden Kfz-Versicherer bieten große Ressourcen für ältere Fahrer wie Fahrer Verbesserung Kurse und bieten Rabatte auf Kfz-Versicherung für Senioren:

  • AARP (früher als American Association of Retired bekannt Personen)
  • Die American Automobile Association (AAA)
  • Geico (in ausgewählten Bundesstaaten)
  • Allstate

The Bottom Line

Mit einer vernünftigen Kfz-Versicherung können Sie Ihre Gesundheit, Ihr Vermögen und Ihre Gesundheit schützen. Ihre Brieftasche, also bemühen Sie sich um die Art und Menge der Deckung zu bestimmen, die Sie benötigen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihre Richtlinie überprüfen und verstehen, bevor Sie sich an der gepunkteten Linie anmelden. Wenn Sie gut planen, werden Sie mit den Ergebnissen zufrieden sein, sollten Sie jemals die Notwendigkeit finden, Ihre Politik auf die Probe zu stellen, indem Sie einen Anspruch geltend machen.