How to Practice Day Trading: Papierhandel

Wie praktiziert man Tageshandel | Die Tageshändler von

Der Handel mit Daytrades ist in den letzten Jahren mit dem Aufkommen von High-Speed-Trading und algorithmischem Handel unglaublich wettbewerbsfähig geworden. Die gute Nachricht ist, dass viele Online-Broker so genannte Papierhandelskonten aktiviert haben, um Tradern dabei zu helfen, ihre Fähigkeiten zu verbessern, bevor sie echtes Kapital einsetzen.

In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie Sie Day-Trading einrichten und praktizieren können, ohne Kapital zu riskieren, indem Sie Papier-Trading-Tools von beliebten Online-Brokern nutzen.

Was ist Papierhandel?

Papierhandel ist ein anderer Ausdruck für simulierten Handel, bei dem Einzelpersonen Wertpapiere kaufen und verkaufen können, ohne echtes Geld zu riskieren. Während es möglich ist, Handelsstrategien rückwärts zu testen, können Trader versucht sein, aktuelle Informationen zu verwenden, um vergangene Trades zu machen - bekannt als Vorausschau-Bias - während das falsche Backtesting-Dataset eine Überlebensverzerrung beinhalten könnte. Der Papierhandel ermöglicht Händlern, in einer Umgebung zu arbeiten, die der Realität so nahe wie möglich kommt.

Anleger können den Handel mit einer einfachen Tabellenkalkulation oder sogar mit Stift und Papier simulieren, aber Day-Trader hätten es ziemlich schwer, Hunderte von Transaktionen pro Tag per Hand aufzuzeichnen und ihre Gewinne zu berechnen. Verluste. Glücklicherweise bieten viele Online-Broker Papierhandelskonten für Einzelpersonen zum Üben an, bevor sie echtes Kapital auf den Markt bringen, was es ihnen ermöglicht, sowohl Strategien zu testen als auch die Verwendung der Software selbst zu üben.

Einrichtung eines Kontos

Tageshändler sollten im Idealfall den Handel mit dem gleichen Börsenmakler einplanen, den sie für ihr Live-Konto verwenden möchten, da dies so realitätsnah wie möglich sein wird.

Siehe: Die Top 10 Brokerfirmen für Tageshandel

Die beliebtesten Day-Broker sind Interactive Brokers und TradeStation, die beide über voll funktionsfähige Simulatoren verfügen, die sogar mit ihren automatisierten Handelsregeln arbeiten. Tageshändler, die diese Plattformen nutzen, müssen ein Konto eröffnen, um den Simulator nutzen zu können. Dies kann bedeuten, dass die Mindestfinanzierungsanforderungen hinterlegt werden müssen. Die gute Nachricht ist, dass sie den Simulator nutzen können, bevor sie mit ihrem Kapital Live-Trades machen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass es immer noch einige Unterschiede zwischen simuliertem und Live-Handel gibt. Auf technischer Ebene dürfen Simulatoren keine Slippages, Spreads oder Provisionen berücksichtigen, die einen signifikanten Einfluss auf die Tageshandelsrenditen haben können. Auf einer psychologischen Ebene kann es Händlern leichter fallen, sich an die Regeln des Handelssystems ohne echtes Geld auf der Linie zu halten - insbesondere wenn das Handelssystem nicht gut läuft.

Tipps, die Sie beachten sollten

Die Praxis des Tageshandels hängt weitgehend von der Strategie ab, die für den Handel verwendet wird. Zum Beispiel konzentrieren sich einige Tageshändler auf 'Gefühl' und müssen sich nur auf Papierhandelskonten verlassen, während andere automatisierte Handelssysteme verwenden und möglicherweise hunderte von Systemen vor dem Papierhandel nur die vielversprechendsten testen.Händler sollten die beste Broker-Plattform für ihre Bedürfnisse wählen, basierend auf ihren Handelspräferenzen und dem Papierhandel auf diesen Konten.

Beim Papierhandel ist es wichtig, eine genaue Aufzeichnung der Handelsperformance zu führen und die Strategie über einen ausreichend langen Zeithorizont zu verfolgen. Einige Strategien funktionieren möglicherweise nur in Bullenmärkten, was bedeutet, dass Händler bei einem Bärenmarkt überrascht werden könnten. Es ist wichtig, genug Wertpapiere in ausreichenden Marktbedingungen zu testen, um sicherzustellen, dass ihre Strategien am besten abschneiden und die höchsten risikoangepassten Renditen erzielen.

Schließlich ist der Papierhandel kein einmaliges Unterfangen. Day-Trader sollten regelmäßig auf ihren Brokerage-Konten Papierhandelsfunktionen nutzen, um neue Strategien zu erproben, um neue Märkte zu erschließen. Einfache Fehler können für Tageshändler, die in Hunderten von Trades pro Tag Zehntausende von Dollar riskieren, unglaublich kostspielig sein, was den Papierhandel zu einem festen Bestandteil des langfristigen Erfolgs macht.

The Bottom Line

Day Trader stehen einem intensiven Wettbewerb gegenüber, wenn es um die erfolgreiche Identifizierung und Umsetzung von Handelsmöglichkeiten geht. Glücklicherweise bieten die meisten Online-Broker Papierhandel-Funktionalität an, die Day-Trader ermöglicht, ihre Fähigkeiten zu verbessern, bevor sie echtes Kapital begehen. Händler sollten diese Merkmale nutzen, um kostspielige Fehler zu vermeiden und ihre langfristigen risikoangepassten Renditen und Leistungen zu maximieren.