Sollten Sie von Ihrem Ruhestand Plan ausleihen?

Sollten Sie von Ihrem Ruhestand Plan ausleihen?

Der Zweck eines Ruhestandsplanes ist die Finanzierung Ihrer Arbeitsjahre, damit Sie Ihren Lebensstandard vor der Pensionierung beibehalten oder verbessern können. Als solches wird Ihr Finanz- / Ruhestandsplaner Sie ermutigen, so viel wie möglich auf Ihrem Alterskonto zu sparen und die Auszahlungen so lange zu verschieben, wie es im Plan erlaubt ist. Ein Darlehen von Ihrem Altersvorsorgekonto kann sich nachteilig auf Ihre Altersvorsorge auswirken, aber es gibt Fälle, in denen ein solches Darlehen sinnvoll ist. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf einige Vor- und Nachteile der Aufnahme eines Darlehens von Ihrem Alterskonto.

Einen Kredit entgegennehmen oder einen Rückzug durchführen

Wenn Sie einen Kredit aus Ihrem Ruhestandsplan nehmen, entfernen Sie tatsächlich einen Teil Ihres Kontostands. Zum Beispiel, wenn Ihr Guthaben ist $ 100, 000 und Sie leihen $ 40, 000, haben Sie einen Saldo von $ 60, 000. Aber ein Darlehen zu nehmen ist anders als eine Rücknahme. Eine Auszahlung reduziert die Vermögenswerte in Ihrem Portfolio und Sie müssen den zurückgezogenen Betrag nicht an den Plan zurückgeben, während ein Darlehen als Teil Ihres Portfolios behandelt wird und dem Plan zurückgezahlt werden muss, um steuerliche Konsequenzen zu vermeiden. (Siehe Manchmal lohnt es sich, von Ihren 401 (k) zu leihen.)

Diversifikation

Diversifikation ist ein wichtiger Bestandteil der Altersvorsorge. (Lesen Sie dazu: Die Bedeutung der Diversifizierung .) In der Regel empfehlen Vorsorgeplaner, die Aktiva entsprechend der Risikotoleranz des einzelnen Kunden zu diversifizieren. Während die Planung auf der Vergangenheit und der voraussichtlichen Wertentwicklung von Vermögenswerten basiert, muss das Risiko berücksichtigt werden, außer wenn es sich um Vermögenswerte handelt, die eine garantierte Rendite oder garantierte Verzinsung aufweisen. Einer der Nachteile der Kreditaufnahme aus Ihrem Ruhestand Plan ist, dass der Kreditbetrag nicht mehr in das Portfolio von Vermögenswerten in Ihrem Alterskonto investiert und daher die Möglichkeit zur Diversifizierung mit diesem Betrag verloren ist, bis der Betrag an den Plan zurückgegeben wird ..

Wenn Sie jedoch einen Kredit aufnehmen, wird der Darlehensbetrag als Vermögenswert im Plan behandelt, da er durch Ihren Schuldschein ersetzt wird. Während der Betrag nicht diversifiziert wird, wird er eine garantierte Rendite erhalten, die ein Durchschnitt der Prime Rate plus 2% sein kann. Denken Sie daran, dass die Diversifizierung mit Risiken verbunden ist und die Möglichkeit besteht, dass Sie eine negative Rendite Ihrer Anlagen erzielen können, es sei denn, einige Ihrer Anlagen haben eine garantierte Rendite. Daher ist der Vorteil eines Darlehens von Ihrem Konto, dass Sie eine garantierte Rendite auf den Kreditbetrag erhalten.

Doppelbesteuerung

Eines der Argumente gegen die Aufnahme eines Darlehens aus Ihrem Pensionsplan ist, dass der Betrag, den Sie in Zinsen zurückzahlen, doppelt besteuert wird.Dies liegt daran, dass die Rückzahlungen des Darlehens, einschließlich der Zinsen, mit Beträgen zurückgezahlt werden, die bereits besteuert wurden und beim Abzug vom Alterskonto besteuert werden.

"Sobald Ihre Tilgungen nach Steuern Ihren 401 (k) Plan erreicht haben, werden sie Vorsteuer, und wenn Sie sich zurückziehen und beginnen, Ausschüttungen vorzunehmen, werden Ihre Rückzahlungen erneut besteuert", sagt Michael Mezheritskiy, President, Milestone Asset Verwaltungsgruppe, Avon, Ct. "Also Doppelbesteuerung. "

Betrachten wir ein Beispiel:

Beispiel
Annahme Nr. 1:
  • Sie zahlen $ 100, 000 auf Vorsteuerbasis in Ihren Pensionsplan ein.
  • Die $ 100, 000 sind $ 10, 000 an Einnahmen.
  • Sie haben noch nie einen Kredit aus Ihrem Altersvorsorgeplan genommen.

Die $ 110, 000 werden zu Ihrem normalen Einkommensteuersatz besteuert, wenn Sie von Ihrem Alterskonto abgezogen werden. Da die $ 100, 000 aus Vorsteuergeldern und die Einnahmen von $ 10, 000 auf Vorsteuerbasis anfielen, werden die $ 110, 000 nur bei Zurückziehung besteuert.

Annahme Nr. 2:

  • Sie zahlen $ 100, 000 auf Vorsteuerbasis für Ihren Ruhestandsplan.
  • Die $ 100, 000 verdienen $ 8, 500 an Einnahmen.
  • Sie haben ein Darlehen von 20.000 Dollar aus dem Plan genommen, das Sie zurückgezahlt haben.
  • Die Zinsen, die auf das Darlehen zurückgezahlt werden, betragen $ 1 500.

Die $ 110, 000 werden zu Ihrem normalen Einkommensteuersatz besteuert, wenn Sie von Ihrem Alterskonto abgezogen werden. Da die $ 100, 000 aus Vorsteuergeldern und die Einnahmen von $ 8, 500 auf Vorsteuerbasis anfielen, werden die $ 108, 500 nur dann besteuert, wenn sie zurückgezogen werden. Die aus der Zinsrückzahlung für das Darlehen entstandenen $ 1.500 wurden jedoch mit Beträgen zurückgezahlt, die bereits besteuert wurden, und sie werden erneut besteuert, wenn sie von Ihrem Alterskonto abgezogen werden. Infolgedessen werden Sie zweimal Steuern auf die $ 1.500 zahlen.

Konsequenzen der Nichtzahlung von Rückzahlungen

Mit ein paar eng definierten Ausnahmen müssen Kredite von Ihrem Rentenkonto mindestens vierteljährlich zurückgezahlt werden, und sie muss in Höhe zurückgezahlt werden, amortisierte Beträge von Kapital und Zinsen. Die Nichterfüllung dieser Anforderungen könnte dazu führen, dass das Darlehen als steuerpflichtige Transaktion gilt. Es würde auch bedeuten, dass Sie die Möglichkeit verpassen, steuerlich aufgeschobene Gewinne auf den Betrag anzulegen und damit diversifizierte Investitionen zu tätigen.

"Ich denke, es ist immer am besten, nicht von einem Pensionsplan zu leihen, es sei denn, es ist ein letzter Ausweg. Auch wenn dies als steuerfreier Weg zum Zugang zum Kapital positioniert ist, funktioniert es nicht immer so ", sagt Allan Katz, Präsident der Comprehensive Wealth Management Group, LLC, auf Staten Island, NY

. Wenn Sie Ihren Arbeitgeber verlassen, bevor das Darlehen zurückgezahlt wurde, müssen Sie möglicherweise den gesamten Saldo innerhalb eines kurzen Zeitraums statt über den festgelegten Zeitplan zurückzahlen. Wenn Sie den Saldo nicht zurückzahlen können, kann der Plan ihn als eine Verteilung (Verrechnung) behandeln. Das Darlehen würde daher als normales Einkommen behandelt, es sei denn, Sie verfügen über Mittel, um den Betrag als Rollover-Beitrag zu einem förderfähigen Altersversorgungsplan innerhalb von 60 Tagen nach dem Datum der Verrechnung zu ersetzen, oder Sie sind berechtigt, einen direkten Rollover des Schuldschein zu einem anderen qualifizierten Plan.

Kreditsalden, die als Ausschüttungen behandelt werden, unterliegen nicht nur der Einkommensteuer, sondern können auch der 10% -Vorausschusssumme unterliegen.

Warum nehmen Sie einen Kredit aus Ihrem Pensionsplan?

Sie sollten Kredite aus Ihrem Pensionsplan nur dann aufnehmen, wenn Sie Ihre anderen Finanzierungsmöglichkeiten ausgeschöpft haben oder wenn der Kredit hilft, Ihre Finanzen zu verbessern. Zum Beispiel, wenn Sie Kreditkarten-Guthaben von $ 20, 000 mit einem Zinssatz von 15% hatten und Sie es sich leisten konnten, $ 400 pro Monat zu zahlen, könnte es finanziell sinnvoll sein, einen Kredit aus Ihrem Ruhestand Plan zu nehmen, um Ihre Kreditkartenguthaben. Lassen Sie uns die beiden Szenarien vergleichen:

Pensionsplan Darlehensbetrag $ 20, 000 Kreditkartenguthaben $ 20, 000
Zinssatz 4. 50% Zinssatz 15%
Zahlungsfrequenz Zweiwöchentlich Zahlungsverhalten Monatlich
Zahlungsbetrag $ 171. 94 Zahlungsbetrag $ 400
Tilgungszeitraum Fünf Jahre Tilgungszeitraum (wenn die Rückzahlung 400 $ / Monat beträgt) Sechs Jahre und 7 Monate
Gesamtzins < $ 2, 351. 41 Total Interest $ 11, 582 Es ist zwar wahr, dass die $ 2, 351. 41, die Sie in Zinsen auf Ihren Kreditbetrag zahlen, doppelt besteuert werden, der offensichtliche Vorteil ist, dass die Zinsen werden an Sie statt an eine Kreditkartengesellschaft zurückgezahlt, und der Betrag, den Sie in Zinsen zahlen, wird deutlich niedriger sein.

Wenn Sie einen Kredit von Ihrem Ruhestandskonto nehmen, um Ihr Kreditkartenguthaben zu begleichen, stellen Sie sicher, dass Sie Schritte unternehmen, um zu verhindern, dass sich unter den Kreditkarten eine Verschuldung bildet. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Finanzplaner nach Unterstützung in diesem Bereich - er oder sie kann Ihnen auch helfen, sicherzustellen, dass Ihre Kredit-Score nicht beeinträchtigt wird.

Ein weiterer guter Grund für die Aufnahme eines Darlehens von Ihrem Rentenkonto ist die Verwendung des Darlehensbetrages für den Erwerb eines Eigenheims. Wie Branchentrends zeigen, bieten in Ihr Haus investierte Beträge eine signifikante Rendite. Darüber hinaus können Sie Ihr Zuhause auch nutzen, um Ihren Ruhestand zu finanzieren, sei es, indem Sie das Haus verkaufen oder eine umgekehrte Hypothek aufnehmen.

"Ich empfehle, aus dem Rentenplan Kredite aufzunehmen, um Investitionen zu tätigen, wie Hausreparaturen oder um ein Unternehmen zu gründen, und zur Schuldenkonsolidierung in bestimmten Situationen", sagt Wes Shannon, CFP®, Gründer von SJK Financial Planning, LLC in Hurst. , Texas. "Niemals aus einem Pensionsplan für Bildungsausgaben Geld leihen. Die Regierung stellt einfache, kostengünstige Darlehen für das College zur Verfügung, aber nicht für Ihren Ruhestand. "

Überprüfen Sie Ihre Planbestimmungen

Nicht alle qualifizierten Pläne erlauben Kredite, und einige, die dies tun, erlauben nur für spezielle Zwecke wie den Kauf, den Bau oder den Wiederaufbau eines Hauptwohnsitzes oder die Zahlung von Hochschul- oder medizinischen Kosten. Andere erlauben Kredite aus irgendeinem Grund. Ihr Planverwalter wird in der Lage sein, die Darlehensbestimmungen unter Ihrem Alterskonto zu erläutern.

Erneuern Sie Ihr Konto, nachdem Sie ein Darlehen aufgenommen haben

Wenn Sie ein Darlehen von Ihrem Alterskonto aufnehmen müssen, versuchen Sie, weiterhin Beiträge zu leisten und die Beträge, die Sie beitragen, wo möglich zu erhöhen.Dies kann eine Herausforderung sein, da Sie auch Kreditrückzahlungen leisten müssen und diese Rückzahlungen nicht als Beiträge zu Ihrem Alterskonto gelten. Es wird Ihnen jedoch helfen, Ihr Notgroschen viel schneller wiederherzustellen.

Die meisten Pläne ermöglichen es Ihnen, Ihre Kreditrückzahlungen zu beschleunigen, was Ihnen helfen wird, Ihr Planguthaben schneller wiederherzustellen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Darlehensrückzahlung in Ihr Budget einbeziehen. Dies wird Sie vor Mehrausgaben bewahren.

The Bottom Line

Sie sollten kein Darlehen von Ihrem Rentenkonto nehmen, es sei denn, es ist eine absolute Notwendigkeit oder es ist finanziell sinnvoll. Die Bestimmung, ob ein Kredit für Sie geeignet ist, erfordert eine Beurteilung Ihres Finanzprofils und einen Vergleich der Kreditoption mit anderen Optionen, z. B. Kreditaufnahme bei einem Finanzinstitut (falls verfügbar) oder Abrechnung von Kreditkartenguthaben im Laufe der Zeit. Besprechen Sie die Angelegenheit unbedingt mit Ihrem Finanzplaner, damit er oder sie Ihnen bei der Entscheidung helfen kann, welche Option für Sie am besten ist. (Lesen Sie auch:

Verständnis der Kreditkarteninteressen .)