Wie lauten die Beitragsgrenzen des Registered Retirement Savings Plan (RRSP)?

Was sind die Beitragsgrenzen des Registered Retirement Savings Plan (RRSP)?
a:

Ab 2014 beträgt die jährliche Beitragsbemessungsgrenze für registrierte Altersvorsorgepläne weniger als 18% Ihres Arbeitseinkommens oder 24, 270 USD. Das Limit erhöht sich auf 24, 930 USD für 2015 Steuerjahr und aktuelle Grenzen können auf der Website für die Canada Revenue Agency gefunden werden.

Wenn Sie 50.000 $ verdienen, betragen 18% Ihres Jahreseinkommens 9.000 $. Da dieser Betrag weniger als 24.000 € beträgt, ist dies der Höchstbetrag, den Sie jährlich zu Ihrem RRSP beitragen können. Wenn Sie jedoch 200.000 $ pro Jahr verdienen, sind 18% Ihres steuerbaren Einkommens 36.000 $. Dieser Betrag ist größer als 24.270 $. Somit ist $ 24.270 der maximale Betrag, den Sie beitragen können.

Die maximale Beitragsbemessungsgrenze finden Sie in Ihrem letzten Bestätigungsvermerk in Zeile A der RRSP-Abzugsbeschränkung. Wenn sich jedoch Ihr steuerpflichtiges Einkommen vom vorherigen Steuerjahr geändert hat, hat sich auch Ihr Beitragslimit geändert.

Wenn Sie mehr als den jährlichen Höchstbetrag beitragen, wird der zusätzliche Beitrag als Selbstbehalt betrachtet. Überschussbeiträge können mit einer Rate von 1% pro Monat besteuert werden. Wenn Sie jedoch in früheren Jahren keine Höchstbeiträge geleistet haben, können Sie den Wert der Beiträge hinzufügen, die zwar gewährt, aber nicht auf Ihr aktuelles Jahresgeld angerechnet wurden. Infolgedessen kann Ihr maximales Beitragslimit höher als $ 24, 270 sein.

Wenn Sie zum Beispiel in 2013 und 2014 50.000 $ gemacht haben und 2013 keine Beiträge geleistet haben, könnten Sie für jedes Jahr 9.000 $ beisteuern. In diesem Fall würde Ihr maximaler Jahresbeitrag für 2014 $ 18.000 betragen.