Was ist nachbörslicher Handel? Kann ich zu diesem Zeitpunkt handeln?

Was ist ein Handel außerhalb der Geschäftszeiten? Kann ich zu diesem Zeitpunkt handeln?
a:

Handel außerhalb der Geschäftszeiten (AHT) bezeichnet den Kauf und Verkauf von Wertpapieren an wichtigen Börsen nach den angegebenen regulären Handelszeiten. Sowohl die New York Stock Exchange als auch der Nasdaq National Market operieren regelmäßig ab 9.30 Uhr. m. bis 4: 00 Uhr m. ET. Kauf- und Verkaufsaufträge in der AHT-Sitzung können jederzeit zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr EST eingegeben und ausgeführt werden.

Einst nur für institutionelle Anleger und Privatanleger mit hohem Eigenkapital, ist AHT nun auch für den durchschnittlichen Investor eine Option.

Mit dem Aufkommen elektronischer Kommunikationsnetze (ECNs) begann eine neue Ära im Aktienhandel. Ein ECN ist eine Schnittstelle, die es nicht nur einzelnen Investoren ermöglicht, elektronisch zu interagieren, sondern auch große institutionelle Investoren anonym interagieren lässt und so ihre Handlungen verdeckt.

Die Entwicklung von AHT bietet Anlegern die Möglichkeit großer Gewinne, aber Sie sollten sich auch einiger ihrer Risiken und Gefahren bewusst sein:

  • Weniger Liquidität - Es gibt weitaus mehr Käufer und Verkäufer während der regulären Geschäftszeiten. Während der AHT kann es zu einem geringeren Handelsvolumen für Ihre Aktie kommen, und es kann schwieriger sein, Aktien in Bargeld umzuwandeln.
  • Breite Spreads - Ein geringeres Handelsvolumen kann zu einem breiten Spread zwischen Geld- und Briefkursen führen. Daher kann es für eine Person schwierig sein, ihre Bestellung zu einem günstigen Preis ausführen zu lassen.
  • Kleiner Fisch - Während Privatanleger nun die Möglichkeit haben, in einem After-Hours-Markt zu handeln, müssen sie in Wirklichkeit mit großen institutionellen Anlegern konkurrieren, die über mehr Ressourcen verfügen als der durchschnittliche Einzelanleger.
  • Volatilität - Der AHT-Markt wird im Vergleich zum regulären Handel nur schwach gehandelt. Daher ist es wahrscheinlicher, dass Sie starke Kursschwankungen bei AHT erleben, als zu regulären Stunden zu handeln.

AHT kann mit einem Investor illustriert werden, der seine Aktien von Goldman Sachs (GS) für 230 $ verkaufen möchte. 00 nach Stunden. Aufgrund der hohen Illiquidität des After-Hour-Marktes beträgt der Höchstgebotspreis bei der geringen Anzahl von Käufern 220 US-Dollar. 00. Sie kann entweder ihren Grenzpreis auf 220 $ ändern. 00 sofort zu verkaufen oder sie kann ihren ursprünglichen Preis behalten und das Risiko einer Teilbestellung oder einer "nicht gefüllten" Bestellung eingehen. Am Ende der Handelssitzung um 20.00 Uhr werden alle Orders, die nicht ausgeführt wurden, storniert.

Wir haben die Risiken von AHT abgedeckt, aber Sie sollten sich auch der Vorteile bewusst sein.Die Fähigkeit, rund um die Uhr zu handeln, ermöglicht es Ihnen, schnell auf aktuelle Nachrichten oder neue Informationen zu reagieren, bevor der Markt am nächsten Tag geöffnet wird. Auch wenn die Volatilität ein Risiko darstellt, das mit dem Handel nach Stunden verbunden ist, können Sie während dieser Zeit einige ansprechende Preise finden.

AHT hat sich bis zu dem Punkt entwickelt, an dem alle interessierten Investoren, ob groß oder klein, Gelegenheit haben, außerhalb der üblichen Geschäftszeiten Geschäfte zu machen. Denken Sie nur daran, dass es zwar Vorteile für die Teilnahme an AHT gibt, Sie sich aber auch der Risiken bewusst sein sollten.

(Für weitere Informationen, siehe Die Nitty Gritty der Ausführung eines Handels .)