10 Am häufigsten gehandelte ETFs nach Finanzindizes (XLF, KRE)

10 Am häufigsten gehandelte ETFs nach Finanzindizes (XLF, KRE)

Nach dem Brexit sind die Finanzwerte auf der ganzen Welt in die Krise geraten, und für die Mehrheit der Anleger ist die Unsicherheit über die Zukunft Europas und der Weltwirtschaft Grund genug, Schutz in sicherere Vermögenswerte. Dennoch stellen Finanzunternehmen mit einer Gewichtung von fast 16% die zweitgrößte Sektorallokation des Standard & Poor's (S & P) 500 Index dar. Zu den Unternehmen des Finanzsektors zählen Banken, Versicherungen, Konsumentenkredite, Real Estate Investment Trusts (REITs) und Investment Banking. Für jene Anleger mit hohem Ertragsniveau, die vom Brexit-Drama nicht abgeschreckt werden, gibt es mehr als 48 börsengehandelte Fonds (Exchange Traded Funds, ETFs), die sich auf verschiedene Bereiche des Finanzsektors konzentrieren und täglich mehrere zehn Millionen Aktien austauschen. Schauen Sie sich diese zehn an, um zu sehen, welche am aktivsten gehandelt werden.

Finanzauswahlsektor SPDR ETF

Der Finanzauswahlsektor SPDR ETF (NYSEARCA: XLF XLFSel Sct Fnncl26. 73-0. 21% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) ist bei weitem der größte und am meisten gehandelte ETF auf Finanzsektor, der für Anleger verfügbar ist. Der Fonds wurde von der State Street Corporation (NYSE: STT STTState Street Corp.92. 23-0. 32% erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) verwaltet und verwaltete insgesamt mehr als 16 Milliarden US-Dollar. (AUM) vom 27. Juni 2016. Dieser ETF wurde 1998 eingeführt und ist der am längsten verwaltete Finanz-ETF auf dem Markt. XLF handelt täglich rund 41 Millionen Aktien.

SPDR S & P Regionalbanking ETF

Der SPDR S & P Regionalbanking ETF (NYSEARCA: KRE KRESPDR S & P Rg Bk56. 89-0. 47% Erstellt mit Highstock 4. 2 6 ) hält Positionen in rund 100 verschiedenen Regionalbanken und Sparkassen. Zu den größten Positionen gehörten zum 27. Juni 2016 die M & T Bank Corporation (NYSE: MTB MTBM & T Bank Corporation168. 41-0. 21% ), BB & T Corporation (NYSE: BBT BBTBB & T Corp.49- 24- 0. 61% ) und PNC Financial Services Group (NYSE: PNC PNCPNC Finanzdienstleistungsgruppe Inc138. 50-0. 10% ). KRE handelt täglich rund 5 Millionen Aktien.

Direxion Daily Finanz Bull 3x Aktien ETF

Der Direxion Daily Finanz Bull 3x Aktien ETF (NYSEARCA: FAS FASDirx Daily Finl61. 79 + 0. 50% ) ist entworfen Futures-Kontrakte verwenden, um die tägliche Rendite der Benchmark des Fonds, den Russell 1000 Financial Services Index, zu verdreifachen. Aufgrund seiner nahezu 1% igen Aufwandsquote und der stark fremdfinanzierten Natur eignet sich der Fonds eher für kurzfristige Absicherungs- und Momentumstrategien als für eine langfristige Beteiligung. FAS handelt täglich mit rund 4 Millionen Aktien.

SPDR S & P Bank ETF

Die SPDR S & P Bank ETF (NYSEARCA: KBE KBESPDR S & P Bank45. 51-0.35% ) ist ähnlich wie KRE, konzentriert sich aber auf nationale Banken und Sparkassen wie Wells Fargo & Company (NYSE: WFC WFCWells Fargo & Co56. 30-0. 09% ). Da es sich ausschließlich auf zinsempfindliche Banken konzentriert und andere Finanzdienstleistungsunternehmen wie REITs und Versicherungsunternehmen ausschließt, ist der Fonds tendenziell risikoreicher und anfällig für Bewegungen in der Zinsstrukturkurve. KBE handelt täglich rund 3 Millionen Aktien.

Direxion Daily Finanzbär 3x Aktien ETF

Der Direxion Daily Finanzbär 3x Aktien ETF (NYSEARCA: FAZ FAZDx Dly Fin Bär13. 13-0. 46% ) ist im Wesentlichen das Gegenteil von FAS. Es liefert 300% der Umkehrung der Benchmark des Fonds. Es ist eines von mehreren Dutzend dreifach gehebelten Fonds, die viele Sektoren, Märkte und Wertpapiere abdecken. Die FAZ handelt täglich mit rund 2 Millionen Aktien.

Vanguard Financials ETF

Der Vanguard Financials ETF (NYSEARCA: VFH VFHVngd Financials67. 29-0. 19% ) ist ein diversifizierter Finanzdienstleistungs-ETF, der in Banken, Brokerfirmen und Vermögensverwaltungsfirmen investiert. Seine Rendite von 2,4% Securities and Exchange Commission (SEC) ist eine der höheren Raten im ETF-Finanzbereich, und seine Kostenquote von 0,1% ist die niedrigste aller auf Finanzwerte ausgerichteten ETFs. VFH handelt täglich rund 500.000 Aktien.

iShares U. S. Financials ETF

Der iShares U. S. Financials ETF (NYSEARCA: IYF IYFiSh US Financl115. 61 + 0. 13% ) investiert in ungefähr 300 größere inländische Finanzdienstleistungsunternehmen. Die Kostenquote des Fonds liegt bei 0,45% über dem Durchschnitt für diesen Bereich, aber bei 1 USD. 3 Milliarden in AUM machen es zum 27. Juni 2016 zum fünftgrößten Finanz-ETF. IYF handelt täglich rund 400.000 Aktien.

iShares MSCI Europe Financials ETF

Mit einem Vermögen von rund 200 Millionen US-Dollar ist der iShares MSCI Europe Financials ETF (NASDAQ: EUFN EUFN ) einer der größten Finanz-ETFs mit Fokus auf Unternehmen außerhalb der USA. Staaten. Die europäischen Märkte haben seit der Auflegung des Fonds im Jahr 2010, der seither um mehr als 10% eingebüßt hat, Probleme, so dass Morningstar nur eine Bewertung von einem Stern erhält. EUFN handelt täglich rund 350 000 Aktien.

PowerShares KBW-Bankportfolio-ETF

Das PowerShares-KBW-Bankportfolio-ETF (NYSEARCA: KBWB KBWB ) ist ein konzentriertes Portfolio, das sich hauptsächlich auf inländische Großbanken konzentriert. Es investiert in nur 24 Unternehmen und ist damit einer der am wenigsten diversifizierten ETFs. Die KBWB handelt täglich rund 300 000 Aktien.

First Trust Financials AlphaDEX ETF

Der First Trust Financials AlphaDEX ETF (NYSEARCA: FXO FXO ) Benchmarks für den StrataQuant Financials Index, der mit den Russell 1000 Aktien beginnt und dann auf Faktoren wie relative Bewertung, Kapitalrendite, Cashflow und Umsatzwachstum. FXO handelt täglich rund 250.000 Aktien.