2 Besten Norwegen ETFs für 2016 (ENOR, NORW)

2 Besten Norwegen ETFs für 2016 (ENOR, NORW)

Norwegische börsengehandelte Fonds (Exchange Traded Funds - ETFs) bieten Anlegern ein Engagement in Norwegens relativ stabiler Wirtschaft im Vergleich zu europäischen Volkswirtschaften, die ein langsames Wachstum aufweisen. Das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP) Norwegens liegt 2014 bei 1,8% und damit über den BIP-Wachstumsraten der Europäischen Union, Deutschlands, Frankreichs, Spaniens und der Schweiz. Norwegen belegt mit einer Arbeitslosenquote von 3,5%, einer der niedrigsten weltweit, den 28. Platz in der Welt.

Basierend auf den von der US Energy Information Administration bereitgestellten Daten aus dem Jahr 2013 war Norwegen mit 108,2 Milliarden Kubikmetern der drittgrößte Exporteur von Erdgas in der Welt und der 12. größte Nettoexporteur. aus Öl. ETFs, die den norwegischen Aktienmarkt verfolgen, sind stark auf den Energiesektor fokussiert und können als diversifizierte, taktische Anlage im Energiesektor dienen.

iShares MSCI Norwegen begrenzt ETF

Der iShares MSCI Norwegen Capped ETF (BATS: ENOR ENORiSCH MSCI NR Cap26. 59 + 0. 83% Erstellt mit Highstock 4. 2. 6 ) wurde veröffentlicht am 23. Januar 2012 über die BATS-Börse von BlackRock iShares. ENOR strebt die Erzielung von Anlageergebnissen an, die dem MSCI Norway Investable Market Index 25/50 entsprechen, dem zugrunde liegenden Index des Fonds. Der zugrunde liegende Index von ENOR misst die Performance des breiten norwegischen Aktienmarkts und verwendet eine Capping-Methode zur Auswahl seiner Bestandteile. Dieser Index begrenzt das Gewicht eines einzelnen Wertpapiers auf maximal 25%. Darüber hinaus ist die Summe der Wertpapiere mit mehr als 5% des Gewichtes des zugrunde liegenden Index insgesamt auf maximal 50% des Indexgewichts beschränkt.

ENOR verwendet einen passiven Anlageansatz und strebt nicht danach, den zugrunde liegenden Index zu übertreffen. Dies hilft Transaktionskosten zu reduzieren und Fehler zu verfolgen. ENOR berechnet eine wettbewerbsfähige Kostenquote von 0. 53%, während die durchschnittliche Kostenquote von ETFs für verschiedene Regionen bei 0. 58% liegt. Der Anlageberater von ENOR, BlackRock Fund Advisors, implementiert eine repräsentative Stichprobenstrategie und muss nicht in alle im zugrunde liegenden Index enthaltenen Wertpapiere investieren. BlackRock Fund Advisors kann alle Wertpapiere im zugrunde liegenden Index halten und Wertpapiere auswählen, von denen erwartet wird, dass sie insgesamt ähnliche Merkmale aufweisen wie der zugrunde liegende Index von ENOR. ENOR investiert mindestens 90% seines gesamten Nettovermögens in Wertpapiere oder Depositary Receipts von Wertpapieren in seinen zugrunde liegenden Index.

ENOR ist stark auf den Energie- und Finanzsektor ausgerichtet, wobei 30,11% seines Portfolios dem Energiesektor und 20,83% dem Finanzsektor zugewiesen sind. Daher ist der Fonds mit einem hohen Sektorrisiko behaftet. Basierend auf dreijährigen Daten hat ENOR eine Standardabweichung von 18.11% und ein Equity Beta gegenüber dem S & P 500 Index von 0. 49.

In Bezug auf die moderne Portfoliotheorie (MPT) eignet sich ENOR am besten für langfristige, hoch risikotolerante Anleger zu einem Aktienportfolio, das stark auf Energie- und Finanzunternehmen in Norwegen ausgerichtet ist. Der Fonds eignet sich auch für Anleger, die ihre Bestände abseits des US-amerikanischen Engagements diversifizieren möchten. Am besten eignet sich der Fonds als Satellitenholding in einem diversifizierten Portfolio.

Global X MSCI Norwegen ETF

Veröffentlicht am 9. November 2010 von Global X, dem globalen X MSCI Norway ETF (NYSEARCA: NORW NORWGlbl X MSCI Nor13. 81 + 0. 88% Created with Highstock 4. 2. 6 ) verfolgt den MSCI Norway IMI 25/50 Index, den gleichen Index wie der einzige Konkurrent ENOR. Unter normalen Umständen investiert NORW mindestens 80% seines gesamten Nettovermögens in Wertpapiere und Depositary Receipts von Wertpapieren des zugrunde liegenden Index. NORW wendet eine Replikationsindexierungsstrategie an, die darauf hinweist, dass der Fonds in die Bestandteile des zugrunde liegenden Index mit ungefähr den gleichen Gewichtungen wie der Index investiert. NORW kann auch eine repräsentative Sampling- oder Indexierungsstrategie verwenden, ähnlich wie ENOR. Der Berater des Fonds, Global X Management Company LLC, geht davon aus, dass NORW und sein zugrunde liegender Index vor Gebühren und Aufwendungen eine Korrelation von mehr als 95% aufweisen.

Zum 31. Juli 2015 weist NORW basierend auf dreijährigen Daten eine Standardabweichung von 20,8% auf; eine 30-Tage-SEC-Ausbeute von 3,77%; und ein Beta, gegen den S & P 500 Index, von 1. 54. Wie sein Konkurrent ist NORW stark auf den Energie- und Finanzsektor gewichtet. In Bezug auf MPT eignet sich NORW am besten für hoch risikotolerante Anleger, die ein Engagement am norwegischen Aktienmarkt anstreben, während sie in Energie- und Finanzunternehmen stark übergewichtet sind und möglicherweise eine Dividende erhalten.