Gibt die NASAA oder jemand anderes die Prüfungsfragen der Serie 63 aus?

Gibt die NASAA oder jemand anderes die Prüfungsfragen der Serie 63 aus?
a:

Außerhalb der beaufsichtigten Prüfung wird kein Zugriff auf Prüfungsfragen der Serie 63 angeboten. Der Zugang zu Fragen würde die Prüfungen ungültig machen, indem es möglich gemacht würde, alle Fragen zu erhalten und die Antworten auswendig zu lernen. Die Prüfungen würden zu Gedächtnistests anstelle von finanzieller Kompetenz. Die North American Securities Administrators Association (NASAA) verfolgt aktiv und erhebt Maßnahmen gegen jeden, der die Prüfungen in irgendeiner Weise kompromittiert. Die NASAA unterstützt keine von anderen Organisationen oder Unternehmen erstellten Studienmaterialien, macht aber Informationen über neue Vorschriften und neues Testmaterial verfügbar. Kandidaten sollten sich nach besten Kräften bemühen, aktuelle Materialien zu prüfen, die die neuesten Änderungen des Uniform Securities Acts, der staatlichen Vorschriften und der Richtlinien und Empfehlungen der NASAA widerspiegeln.

Fragen werden regelmäßig aktualisiert, und altes Lernmaterial spiegelt nicht notwendigerweise die neuesten Änderungen wider. Finanzanalysten stellen neue Fragen auf der Grundlage notwendiger Kompetenzen für die Praxis als Finanzfachmann. NASAA-Prüfungen sind Teil der Erlangung von Lizenzen für viele verschiedene Finanzkarrieren. Die NASAA erstellt Ausschüsse, die mögliche neue Fragen überprüfen und statistisch analysieren. Die Fragen sollen ein Kompetenzniveau andeuten und Kandidaten werden hinsichtlich der Leistung gegen den Kompetenzstandard bewertet. Prüfungsfragen werden erstellt, um einen ähnlichen Schwierigkeitsgrad wie andere Fragen aus der gleichen Serie zu haben. Auf diese Weise bieten alle Wiederholungen der gleichen Prüfung den Kandidaten die gleiche Herausforderung. Fragen können basierend auf der Kandidatenleistung und Feedback zu Prüfungen geändert werden. Am Ende jeder Prüfung erhalten die Kandidaten die Möglichkeit, Problemfragen zu melden und Vorschläge für die Entwicklung zukünftiger Tests zu unterbreiten.