Forex Karrieren: 5 Professionelle Bezeichnungen

Forex Karriere: 5 Professionelle Bezeichnungen

Potenzielle Personal Finance- und Portfolio-Management-Experten verfügen über eine Reihe von Bezeichnungen, die ihre Expertise in ihren jeweiligen Bereichen verbessern können. Devisenhändler hingegen haben nicht immer denselben Zugang zu den gleichen Arten umfassender Qualifikationsverbesserungsprogramme wie die Bezeichnungen Certified Financial Planner und Chartered Market Analyst. Nichtsdestotrotz gibt es mehrere Fortbildungsalternativen, die Forex-Händler nutzen können, um ihre Effizienz in diesem Bereich zu verbessern.

TUTORIAL: 20 Investitionen, die man kennen sollte

Chartered Financial Analyst (CFA) Obwohl sich das CFA-Programm in erster Linie auf Aktienbewertung und Portfoliomanagement konzentriert, sind einige der wichtigsten Ziele sind abhängig von der Kenntnis der Forex-bezogenen Konzepte. Zum Beispiel müssen CFA-Kandidaten lernen, wie sie die Abschlüsse eines Unternehmens konsolidieren können, das Einkommen auf ausländischen Märkten erzeugt, wie sich Wechselkursbewegungen auf das Aktienrisiko auswirken, Wechselkurse prognostizieren und die Grundlagen des Devisenmarktes bestimmen. Aufgrund ihrer Schwierigkeiten und vielfältigen Ziele des CFA-Programms haben Charter-Inhaber ihre Fähigkeit bewiesen, komplexes Finanzmaterial zu erlernen und ein solides Verständnis der gesamten Branche zu haben.

Das Devisenengagement ist ein integraler Bestandteil des Portfoliomanagementprozesses. Während einige Manager einen passiven Ansatz zur Optimierung des Wechselkursrisikos verfolgen, werden große Institute oft aktiv einen qualifizierten Manager einsetzen, um das mit dem Halten internationaler Anlagen verbundene Währungsrisiko abzusichern. Da die internationale Diversifizierung zu einem wachsenden Bestandteil des Portfolio-Management-Prozesses wird, adressiert das CFA-Programm viele der Schlüsselthemen, mit denen die Anleger vertraut sein müssen. (Das CFA Institute bietet Mitgliedern eine Vielzahl von fortlaufenden Karriere- und Netzwerkvorteilen. Siehe Laufende Karrierevorteile für CFAs .)

Financial Risk Manager (FRM) Das FRM-Programm deckt auch ein breites Spektrum quantitativer Themen ab, wie zum Beispiel Bewertung und Risikomodellierung, Risikomanagement, Kreditrisikomessung und Marktrisikomessung. Diejenigen, die die Bezeichnung Financial Risk Manager erhalten, sind einer Vielzahl von Karrieremöglichkeiten ausgesetzt, wie zum Beispiel dem Risikomanagement von Kapitalanla- gen und der Risikoanalyse. Bank-, Regierungs- und Hedgefonds-Geschäfte sind stark vom Devisenmarkt betroffen und erfordern daher Experten im Risikomanagement.

Nahezu jede große multinationale Organisation widmet sich der Abmilderung der Auswirkungen nachteiliger Wechselkursschwankungen. Wal-Mart zum Beispiel könnte seine Vorräte aus China in Yuan kaufen und diese Waren an mexikanische Käufer verkaufen und Pesos erhalten.Wenn der Yuan an Wert gewinnt, während der Peso gegenüber dem US-Dollar abwertet, würde Wal-Mart beim Kauf und dem anschließenden Verkauf einen doppelten Wechselkursverlust erleiden. Erstens müssten mehr Dollar ausgegeben werden, um die chinesischen Waren zu kaufen, und weniger würden von mexikanischen Käufern erhalten. Da eine solche Fluktuation die Performance des Unternehmens erheblich beeinträchtigen würde, muss das Risiko angemessen abgesichert werden. (Ein großartiger Ort, um etwas über Risikomanagement zu lernen, lesen Sie Understanding Forex Risk Management. )

Chartered Market Technician (CMT) Fibonacci-Muster verstehen, Bollinger Bands®, pivotieren Punkte, Candlestick-Formationen, Elliot-Wellen und andere Chart-Muster sind ein gemeinsames Merkmal unter erfolgreichen Forex-Händlern. Spekulanten, die typischerweise solche technischen Analysestrategien implementieren, bilden die größte Komponente des täglichen Devisenhandelsvolumens. Das Chartered Market Technician-Programm zielt darauf ab, die technischen Analysefähigkeiten derjenigen zu verbessern, die die Bezeichnung tragen. Ähnlich wie bei den CFA- und FRM-Programmen legen die CMT-Prüfungen großen Wert auf das Verständnis praktischer Anwendungen von Diagrammmustern.

Die technische Analyse kann entweder für persönliche Portfoliozwecke oder zur Ergänzung der grundlegenden Strategien von Institutionen verwendet werden. Charts können Analysten oft dabei helfen, die einzigartigen Verhaltenskomponenten von Währungspaaren zu verstehen, die zur Vorhersage und Prognose zukünftiger Devisenbewegungen genutzt werden können. Nachdem sie gelernt haben, Charting-Muster mit verschiedenen ökonomischen Signalen zu integrieren, gewinnen Charter-Inhaber einen starken Wettbewerbsvorteil bei der Umsetzung komplexer Handelsstrategien. (Entwickeln Sie die Fähigkeiten, die Sie benötigen, um selbst zu handeln oder ein technischer Analytiker zu werden. Sehen Sie sich Technisch mit einer CMT-Zertifizierung an.)

Doktor der Philosophie (PhD) A PhD in fast jeder quantitativen Disziplin wie Mathematik, Statistik, Finanzen oder Wirtschaft kann sich als äußerst nützlich für Devisenhändler erweisen. Viele Forex-Risk-Management-Modelle stützen sich stark auf eine exzessive Anzahl von Berechnungen und Sensitivitätseingaben. Die Monte-Carlo-Simulation erfordert zum Beispiel oft Tausende von möglichen variablen Manipulationen, um die Leistung einer Position am effektivsten zu modellieren. Selbst grundlegendes Analysewerkzeug wie Value-at-Risk-Modelle zu verstehen, erfordert ein starkes mathematisches Fundament.

Diejenigen, die einen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften erworben haben, werden oft mit Ökonometrie und wirtschaftlichen Trendprognosen vertraut sein. Diese Fähigkeiten sind aufgrund der engen Wechselbeziehung zwischen Wirtschaftspolitik und Wechselkursen auf die Verbesserung der Fähigkeiten am Devisenmarkt übertragbar. Wenn zum Beispiel ein Wirtschaftswissenschaftler prognostiziert, dass die europäische Inflation aufgrund einer strengen Geldpolitik wahrscheinlich sinken wird, kann leicht die richtige Position bestimmt werden. (Um Ihnen bei der Bestimmung Ihres nächsten Bildungsabschlusses behilflich zu sein, lesen Sie Traditioneller MBA oder Business Graduate Degree? )

Series 34 Das Bestehen der Series 34 Retail Off-Exchange Forex Prüfung ist bei weitem nicht so schwierig eine der drei genannten Benennungen oder den Abschluss einer Promotion.Die Serie 34 besteht aus 40 Multiple-Choice-Fragen, die Themen wie Forex Trading-Berechnungen, Forex-Vorschriften und grundlegende Forex-Indikatoren abdecken. Obwohl diese Prüfung nur die Grundlagen des Forex-Marktes abdeckt, ist sie eine Voraussetzung für diejenigen, die mit Privatkunden arbeiten.

Die Commodities Futures Trading Commission verlangt, dass "Personen, die Aufträge einholen, eine diskretionäre Handelsbehörde ausüben und Pools in Bezug auf außerbörsliche Retail-Devisengeschäfte betreiben", die Prüfung der Serie 34 bestehen.

Fazit Der Forex-Markt bietet viele verschiedene Karrieremöglichkeiten, die oft die erforderlichen zusätzlichen Anmeldeinformationen vorschreiben, um in das Feld einzubrechen. Broker werden typischerweise die Serie 34 suchen, Hedge-Fonds-Quants halten wahrscheinlich PhDs, Risikomanager neigen dazu, die FRM-Bezeichnung zu verfolgen, institutionelle Investoren werden wahrscheinlich von der CFA-Bezeichnung profitieren und Händler nehmen häufig den CMT-Pfad. Ambitionierte Finanzfreaks können sogar zahlreiche Bezeichnungen und Programme kombinieren, um ihren Bedürfnissen am besten gerecht zu werden. (Wir dekodieren die Bedeutung der vielen Buchstaben, die den Namen von Finanzfachleuten folgen können. Siehe Die Alphabet-Suppe von Finanzzertifikaten .)