Woher weiß ich, ob ich berechtigt bin, ein HSA (Health Savings Account) zu eröffnen?

Woher weiß ich, ob ich berechtigt bin, ein HSA (Health Savings Account) zu eröffnen?
a:

Das Health Savings Account (HSA) wurde im Rahmen des Medicare Prescription Drug-, Improvement and Modernization Act von 2003 als Sparplan für Personen mit hohen Selbstbehaltplänen (HDHP) eingeführt. .. Um sich 2009 als HDHP zu qualifizieren, muss Ihr Plan die beiden folgenden Anforderungen erfüllen:

Selbst-nur-Abdeckung: Mindestjahresfranchise von mindestens $ 1, 150 und ein jährliches Out-of-Pocket-Maximum von $ 5, 800. * < Familienabdeckung:
Mindestjahresfranchise von mindestens $ 2, 300 und ein jährliches Out-of-Pocket-Maximum von $ 11, 600. * Beitragslimits:

Selbst-nur-Abdeckung:
Maximal zulässiger Beitrag ist $ 3, 000 * Familienabdeckung:
Maximaler Familienbeitrag beträgt $ 5, 950 *

Der Zuschussbeitrag für Personen im Alter von 55 Jahren oder älter (jedoch unter 65 Jahren) beträgt zusätzlich zu den Standardbeitragsgrenzen 1 000 US-Dollar.

* Hinweis: Diese Dollarbeträge gelten für 2009, sie werden normalerweise jedes Jahr indexiert (nach oben korrigiert), um der Inflation Rechnung zu tragen.
Gelder, die von dem Konto abgezogen werden, um medizinische Ausgaben in der Zukunft zu bezahlen, sind steuerfrei, solange die Ausgaben als qualifizierte medizinische Ausgaben gelten. Im Alter von 65 Jahren (wenn Medicare beginnt) sind Beiträge nicht mehr erlaubt. Wenn die Person die Mittel nicht für qualifizierte medizinische Ausgaben verwendet, können Abhebungen für das Ruhestandseinkommen (nach dem Alter von 65 Jahren) vorgenommen werden und sie werden zu Ihrem dann aktuellen gewöhnlichen Einkommensteuersatz besteuert. (Weitere Informationen zur HSA finden Sie unter

Die hohen Kosten des Gesundheitswesens bekämpfen.)

Diese Frage wurde von Steven Merkel