Wie kaufe ich physische Goldbarren?

Wie kaufen Sie physische Goldbarren?

Anleger, die den Touch, das Gefühl und die Sicherheit des Besitzes von Gold genießen möchten, können lieber Goldbarren kaufen als immaterielle Anlagen wie börsengehandelte Goldfonds (ETFs). Physisches Investment-Grade-Gold, auch als Goldbarren bezeichnet, kann zum Spot-Preis erworben werden. Dies ist der Preis für nicht-bearbeitetes Gold plus zusätzliche Kosten, die je nach Verkäufer variieren. Physisches Gold kann im unwahrscheinlichen Fall eines totalen wirtschaftlichen Zusammenbruchs liquidiert werden.

Der Goldkaufprozess

Der Kauf von physischen Goldbarren im Internet ist ein ziemlich einfacher Prozess. Durchstöbern Sie Goldbarrenprodukte auf seriösen Einzelhandelswebsites wie APMEX, JM Bullion und WholesaleCoinDirect. com. Wählen Sie die Goldbarren aus, die Sie nach Gewicht, Menge und Preis kaufen möchten. Online-Goldhändler gewähren Kunden, die größere Mengen kaufen, in der Regel Rabatte. Bestimmte Einzelhändler gewähren Rabatte für die Nutzung einer Kreditkarte, während andere für die Überweisung verwenden. Wählen Sie daher die kostengünstigere Zahlungsoption. Sobald Sie die Goldbarren erhalten haben, bewahren Sie sie in ihrer Verpackung auf, um Kratzer zu vermeiden, und bewahren Sie sie in einem Safe oder in einem Safe Ihrer Bank auf.

Sie können bei eBay auch auf Goldbarren bieten. Beim Kauf von Gold auf der Auktionswebsite ist es wichtig, das Feedback des Verkäufers zu überprüfen. Vermeiden Sie den Kauf von Verkäufern mit dokumentierten negativen Rückmeldungen zu Authentizität, exorbitanten Versand- und Bearbeitungsgebühren und Lieferverzug. Gold-to-Go-ATMS sind verfügbar, wenn Sie unterwegs Goldbarren in Städten wie New York, Las Vegas, Atlantic City, Dubai oder Medellin, Kolumbien, kaufen möchten. Den Verbrauchern wird empfohlen, sich über den Spotpreis von Gold besonders bewusst zu sein, da solche Geldautomaten das Edelmetall weit über diesem Preis und über den Preisen der meisten anderen Einzelhändler verkaufen.

Kaufen Sie nur reines Gold

Goldbarren in Investitionsgüte enthalten ca. 99% reines Gold. Die 1% oder weniger ist eine Legierung, normalerweise Silber oder Kupfer, die das Schmelzen ermöglicht. Wer Goldbarren als Anlage kauft, sollte nur eine Bar kaufen, die den Namen ihres Herstellers, ihr Gewicht und ihre Reinheit trägt, in der Regel ausgedrückt als 99. 99% im Gesicht. Populäre Mints, die Goldbarren produzieren, sind die Royal Canadian Mint, die Perth Mint und Valcambi.

Den Unterschied zwischen Stäben und Münzen kennen

Während alle Formen von reinem Gold einen signifikanten Geldwert haben, ist nicht jedes Gold mit Anlagequalität gleich. Aus Anlegersicht möchten Anleger, die das physische Produkt, das den Goldpreis verfolgt, hinzufügen möchten, Goldmünzen vermeiden. Diese Münzen haben oft attraktive Designs, sind von historischem Wert und enthalten eine geringere Goldmenge, kosten aber aufgrund ihres numismatischen Wertes immer noch mehr. Goldmünzen kosten nicht nur mehr, sondern auch den Wert des Portfolios eines Anlegers.Zum Beispiel enthält die hoch angesehene American Eagle-Münze, die von der US Mint hergestellt wird, 91% Gold, kostet aber mehr als einfache Goldbarren, weil sie als Sammlerstück wertvoll ist. Einige Anleger möchten möglicherweise Sammlerobjekte, während andere einfache Goldbarren bevorzugen, die normalerweise am einfachsten langfristig gehalten werden und in Bargeld umgewandelt werden können.

Gold in handhabbaren Größen kaufen

Goldbarren sollten die Leichtigkeit in Betracht ziehen, mit der sie die Barren als Teil des Kaufprozesses liquidieren können. Zum Beispiel, wenn Gold bei $ 1, 400 pro Unze verkauft wird und ein Investor $ 14.000 hat, um Goldbarren zu kaufen, wird es für gewöhnlich einfacher sein, das Gold auf der Straße zu verkaufen, wenn es 10 Unzen Bars kauft, anstatt eine 10-Unzen-Bar. Sie kann die Ein-Unzen-Leisten einzeln nach Bedarf verkaufen, während es für sie schwerer sein könnte, einen Käufer für die 10-Unzen-Leiste zu finden, wenn sie schnell verkaufen muss. Im Gegensatz dazu sparen Anleger, wenn man die winzige Größe von einem Gramm Goldbarren in Betracht zieht, manchmal Barren von größerer Größe.

Shop Around

Anleger sollten sich des Goldpreises bewusst sein, wenn sie den Goldbarrenmarkt durchstöbern. Finanz-Websites, die Börsenticker anzeigen, zeigen normalerweise den Tagespreis für Gold an. Gold ist ein heißes Gut und relativ leicht zu kaufen, aber die Preise sind sehr unterschiedlich, da die Verkäufer ihre gewünschte Gewinnmarge plus zusätzliche Kosten wie Authentifizierungszertifikate, Versand- und Bearbeitungsgebühren und Zahlungsbearbeitungsgebühren einschließen. Ein Preisvergleich mit den verschiedenen Gebühren der Verkäufer ist der Schlüssel zum besten Preis für Goldbarren.

Vermeiden Sie Abzocke

Goldbarren sollten Websites wie das Better Business Bureau und den Ripoff Report überprüfen, um mehr über den Ruf eines Goldverkäufers zu erfahren. Im Allgemeinen müssen seriöse Goldverkäufer alle Gebühren offenlegen, die zum Abschluss einer Transaktion im Voraus erforderlich sind. Käufer in den Vereinigten Staaten sollten ebenfalls ihre Due Diligence durchführen, bevor sie Gold von Verkäufern im Ausland kaufen. Sogar wenn die Goldbarren authentisch sind, können die Verkäufergebühren exorbitant sein, und Käufer könnten Probleme haben, das Gold durch den Zoll zu klären, abhängig von der gekauften Menge.