Wie wohlhabende CEOs für den Ruhestand sparen

Wie wohlhabende CEOs für den Ruhestand sparen

Es ist leicht, ein bißchen neidisch auf die enormen Rentenersparnisse zu sein, die Millionärs-CEOs auf sich nehmen. Sie haben einfach mehr Geld, oder? Aber es ist nicht nur das. Wohlhabende CEOs sparen nicht nur mehr, weil sie mehr machen - sie tun mehr mit dem Geld, das sie haben.

Die Wohlhabenden wissen, dass sie, wenn sie im Ruhestand gut leben wollen, dafür planen müssen. Die Sozialversicherung beginnt nicht einmal, ihre Ausgaben zu decken. Während hochverdienende CEOs wissen, dass sie andere Wege finden müssen, um ihren Ruhestand zu finanzieren, haben viele gewöhnliche Menschen immer noch Schwierigkeiten zu verstehen, dass sie sich nicht auf die soziale Sicherheit verlassen können, um ihnen einen komfortablen Lebensstil zu bieten. Hier sind einige Tipps, wie man wie ein Millionär sparen und vielleicht sogar in den Ruhestand gehen kann. (Weitere Informationen finden Sie unter: CEOs, die den Weg bombardierten (Kroc, Hock und Welch). )

Tipps von der Spitze

  • Diversifizieren Sie Ihr Portfolio: Die Reichen wissen, dass sie nicht alle Eier in einen Korb legen sollten. Ihre Altersvorsorge an einem Ort zu halten, kann gefährlich sein. Selbst wenn Sie jetzt gute Erträge sehen, sind Sie nicht vor Marktschwankungen und Kursschwankungen geschützt. Halten Sie Ihr Portfolio breit und vielfältig. Verwenden Sie verschiedene Sparvehikel wie 401 (k) s, IRAs, Investmentfonds und Exchange Traded Funds (ETFs).

  • Maximieren Sie Ihre Rentenzahlungen: Die traditionelle Sparberatung fordert die Menschen auf, 10% für den Ruhestand zur Verfügung zu stellen. Aber ein höheres Ziel für viele wäre es, ihre IRA- und 401 (k) -Konten zu maximieren. Das schließt nicht ein, wenn Ihr Arbeitgeber 401 (k) Matching anbietet. Wenn Sie 50 oder älter sind, können Sie Nachholbeiträge leisten. Sie und Ihr Ehepartner sind beide berechtigt, diese Beiträge zu leisten. Erhöhen Sie Ihre Zuweisungen jedes Jahr, bis Sie die max. (Weitere Informationen finden Sie unter: 10 Schritte zum Aufgeben eines Millionärs .)

  • Trinken Sie nicht die Firma Kool-Aid: Viele große Firmen bieten ihren Mitarbeitern Aktien zu reduzierten Preisen an. Obwohl es verlockend ist, dies als Ihr Rentenkonto zu verwenden, tun Sie dies nicht. Es ist eine schlechte Idee, sich auf eine Entität für Ihre gegenwärtige und zukünftige Existenzgrundlage zu verlassen.

  • Finden Sie einen objektiven Experten: Ihr Arbeitgeber hat vielleicht einen 401 (k) Berater zur Hand, aber wenn Sie praktischen und ehrlichen Rat benötigen, müssen Sie nach draußen schauen. Sie können einen seriösen Finanzberater nur über die Financial Industry Regulatory Authority oder die National Association of Personal Financial Advisors finden. (Weitere Informationen finden Sie unter: Können Sie sich auf $ 1 Million zurückziehen? )

  • Erstellen Sie einen Nachlassplan: Die Wohlhabenden sind für die Vorausplanung bekannt. Wenn Sie zögern, Pläne zum Lebensende zu besprechen, dann sollten Sie wissen, dass die Reiche reich bleiben, wenn Sie Geld ausgeben. Konsultieren Sie einen Anwalt, der sich auf Nachlassplanung spezialisiert hat, um zu besprechen, was Sie nach Ihrem Weggehen wollen. Sie werden Ihnen helfen, Steuern zu mildern und Wege zu finden, auf Ihre Familie aufzupassen.

  • Behalten Sie einen kühlen Kopf: CEOs wissen, dass es für Menschen, die in Panik geraten, noch wichtiger ist, ruhig zu bleiben. Sich in dieses Chaos zu verstricken, kann zu schlechten finanziellen Entscheidungen führen. Sei rational, wenn es um deine Finanzen geht. Verkaufen Sie Aktien nicht nur, weil andere sind, und investieren Sie nicht in die neueste neue Sache, weil Sie es in den Nachrichten sehen.

The Bottom Line

Sie sind möglicherweise nicht in der Lage, ein Millionärs-Einkommen zu haben, aber Sie können eine Spar-Strategie eines Millionärs haben. Selbst mit einem kleinen Gehalt können Sie großartige Dinge tun, wenn Sie die richtige Einstellung haben. Wenn Sie genug Strategien und Gewohnheiten anwenden, die Millionäre nutzen, werden Sie vielleicht eines Tages zu einem werden. Wenden Sie sich an einen Finanzberater, der in der Lage sein kann, konkretere Ratschläge für Ihre spezifische Situation zu geben. (Weitere Informationen finden Sie unter: Wie werde ich ein 401 (k) Millionär .)