Die Top 10 Brokerfirmen für Day Trading

Die Top 10 Brokerfirmen für Tageshandel

Tageshändler konzentrieren sich darauf, Aktien am selben Tag zu kaufen und zu verkaufen, statt über Nacht Positionen zu halten, was sie von Swing-Händlern oder langfristigen Anlegern unterscheidet. Da sie Trades so schnell betreten und wieder verlassen, haben Tageshändler einzigartige Bedürfnisse, wenn es um eine Maklerfirma geht. Sie müssen die Provisionssätze, Margin-Raten, Ausführungszeiten und die finanzielle Stabilität des Brokers sorgfältig berücksichtigen, da sie dazu neigen, mit großen Kapitalbeträgen zu handeln. (Verwandte: Wie man ein Day Trader wird).

In diesem Artikel werden wir einen Blick darauf werfen, wie man Day-Trading-Broker und die Top-Ten-Firmen, die Day-Trader für ihre Bedürfnisse in Betracht ziehen, bewerten kann.

Tipps für die Bewertung von Day Trading Brokers

Die wichtigsten Überlegungen für die meisten Day-Trader sind Provisionen, Margin-Raten und andere mit dem Handel verbundene Kosten. Selbst wenn ein Day-Trader den Markt beständig schlagen kann, muss der Gewinn aus diesen Positionen die Provisionen übersteigen. Und für einen Großhändler können Provisionskosten leicht in die Hunderte oder Tausende von Dollar pro Tag laufen. Händler können diese Preise überprüfen, indem sie den Makler kontaktieren oder ihre Website überprüfen, aber die meisten Makler bieten Sonderpreise für sehr aktive Tageshändler an.

Die zweitwichtigste Überlegung für Tageshändler ist die Qualität der Handelsplattform, die sich auf die Ausführungsgeschwindigkeit und Kursnotierungen auswirken kann. In einer Umgebung, in der mehr als die Hälfte der Trades Hochfrequenz-Trades sind, kann es für Tageshändler sehr kostspielig sein, eine zweite oder zweite Verzögerung bei der Verarbeitung ihrer Aufträge zu erfahren. Die meisten Broker bieten Echtzeitausführung, aber Slippage bleibt ein Problem, und Händler sollten immer eine Plattform testen, um selbst zu sehen, welche Ausführungsgeschwindigkeiten wahrscheinlich sind.

Für Day-Trader ist es auch wichtig, Faktoren wie Kundenservice und die finanzielle Stabilität des Brokers zu berücksichtigen. Der Kundenservice spielt in Krisenzeiten eine Schlüsselrolle - zum Beispiel bei einem Computerabsturz oder anderen Fehlern, wenn Sie Unterstützung bei der Platzierung eines Handels benötigen. Viele Makler bieten engagierte Kundenbetreuer für sehr aktive Day-Trader, um in dieser Hinsicht zu helfen. Die finanzielle Stärke der Firma ist auch wichtig, da Brokeragen aus dem Geschäft aussteigen können und werden, was in einigen Fällen zu einem Verlust des Kontowertes führen kann.

Top 10 Day Trading Brokerages

Es gibt keine beste Brokerage für jeden Tageshändler, da jede Person unterschiedliche Bedürfnisse und Handelsstile hat. Zum Beispiel verwenden einige Tageshändler automatisierte Computerprogramme, die in ihrem Namen handeln und nur von einigen Brokern unterstützt werden. Andere bevorzugen Broker mit den niedrigsten Provisionen oder schnellsten Ausführungsgeschwindigkeiten, um ihren Gewinn zu maximieren. Basierend auf diesen Faktoren finden Sie hier eine Liste der Top 10 Brokerfirmen, die Day-Trader in Betracht ziehen, sowie was sie von anderen auf der Liste unterscheidet.

  1. Interactive Brokers - Interactive Brokers, oft als IB bezeichnet, ist auf Tageshandel spezialisiert und bietet direkten Zugang zu Aktien, Optionen, Futures und Devisen. Die Provisionssätze gehören zu den niedrigsten in der Branche, und die Plattform ist speziell für Tageshändler mit programmierbaren Hotkeys und anpassbaren Auftragstypen konzipiert. Die Plattform unterstützt auch den algorithmischen Handel und ist nach wie vor bei Institutionen beliebt.
  2. TradeStation - TradeStation ist vor allem für seine leistungsfähigen Desktop- und mobilen Plattformen bekannt, die über eine integrierte Unterstützung für automatisierten Handel verfügen und direkt an ihre Brokerage-Services angebunden sind. Ihre mehrstufige Kommissionsstruktur bietet auch aktiven Händlern wettbewerbsfähige Preise, während der Broker für seine hohe Ausführungsgeschwindigkeit und seine starke Kundenbetreuung bekannt ist.
  3. Lightspeed Trading - Lightspeed Trading ist für schnelle Ausführungszeiten mit sehr wettbewerbsfähigen Multi-Tier-Provisionen und mehreren verschiedenen Plattformoptionen, einschließlich RealTick Pro für Aktien, konzipiert. Die Kundenbetreuungslinie des Brokers hat auch Wartezeiten von weniger als einer Minute, was attraktiv für diejenigen ist, die Unterstützung benötigen und nicht lange warten wollen.
  4. TD Ameritrade - TD Ameritrade trat mit der Übernahme von Thinkorswim in den Day-Trading-Markt ein, der TradeStation hinsichtlich Leistung und Funktionalität Konkurrenz macht. Im Gegensatz zu IB, TradeStation oder Lightspeed bietet der Broker keine ungebündelten Raten an, bietet aber dennoch Tageshändlern wettbewerbsfähige Provisionen. Die Plattform gehört auch zu den besten Kundendienstmitarbeitern mit gut ausgebildeten Vertretern und geringen Reaktionszeiten.
  5. Fidelity - Fidelity ist traditionell nicht als Day-Trading-Broker bekannt, aber seine führende Orderausführung und die Active Trader Pro-Plattform haben es mit den Marktführern in Verbindung gebracht. Der Nachteil ist, dass Provisionen in der Regel teurer als andere Broker in der Kategorie sind und sie keine ungebündelten Raten anbieten.
  6. eTrade - eTrade ist bei Tageshändlern sehr beliebt, insbesondere nach der Übernahme von OptionsHouse. Die Plattformen des Unternehmens haben nach dem Erwerb von OptionsHouse, das einzigartige Tools wie liveACTION von tradeMonster erworben hatte, einen bedeutenden Schub erhalten. Das Unternehmen bietet auch eine 2-Sekunden-Ausführungsgarantie auf S & P 500-Aktien und jeden ETF mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 0,9 Sekunden.
  7. OptionsXpress - OptionsXpress bietet eine einzige Plattform für den Handel mit Aktien, Optionen, Futures und Devisen. Die eigentliche Stärke des Brokers liegt jedoch im Optionshandel, der es Tradern ermöglicht, Optionsstrategien auf der Grundlage ihrer persönlichen Risikotoleranz zu identifizieren und wettbewerbsfähige Provisionen im Raum anzubieten.
  8. SpeedTrader - SpeedTrader bietet direkten Marktzugang mit schnelleren Ausführungen und besseren Füllungen als viele andere Broker mit über 25 verschiedenen Routing-Optionen. Provisionen sind sehr wettbewerbsfähig und das Unternehmen bietet eine Vielzahl verschiedener Plattformen an, einschließlich seiner All-in-One-Handels-Workstation, die Hotkey-Unterstützung und Direktzugriffs-Routing-Funktionalität bietet.
  9. Generischer Handel - Generic Trade bietet einen kostengünstigen Handel mit nur 59 Cent und Zugang zu einer soliden Handelsplattform, während es sich selbst darauf ausredet, Verkäufern, Glocken oder Whistles auszuweichen. Das Unternehmen bietet auch relativ niedrige Tageshandelsspannen, was den Broker für neue Day-Trader attraktiv machen kann.
  10. MB Trading - MB Trading von TradeKing unterscheidet sich von anderen Day-Trading-Brokern durch seine umfangreiche API, die es Software-orientierten Tradern ermöglicht, ihre eigenen automatisierten Trading-Anwendungen einfach zu betreiben. Die firmeneigenen MBT Desktop Pro und Mobile bieten ebenfalls großartige Optionen für nicht-software-orientierte Händler.

The Bottom Line

Der Handel mit Day gehört zu den herausforderndsten Berufen der Welt, aber die Belohnung kann für die wenigen, die Erfolg haben, beträchtlich sein. Wenn Sie in den Tageshandel übergehen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr aktueller Broker nicht die beste ist. Betrachten Sie diese Makler, die besser auf die Bedürfnisse von Tageshändlern mit niedrigeren Provisionen und schnelleren Ausführungen reagieren. Um Ihre Erfolgsaussichten zu optimieren, wählen Sie einen Broker, der am besten für Ihre Handelsstrategie und den Markt Ihrer Wahl geeignet ist.