Top 5 Robo-Berater im Jahr 2017

Top 5 Robo-Berater im Jahr 2017

Robo-Berater erfreuen sich wachsender Beliebtheit, da die Leute nach kostengünstigen, automatisierten Investitionsmöglichkeiten suchen. Innerhalb weniger Minuten können Sie mit einem Robo-Berater ein maßgeschneidertes, vielfältiges Portfolio aufbauen und Ihnen Zugang zu Vermögensverwaltungsservices verschaffen, die zuvor nur für die extremen Wohlhabenden reserviert waren, wie zum Beispiel die Steuerverlust-Ernte und den Zugang zu einem zertifizierten Finanzplaner. Aus diesen Gründen und mehr ziehen Robo-Berater zunehmend die Aufmerksamkeit von Investoren auf sich. Laut dem Beratungsunternehmen A. T. Kearney wird das von Robo-Beratern verwaltete Vermögen jährlich um 68% auf sage und schreibe $ 2 steigen. 2 Billionen in den nächsten fünf Jahren.

Es gibt eine wachsende Auswahl an Robo-Beratern, wenn neue Firmen auf den Markt kommen und Veteran-Robo-Berater ihr Angebot erweitern. Wie filtern Sie also durch alle Broker, um den besten Robo-Berater zu finden? In Wahrheit werden sich die besten Robo-Berater je nach ihrer finanziellen Situation und ihren Bedürfnissen von Investor zu Investor unterscheiden. Die am besten bewerteten Robo-Berater haben jedoch gemeinsame Merkmale: eine niedrige Anfangsinvestition, niedrige Gebühren und umfassende Funktionen für das Portfoliomanagement. Für diese Liste erzielten Robo-Berater Top-Punkte für niedrige Gebühren, niedrige Mindestkontostände und starke Portfoliomanagementfunktionen. Hinweis: Diese Liste ist alphabetisch sortiert. Alle Daten sind Stand Oktober 2017.

1. Betterment

Betterment LLC ist einer der Robo-Berater-Behemoths. Mit einem verwalteten Vermögen von über 10 Milliarden US-Dollar (AUM) ist es der größte Robo-Berater, und im Juli 2016 hat er als erster Robo-Berater die 5-Milliarden-Dollar-AUM-Marke überschritten. Betterment verfolgt einen passiven Ansatz beim Investieren und Traden durch die Apex Clearing Corporation, wie ihr Hauptkonkurrent Wealthfront.

Warum haben sich so viele Anleger für Betterment entschieden? Der Dienst kann für neue Investoren besonders attraktiv sein, da er keinen Mindestkontostand für seinen digitalen oder Standardplan hat. Darüber hinaus bietet das Unternehmen über seine Premium- und Plus-Pläne erstklassige Portfoliomanagement-Dienstleistungen an. Betterment verwendet automatisierte Steuerverlust-Ernte, und das Unternehmen wirbt, dass "Sie potenziell eine zusätzliche 2,9% Ihrer Anleger Rendite jedes Jahr durch die Verwendung von Betterment," wegen der passiven Investitionen Ansatz und Rebalancing und steuereffiziente Techniken der Brokerage halten kann.

Betterment bietet eine Mischung aus Low-Fee-Aktien und Rentenindexfonds an. Auf Basis eines Risikofragebogens bietet Ihnen Betterment ein maßgeschneidertes, vielfältiges Portfolio.

Betterment erhebt für seinen digitalen Plan eine jährliche Gebühr von 0,25%, die den Zugang zu automatisiertem Portfolio-Management, Kundenservice und all seinen Web-Tools beinhaltet. Diese Ebene des Plans bietet den Kunden auch Zugang zu einer telefonischen Beratung pro Jahr mit den Experten von Betterment. Wenn ein Kunde mehr als 2 Millionen US-Dollar mit Betterment hat, zahlt der Kunde keine Gebühr für den Betrag von mehr als 2 Millionen US-Dollar.Die Prämienpläne von Betterment sind teurer und haben ein Mindestkontingent, bieten den Kunden jedoch unbegrenzte Anrufe mit dem Finanzplanungsteam von Betterment. Der Mindestkontostand für die Prämienpläne beträgt 100 000 US-Dollar, und die Jahresgebühr für Prämienpläne beträgt 0,40 Prozent. Es gibt keine zusätzlichen Transaktionsgebühren mit Betterment außer den niedrigen Kostenverhältnisgebühren, die von den Fondsgesellschaften aufgeladen werden. Die Verwaltungsgebühren der ETF bewegen sich zwischen 0,9% und 0,17%. Der Premium-Plan richtet sich an Leute, die eine komplexere finanzielle Situation haben und ihre Strategie mit einer CFP anstatt mit Messaging besprechen möchten.

Zusätzlich zu Aufrufen mit Finanzberatern bietet Betterment Altersvorsorge und eine Vielzahl von Kontotypen wie IRA, 401 (k) und Treuhandkonten an. (Für mehr über die Gebührenstruktur von Betterment, klicken Sie hier),

2. Personal Capital

Personal Capital ist eine All-in-One-Online-Finanzplattform, die neben dem Zugriff auf einen Finanzberater eine Reihe kostenloser Finanzplanungstools bietet. Es hat 5 Milliarden US-Dollar in AUM ab Oktober 2017. Der Robo-Berater ermöglicht es Kunden, ihre bestehenden Bankkonten mit der Plattform zu verbinden, um ihre Ausgaben und Renteneinsparungen und die Performance ihres Portfolios zu verfolgen. Der Robo-Berater verfolgt den modernen Portfoliotheorie-Anlage-Ansatz, um den optimalen Anlageklassen-Mix Ihres Portfolios zu bestimmen und die Rendite Ihres Portfolios zu maximieren. Ihre Portfolios haben einen gewichteten Durchschnitt von 0,9%. Die Maklerfirma nutzt auch die Steuerverluste und das Rebalancing.

Die Gebühren für diesen Robo-Berater sind höher als die anderen, die in dieser Liste aufgeführt sind, von 0,49-0. 89% jährlich. Die meisten Menschen zahlen die höchste Gebühr von 0.89%, das heißt für Bestände von bis zu einer Million. Je mehr Geld investiert wird, desto geringer ist die Gebühr. Während die Gebühren des Unternehmens vergleichsweise hoch sind, verdient Personal Capital Punkte für seine Fülle von Finanzplanungstools und sein engagiertes Team von Finanzberatern. Personal Capital bietet drei verschiedene Konten an: seine "Investment-Service" für diejenigen, die bis zu $ ​​200, 000 in investierbaren Vermögenswerten und zwei Premium-Dienstleistungen haben: die 'Wealth Management' Plan für diejenigen mit $ 200, 000- $ 1, 000, 000 an investierbaren Vermögenswerten und 'Privatkunde' für diejenigen mit mehr als $ 1, 000, 000 in investierbaren Vermögenswerten. Während alle Pläne den Kunden den Zugang zu einem menschlichen Berater ermöglichen, bieten die Prämienpläne Zugriff auf spezielle Finanzberater und zusätzliche Vermögensverwaltungsfunktionen wie Steuerverluste und eine Reihe weiterer Dienstleistungen wie Nachlass- und Steuerplanungsdienste.

3. Schwab Intelligent Portfolios

Schwab's Intelligent Portfolios "zero fee" Struktur hat viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Schwab erhebt keine Kontogebühren oder Provisionen. Vielmehr verdient Intelligent Portfolios Geld aus Verwaltungsgebühren von Schwab ETFs und ausgewählten Dritt-ETFs. Während Schwabs Konten "kostenlos" sind, ist ein Mindestguthaben von $ 5000 erforderlich, um ein Konto zu eröffnen. Es ist erwähnenswert, dass dies die höchste Mindestanforderung für alle in dieser Liste enthaltenen Robo-Berater ist.

Schwab bietet IRAs, 401k, 401 (k) Rollover-, Renten- und Treuhandkonten an.Wie bei Betterment führen Sie einen Risikotragfähigkeitsfragebogen aus, wenn Sie Ihr Konto starten. Die Plattform ist zielbasiert und erstellt basierend auf Ihren Antworten auf die Fragebögen ein benutzerdefiniertes Portfolio. Ihr ETF-Portfolio bietet eine breite Palette von Anlageklassen und die Asset Allocation ist die Basis der Schwab-Anlagephilosophie. Wie Betterment und die meisten Top-Tier-Robo-Berater, verwendet es automatische Rebalancing und automatische Steuerverlust Ernte (für Konten mit einem Wert von mehr als 50.000 $).

Laut der Website von Schwab "Die Betriebskosten, die Sie für die ETFs Ihres Portfolios zahlen, sind die gleichen wie die, die Sie zahlen würden, wenn Sie selbst in sie investiert hätten. "Die Kostenquoten für Schwabs ETFs reichen von 0. 03% bis 0.40% basierend auf Daten von Strategic Insight Simfund. Die von Ihnen zu zahlenden Betriebskosten hängen von der Zusammensetzung Ihres Portfolios ab, zumal fundamental gewichtete ETFs höhere Betriebskostenquoten (OERs) tragen.

Hinweis: Wenn Sie an einem "No-Fee" -Konto interessiert sind, lohnt es sich auch, den Konkurrenten WiseBanyan zu erkunden.

4. SigFig

SigFig ist eine Überlegung wert, wenn Sie bereits ein Online-Brokerage nutzen, weil es Ihre bestehenden Investitionen verwaltet. Mit SigFig behalten Sie Ihre bestehenden Beteiligungen bei, wenn Sie Beteiligungen an der TD Ameritrade Holding Corp., der Charles Schwab Corp. oder Fidelity Investments halten und der Robo-Berater ein "intelligentes, steuereffizientes, diversifiziertes Portfolio schafft. "

Wie bei anderen Robo-Beratern verlangt SigFig, dass Sie einen Fragebogen zur Risikobewertung ausfüllen, um Ihr Portfolio anzupassen. Der Mindestkontostand bei SigFig beträgt 2000 US-Dollar und Konten unter 10 000 US-Dollar werden kostenlos verwaltet. Konten über $ 10, 000 zahlen eine Kontogebühr von 0. 25%. Ihnen wird jedoch nur die Gebühr für den Betrag in Ihrem Konto berechnet, der über $ 10.000 hinausgeht.

SigFig bietet zwei Kontotypen an: sein verwaltetes Konto und sein kostenloses Portfolio-Tracker-Konto. Wenn Sie Ihr Konto selbst verwalten, können Sie die SigFig-Plattform verwenden, um die Verfolgung Ihres Portfolios mithilfe seiner praktischen Dashboard-Tools zu optimieren.

Sein verwaltetes Konto bietet eine Reihe von Funktionen, wie z. B. Zugang zu Telefonanrufen mit seinen Finanzberatern, Asset-Allokationsmodellen, Steuerverlust, automatisches Rebalancing und automatisierte Reinvestition.

Der Robo-Brokerage erweitert ständig seine Eigenschaften und Partnerschaften. Im März 2017 gab Wells Fargo Details zu seiner neuen Partnerschaft mit SigFig bekannt.

5. Wealthfront

Wealthfront ist ein weiteres Robo-Advisor-Behemoth mit über $ 7. 5 Milliarden Assets under Management ab Oktober 2017. Der Robo-Berater wird Ihnen ein personalisiertes, vielfältiges Portfolio basierend auf Ihren Antworten auf einen Risikofragebogen erstellen. Ihr Wealthfront-Konto wird bei Apex Clearing Corporation (APEX) gehalten, und Wealthfront tätigt Investitionen in Ihrem Namen.

Wealthfront senkte vor kurzem seine Mindestanlage auf $ 500. Darüber hinaus gibt es keine Verwaltungsgebühren für Konten im Wert von weniger als $ 10.000.Sobald Sie $ 10, 000 erreicht haben, betragen die Wealthfront-Plattformgebühren 0,25% des AUM. Ähnlich wie bei SigFig werden die ersten 10 000 Dollar immer kostenlos verwaltet. Gegenwärtig bietet Wealthfront ein Empfehlungsprogramm an, das Ihnen und Ihrem Schiedsrichter einen zusätzlichen Betrag von 5.000 $ bietet, der ohne Verwaltungsgebühren verwaltet werden kann. Es gibt keine Handelsgebühren, und die zugrunde liegenden Investmentfondsgebühren liegen durchschnittlich bei niedrigen 12%.

Wealthfront bietet eine Reihe von Portfoliomanagement-Services und verschiedene Kontotypen (d. H. Individuelle Konten, Treuhandkonten, IRAs, 529 College Savings Plans). Das Unternehmen wendet eine steueroptimierte Direktinvestitionsstrategie für die Steuerverluste und die Minimierung der Investitionskosten an. Im Rahmen dieser Strategie werden einzelne Aktien, die einen Index repräsentieren, anstelle des eigentlichen Index-ETF gekauft, so dass bestimmte Aktien zum Zweck der Steuerverluste verkauft werden können. Die Firma führt auch 'tägliche Steuerverlust-Ernte durch. Schließlich bietet Wealthfront eine periodische Neugewichtung an. Es ist erwähnenswert, dass Wealthfront der einzige Makler ist, der eine direkte Indexierung anbietet. Gegenwärtig ist dieser Service für diejenigen verfügbar, die $ 100.000 oder mehr in Wealthfront investiert haben. Das Brokerage bietet andere zusätzliche Features für diejenigen mit $ 100, 000 oder mehr in ein einzelnes oder gemeinsames Anlagekonto wie seine neue Portfolio-Kreditlinie Programm investiert (im April 2017 eingeführt). Kurz gesagt, Kunden, die die oben genannte Schwelle erfüllen, qualifizieren sich automatisch für ein Darlehen in Höhe von bis zu 30% ihres Kontostandes. Wealthfront bietet diese Kredite zu relativ attraktiven Zinssätzen von 3. 25% -4 an. 5% und bietet ein flexibles Tilgungsprogramm an. Bargeld, das auf das mit dem Darlehen verbundene Anlagekonto eingezahlt wird, wird zuerst auf den Saldo des Darlehens vor der Wiederanlage angerechnet, aber es gibt keine feste Laufzeit für das Darlehen.

Über die oben genannten Funktionen hinaus bietet Wealthfront mehrere Mehrwertfunktionen für Konten aller Größen. Zum Beispiel seine Finanzplanung Erfahrung namens Path. Diese Finanzplanungsfunktion ist über Ihr Dashboard zugänglich. Es analysiert Ihre Ausgaben und Sparmuster und gibt Empfehlungen basierend auf Ihren Gewohnheiten.

The Bottom Line

Es gibt eine Fülle von Robo-Beratern, und einige der erfahrenen Discount-Broker haben kürzlich neue automatisierte Anlageoptionen wie TD Ameritrade eingeführt. Andere bekannte Robo-Berater befinden sich in Transformationen wie TradeKing Advisors, die die Liste des letzten Jahres übertrafen und nun nach der Übernahme von TradeKing Group, Inc. durch Ally Financial Inc. im Jahr 2016 als Ally Invest neu gestartet wurden.

Der beste Robo-Berater unterscheidet sich wirklich von Investor zu Investor. Diejenigen, die Wert darauf legen, zusätzlich zu automatisierten Investitionen Zugang zu einem lebenden Menschen zu haben, können am besten von Vanguard oder Personal Capital bedient werden. Der junge oder sparsame Investor, der auf der Suche nach niedrigen Gebühren ist, wird am besten von den Wisebanyan und Schwabs der Robowelt bedient. Es gibt mehrere solide Robo-Berater, und diese Liste bietet Einblicke in einige der besten Broker-Anbieter. (Lesen Sie mehr, hier für eine eingehende Überprüfung von Betterment und Wealthfront).