Welche finanziellen Kennzahlen eignen sich am besten für die Bewertung von Unternehmen im Immobiliensektor?

Welche finanziellen Kennzahlen eignen sich am besten für die Bewertung von Unternehmen im Immobiliensektor?
a:

Bestimmte Metriken werden benötigt, um eine Investmentgesellschaft für gewerbliche Immobilien zu bewerten. ein Immobilieninvestment-Trust oder REIT; ein Immobiliensektorfonds; oder nur die Aktie eines bestimmten Unternehmens in der Immobilienbranche.

Top-Metriken für die Bewertung von Immobilieninvestitionen im Immobiliensektor

Wenn Sie nach bestimmten Unternehmen oder einem Investmentfonds im Immobiliensektor suchen, achten Sie auf Ertrag und Cashflow. Diese sind im Abschluss zu finden. Konzentrieren Sie sich für einen REIT stattdessen auf Funds from Operations oder FFO. Die meisten Immobilieninvestitionen stoßen ständig Cashflows gegen die Abschreibungskosten an. Ein Unternehmen, das Lieferanten für Reparaturen und Wartung koordinieren kann, reduziert effektiv die gegenwärtigen und zukünftigen Wartungskosten. Immobilien müssen auch eine Miete erzeugen, es sei denn, sie werden gebaut und verkauft, so dass es von entscheidender Bedeutung ist, Hypotheken oder Mietverträge abgeschlossen zu haben.

Der gesamte Immobiliensektor ist auch anfällig für Zinsschwankungen und die allgemeine wirtschaftliche Gesundheit. Das Mieten ist weniger attraktiv und das Kaufen ist attraktiver, wenn Zinssätze niedrig sind; umgekehrt sind Immobilienunternehmen verheerend vom zugrunde liegenden Wert ihrer Immobilienportfolios abhängig. Wenn die Immobilienpreise fallen, kämpfen die Unternehmen.

Immobilieninvestition vs. Investition in eine Immobiliengesellschaft

Wenn Sie nach als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien suchen, benötigen Sie völlig andere Analysetools als in diesem Artikel beschrieben. Die Investition in eine bestimmte Immobilie erfordert besondere Kenntnisse des lokalen Marktes, des Zustandes der Immobilie, der lokalen Verordnungen und Steuern, der Bankverhandlungen über die Hypothek und möglicher immobilienspezifischer Cashflows.

Die Investition in den Bestand einer Immobiliengesellschaft oder eines REITs ist sehr unterschiedlich. Sie müssen in der Lage sein, Finanzberichte zu lesen und Rechnungslegungsfaktoren zu recherchieren bzw. zu erstellen. Sie müssen sich der makroökonomischen Faktoren bewusst sein und sich letztendlich auf die Managementfähigkeiten anderer konzentrieren, nicht auf Ihre eigenen.