Was ist der am besten gemanagte Fonds für den Handel mit Mid-Cap-Aktien?

Was ist der am besten gemanagte Fonds für den Handel mit Mid-Cap-Titeln?
a:

Mid-Cap-Titel haben eine moderate Kapitalisierung und werden offiziell zwischen 1 Mrd. USD und 8 Mrd. USD bewertet. Aktiv verwaltete Fonds werden von Händlern verwaltet, die die Zusammensetzung des Fonds anpassen, um die gewünschten Renditen zu erzielen oder bestimmte Aktienkriterien einzuhalten. Da sich die Zusammensetzung der Aktien in verwalteten Fonds regelmäßig ändert, variieren die Rücklaufquoten und das Risikoniveau typischerweise je nach Fondsmanager.

Einige Beispiele für stark verwaltete Mid-Cap-Fonds sind Akre Focus (AKREX), Aston / Fairpointe Mid Cap (CHTTX), Fidelity Niedrigpreisaktien (FLPSX), FPA Perennial (FPPFX), T. Rowe Price Diversified Mid -Cap Growth (PRDMX), Vanguard Selected Value (VASVX) und Wells Fargo Advantage Discovery (STDIX). Welcher Fonds für ein Portfolio am besten geeignet ist, hängt vom persönlichen Finanzplan und dem Anlagestil des Anlegers ab. Hochriskante Fonds bieten bessere Renditen, weisen jedoch ein höheres Verlustrisiko auf. Fonds mit niedrigem Risiko hingegen halten den Anlagewert wahrscheinlich eher ein, erzielen jedoch niedrigere Renditen.

Ein Beispiel für einen starken Fonds mit höherem Risiko ist FPPFX. Dieser Fonds enthält eine kleinere Auswahl von Aktien, die häufig stark in bestimmten Branchen konzentriert sind. Da die Manager ein anhaltendes Portfoliowachstum anstreben, kann dieser Fonds für die Anleger erhebliche Renditen bieten. Der Fonds ist häufig anfällig für Marktvolatilität und kann als Reaktion auf die Performance seiner Bestände von etwa 30 Aktien stark steigen oder fallen. Wenn Fonds mit begrenzter Diversität, wie FPPFX, leistungsstarke Unternehmen einschließen, erzielen sie in der Regel sehr hohe Renditen.

Konservative Anleger können einen Fonds wie VASVX für einen zuverlässigen Investitionsschutz wählen. Fonds mit niedrigem Risiko schützen den Anlagewert, bieten jedoch schwächere finanzielle Erträge. Dieser Fonds gleicht das Risiko aus, wobei etwa 75% in stabile Aktien mit einer niedrigeren Rendite und die anderen 25% in wachstumsstarke und risikoreichere Aktien investiert sind. Fonds wie VASVX, die einen höheren Grad an Diversifikation beinhalten, können eine bessere Wahl für Anleger sein, die Wertschöpfung vor Wachstum als Priorität setzen.