Was ist der Unterschied zwischen einem Pfandrecht und einer Belastung?

Was ist der Unterschied zwischen einem Pfandrecht und einer Belastung?
a:

Ein Pfandrecht stellt eine Geldforderung dar, die gegen Eigentum erhoben wird, um die Zahlung einer Verpflichtung des Grundstückseigentümers zu gewährleisten, während "Belastung" eine viel breitere Bezeichnung ist und sich auf jede Art von Forderung gegen eine Immobilie bezieht. ..

Pfandrechte sind Belastungen

Jedes Pfandrecht ist eine Belastung, aber nicht alle Pfandrechte sind Pfandrechte. Pfandrechte stellen immer ein monetäres Interesse dar. Belastungen sind nicht notwendigerweise monetär, sie umfassen aber auch Einschränkungen bei der Nutzung von Immobilien oder Dienstbarkeiten. Belastungen können jedes Interesse am Eigentum einer anderen Person sein, das den Wert der Immobilie oder den eindeutigen Titel belastet oder reduziert.

Grundpfandrechte und Belastungen sind am häufigsten mit Grundbesitz verbunden, aber jeder kann auf persönliches Eigentum angewendet werden. Wenn eine Person eine Schuld nicht zahlt, kann ein Gläubiger oder eine Steuerbehörde dem Privatvermögen ein Pfandrecht oder eine Belastung auferlegen. Ein solcher Anspruch gegen das Eigentum führt zu unklaren Eigentumsrechten und kann die Möglichkeit einschränken, das Eigentum zu verkaufen oder anderweitig zu übertragen. Pfandrechte von Steuerbehörden werden ausdrücklich als Steuerpfandrechte bezeichnet. Ein bundesstaatliches Steuerrückbehalt ist dadurch bemerkenswert, dass es Vorrang vor anderen Gläubigeransprüchen hat.

Wie Liens arbeiten

Ein Pfandrecht resultiert oft aus einer Klage eines Gläubigers. Es gibt dem Gläubiger tatsächlich das Recht, das Eigentum zu beschlagnahmen und zu verkaufen, für das der Gläubiger ein Pfandrecht hat, um die ausstehenden Schulden zu begleichen. Ein typisches Beispiel dafür, wie ein Pfandrecht funktioniert, ist, wenn eine Person die Zahlungen für einen Autokredit nicht getätigt hat, was dazu führt, dass die Finanzierungsgesellschaft das Fahrzeug zurücknimmt und verkauft, um eine Zahlung zu erhalten. Pfandrechte können sogar das Recht einschließen, Gelder auf dem Bankkonto des Schuldners zu hinterlegen.

Belastungen

Jede bestehende Belastung setzt voraus, dass der Eigentümer der Immobilie die Belastung potenziellen Käufern gegenüber offenlegt. Ein Käufer wird die Belastung beim Kauf der Immobilie erben. Wenn ein Verkäufer bestehende Belastungen nicht offenlegt, wird er vom Käufer wegen Nichterfüllung gerichtlich belangt.